Eifel: Felsentrails bei Nideggen

Mountainbike • Buntsandsteinfelsen im Rurtal
Zu Liste hinzufügen
In App öffnen
Schwierigkeit
S2 mittel
Strecke
50,9 km
Dauer
5:50 Std
Aufstieg
1350 m
Abstieg
1350 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Die Buntsandsteinfelsen im Wald und die Burg hoch über dem Rurtal machen NIdeggen so besonders. Allein sieben Eifelhütten der Alpenvereinssektionen gibt es bis Heimbach, die Gegend ist eine Freude für Kletterer und Naturliebhaber. Bei unserer Runde ist aber auch für A&A (Abwechslung und Ausblicke) gesorgt!

Wir starten im Tal, um nicht zum Ende der Tour hoch zu müssen. Mit frischen Beinen ist das aber das pure Vergnügen. Trockene Trails und Heidebüsche, perfekte Panoramen und nette Wanderer, Sonne pur und blauer Himmel - was willst du mehr? Die Kiefernzapfen schnipsen zur Seite, in die Nase steigt ein Duft, den wir zwischen Lüneburger Heide und Mittelmeer verorten. Über den Köpfen das goldige Herbstlaub, vor den Augen die im Tal glitzernde Rur.

Immer wieder schiebt sich Burg Nideggen ins Bild, eine halbe Stunde später - nach abenteuerlichen Pfaden im Kletterparadies - stehen wir im Burghof. Hier ist auch die Dürener Hütte des DAV. Nideggen ist ein gemütliches Städtchen, am Markt reihen sich die Einkehrmöglichkeiten auf.

Vorbei am Skulturenpark und der neuen Eifel-Jugendherberge setzt sich die Felskulisse fort. Wer hier klettern will, muss ein Ticket kaufen und darf nur an Hirtzley, Effels, Hinkelsteinen 1-4 und dem Fels Zwei Brüder klettern: "Die Felsen im Rurtal und die sie umgebende Landschaft sind Lebensraum seltener Arten, darunter Uhus, Mauereidechsen, Schlingnattern, Fledermäuse und Wärme liebende Insekten. Zudem wachsen an den Felsen seltene Pflanzen, Moose und Flechten, die sich an die besonderen klimatischen Bedingungen angepasst haben. Deshalb ist dieses Gebiet als Naturschutzgebiet „Buntsandsteinfelsen im Rurtal“, als FFH-Gebiet (Flora-Fauna-Habitat) und Vogelschutzgebiet ausgewiesen." Alle Bereiche, die nicht betreten werden sollen sind mit X-Schildern markiert.

Wir queren die Rur und kurbeln viele Höhenmeter hoch. An der Hubertushöhe liegt einem der Rursee zu Füßen. Zwei Segler beenden auf dem Glitzerwasser die Saison. Abfahrt und Uferstrecke sind durchaus lohnend, auch wenn die Auffahrt nach Schmidt viele Körner kostet. Hier kratzt die Tour an der 500-Meter-Meereshöhen-Marke. Der Trail am Schluss der Tour hinunter zum Stausee Obermaubach ist dann wieder ein besonderes Vergnügen.

Tipps:

Die Schleife zum Hondjesberg kann man sich sparen (Serpentinentrail durch gefällte Bäume versperrt), die Torte im Cafe Hallmanns (Im Hag 9, Café Jansen ist wohl zu) schmeckt auch so. Von Abenden nach Blens gibt es sicher noch interessantere Wege als die Straße. Der megasteile Anstieg zur 336er-Höhe ist sicher interessant aber wirklich nicht bequem.

 

 

Aufgezeichnete Tour

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 17:23

Strecke: 50,9 km
Zeit insgesamt: 5 Stunden 50 Minuten
Zeit in Bewegung: 4 Stunden 6 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 8,7 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 12,4 km/h
Geschwindigkeit max.: 45,3 km/h

Aufstieg: 1538 Meter / Bernhard Gaul berechnet aus dem Track 1338 hm!
Abstieg: 1534 Meter
Niedrigster Punkt: 158 Meter
Höchster Punkt: 489 Meter

mehr zeigen
Schwierigkeit
mittel
Technik
S2,
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
489 m
158 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Information https://www.rureifel-tourismus.de/

MTB-Routennetz http://www.freifahrt-eifel.de/de/routen-dueren

Klettergarten http://www.klettergarten-nordeifel.de/cgi-bin/page.cgi?537&&#kgne

Hütten http://www.eifelhuetten.de/

Gruppenunterkünfte Schlagstein, JH Nideggen, St. Nikolaus Jugendstätte Rursee

outdooractive.com User
Autor
Martin Gent
Aktualisierung: 18.10.2017

Kommentare und Bewertungen

Kommentieren
 Kommentar
Du hast noch nichts ausgefüllt. Schreib' doch was nettes, lade Bilder hoch oder bewerte, was Du siehst.
Limit erreicht! Bitte nicht mehr als 12 Bilder und 50 MB je Upload auswählen.
Veröffentlichen
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45