Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova PRO per 1 mese Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi Zum Weitlahnerkopf und zur Kampenwand
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero alpinistico Percorso consigliato

Zum Weitlahnerkopf und zur Kampenwand

Sentiero alpinistico · Chiemsee-Alpenland
Immagine del profilo di Uwe Kranenpohl
Responsabile del contenuto
Uwe Kranenpohl 
  • Schindeltal
    / Schindeltal
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Weiter über die Brücke (auch wenn es nicht so aussieht)
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Mitunter geht es durch den sturmgeschädigten Wald
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Oft ist der Weg aber gut gebahnt
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Hier über Stock und Stein
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Westschulter der Aschentaler Wände
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Blick nach Süden
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Gipfelkreuz Weitlahnerkopf
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
  • / Kampenwand von Süden
    Foto: Uwe Kranenpohl, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 12 10 8 6 4 2 km
Steckenwanderung über stille Wegen zum Weitlahnerkopf und weiter zur Kampenwand
media
Lunghezza 12,9 km
5:45 h.
1.451 m
771 m
Die Streckenwanderung führt von Grattenbach zunächst über sehr stille unmarkierte Wege durch das Schindeltal auf die Roßalm. Der Weiterweg zur Kampenwand-Bergstation ist dann etwas belebter. Zunächst steil hinab auf die Dalsenalm. Weiter zur Kampenwand lohnt sich der Abstecher über den landschaftlich schönen Steig über die Hofbauernalm .

Consiglio dell'autore

Wer zum Ende noch ein paar Gipfel sammeln will, geht von der Hofbauernalm über Sonnwendwand, Bauernwand und Scheibenwand. ()
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Roßalm, 1.687 m
Punto più basso
Grattenbach, 693 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO

Indicazioni sulla sicurezza

Der Weg bis zur Roßalm ist unmarkiert, im Wald aber gut zu sehen. Auf den Almböden ist er mitunter etwas verwachsen (etwas Orientierungsvermögen ist nützlich).
Im Abstieg vom Weitlahnerkopf einige versicherte Stellen. Außerdem kann der Hang nach Regen und im Herbst (Nordseite) mitunter rutschig sein.

SAC-Skala: T3

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Einkehrmöglichkeit auf der Roßalm und der Hofbaueralm.

Partenza

Grattenbach (693 m)
Coordinate:
DD
47.720248, 12.290393
DMS
47°43'12.9"N 12°17'25.4"E
UTM
33T 296792 5288764
w3w 
///insegnarmi.offrono.cordiali

Arrivo

Hohenaschau

Direzioni da seguire

Von der Bushaltestelle Grattenbach wenige Meter zurück und an der Forsthütte rechts über die Prien. Links über den Grattenbach und dann nach wenigen Metern rechts auf schnurgeradem Forstweg am Bach entlang. Nach etwa 40 Minuten über die Betonbrücke und nun auf verwachsenem Pfad geradeaus weiter bis zu einem Steinmännchen (die Täler rechts und links ignorieren). Ab dem Steinmännchen weiter am Bach orientieren, aber das Bachbett am besten nach links verlassen und über die erste kleine Geländestufe in den kleinen Hohlweg.

Nach einigen Minuten wechselt der Weg auf die linke Hangseite und steigt zunächst nach Westen an. Über die zunehmend verwachsenen Wiesenhänge der ehem. Aschentalalm erreicht man die beeindruckenden Aschentaler Wände. Auf den Almbödern erreicht man wieder den Oberlauf des Grattenbachs, diesem in einem großen Links-Rechts-Bogen zur Roßalm (1687 m) folgen (2:45 h von Grattenbach).

Nun auf markiertem Steig in einer guten Viertelstunde zum Weitlahnerkopf (1615 m) und dann auf teilweise versicherterm Steig hinab zum Sattel der Dalzenalm (1062 m, 1:15 m vom Weitlahnerkopf). Weiter auf dem Weg zur Kampenwand, nach etwa einer Viertelstunde zunächst links (Ww. Hofbaueralm) und nach wenigen Minuten rechts über Fahrweg und später Steig zur Hofbauernalm (1379 m, 0:45 h vom Sattel). Von dort in 45 Minuten zur Bergstation der Kampenwandbahn.

Nota

Riserva protezione animali selvatici Geigelstein Nord: 01.12 - 31.05
Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Sams-, sonn- und feiertags Mitte Mai bis Anfang Oktober:

Von München Hbf mit RE 5 um 5:48 und 7:55 nach Prien und mit RB 52weiter nach Aschau. Dort umsteigen in Bus 9502 bis Grattenbach (Fahrzeit 2:13).

Samstags in der restlichen Zeit:

Von München Hbf mit RE 5 um 6:55 nach Prien und mit RB 52 weiter nach Aschau. Dort umsteigen in Bus 9502 bis Grattenbach (Fahrzeit 1:53).

Montag bis Freitag (ganzes Jahr):

Von München Hbf um 7:55 nach Prien und mit RB 52 weiter nach Aschau. Dort umsteigen in Bus 9502 bis Grattenbach (Fahrzeit 1:54).

Rückfahrt:

Die Kampenwandbahn fährt außen zu Revisionszeiten (die liegen im November/Dezember und im März) bis 17 Uhr (Anfang Juli bis Mitte September bis 18 Uhr).

Von der Talstation der Kampenwandbahn mit dem Bus oder in 20 Minuten zu Fuß zum Bahnhof Aschau. Von dort stündlich mit RB 52 und RE 5 nach München (Fahrzeit 1:23 bzw. 1:41).

(Stand März 2021)

Fahrplanauskunft (DB)

Coordinate

DD
47.720248, 12.290393
DMS
47°43'12.9"N 12°17'25.4"E
UTM
33T 296792 5288764
w3w 
///insegnarmi.offrono.cordiali
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Garnweidner, Siegfried: Stille Wege Münchner Berge, München 2015, S. 154-156 (für den ersten Teil; in Gegenrichtung beschrieben).

Mappe consigliate

AV-Karte BY 17

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
12,9 km
Durata
5:45 h.
Dislivello
1.451 m
Discesa
771 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Panoramico Ristori lungo il percorso Impianti di risalita/discesa Tratti attrezzati Da punto a punto

Statistiche

  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio