Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova PRO per 1 mese Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi Zustieg auf die Gloggnitzer Hütte vom Weichtalhaus / Schwarzatal
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero escursionistico Percorso consigliato

Zustieg auf die Gloggnitzer Hütte vom Weichtalhaus / Schwarzatal

Sentiero escursionistico · Rax-Schneeberg Gruppo
Responsabile del contenuto
alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Das Weichtalhaus
    / Das Weichtalhaus
    Foto: Harald Herzog, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • / Blick ins "Große Höllental" und links auf die Klobenwand
    Foto: Michael Platzer, CC BY, Bwag/Wikimedia
  • / Geländer der Höllenaussicht mit Markierung des Alpenvereinssteiges
    Foto: Michael Platzer, CC BY, Bwag/Wikimedia
  • / Die alte (bis Okt. 2017 bestehende) Wolfgang-Dirnbacher-Hütte auf der Rax
    Foto: Michael Platzer, ÖTK
  • / 360° Panorama von der W.-Dirnbacherhütte und den Nördlichen Lechnermauern
    Foto: Michael Platzer, ÖTK
  • / Gloggnitzer Hütte
    Foto: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Gloggnitzer Hütte
    Foto: Alpenverein - Gebirgsverein, ÖAV-Hüttenfinder
m 2000 1500 1000 500 7 6 5 4 3 2 1 km Parkplatz Weichtalhaus- Kaiserbrunn Wolfgang-Dirnbacher-Hütte Gloggnitzer Hütte Höllentalaussicht (1610 müA) Weichtalhaus

Vom Weichtalhaus geht es zuerst relativ anspruchsvoll über den Wachthüttlkammsteig bergauf, der zum Teil sehr steil und ausgesetzt ist. Der zweite Abschnitt ist gemäßigter und führt auf ein Plateau hinauf, auf dem man zur Höllental-Aussicht wandert. Von dort geht es zur Wolfgang-Dirnbacher-Hütte hinunter, ab hier steigt man steil bis zum Klobentörl auf, bevor es abschließend leicht bergab bis zur Gloggnitzer Hütte geht, die auf der Raxalpe in Niederösterreich gelegen ist.

 

Für den Wachthüttlkammsteig ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

media
Lunghezza 7,2 km
3:30 h.
1.258 m
258 m
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Klobentörl, 1.654 m
Punto più basso
Weichtalhaus, 551 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Gloggnitzer Hütte

Indicazioni sulla sicurezza

Der Wachthüttelkammsteig ist ein drahtseilversicherter Steig (Schwierigkeit A), der stellenweise sehr steil, ausgesetzt und mit vielen Eisenleitern versehen ist. Hier ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

Partenza

Weichtalhaus im Schwarzatal (551 m)
Coordinate:
DD
47.747622, 15.767171
DMS
47°44'51.4"N 15°46'01.8"E
UTM
33T 557505 5288535
w3w 
///stessa.arredato.irreale

Arrivo

Gloggnitzer Hütte (1.548 m)

Direzioni da seguire

Vom Weichtalhaus wandert man auf der Höllental Straße (B27) ein kurzes Stück in westliche Richtung, bis kurz vor der Tunneleinfahrt linkerhand der markierte Wachthüttlkammsteig (Weg NR. 01, HRN) abzweigt. Auf diesem geht es zum Teil sehr steil und ausgesetzt über zahlreiche Eisenleitern bergauf. Durch die vielen drahtseilversichterten Passagen ist der Steig relativ anspruchsvoll, bietet aber einen tollen Blick ins Große Höllental. Der obere Abschnitt des Wachthüttlkammsteiges gestaltet sich gemäßigter, der Wanderweg führt durch den Wald hinauf auf einen Sattel, auf dem man bis zur "Höllental-Aussicht" (1.620 m) wandert. Von diesem Plateau geht es durch den Wald hinunter zur Wolfgang-Dirnbacher-Hütte (1.477 m), bevor man durch ein Felsband steil bis zum höchten Punkt der Tour, dem Klobentörl (1.654 m), aufsteigt. Abschließend wandert man das letzte Stück leicht absteigend durch den Wald und freie Flächen bis zur Gloggnitzer Hütte (1.548 m) hinunter.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mit der Bahn oder mit dem Bus bis zum Bahnhof Payerbach-Reichenau. Von hier weiter mit dem Bus Linie 1746 bis zum Weichtalhaus (Haltestelle "Höllental Weichtalhaus").

Fahrplaninformationen erhalten Sie unter ÖBB.

Come arrivare

Von der S6 "Semmering Schnellstraße" die Ausfahrt "Gloggnitz" (17) nehmen und weiter auf der B27 über Payerbach und Reichenau an der Rax ins Hölltental bis zum Weichtalhaus fahren.

Dove parcheggiare

Parkmöglichkeit am Weichtalhaus

Coordinate

DD
47.747622, 15.767171
DMS
47°44'51.4"N 15°46'01.8"E
UTM
33T 557505 5288535
w3w 
///stessa.arredato.irreale
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Attrezzatura

Equipaggiamento per l'escursionismo

  • Scarpe da trekking o scarpe da avvicinamento robuste, comode e impermeabili
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze da escursionismo
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Protezione da sole, pioggia e vento (cappello, crema solare, giacca e pantaloni impermeabili e antivento)
  • Occhiali da sole
  • Bastoncini da trekking
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Blister kit
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
7,2 km
Durata
3:30 h.
Dislivello
1.258 m
Discesa
258 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Panoramico Ristori lungo il percorso

Statistiche

  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio