Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova l'abbonamento Pro gratis per 30 giorni Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi Weichtalklamm und Südlicher Grafensteig
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero escursionistico Percorso consigliato

Weichtalklamm und Südlicher Grafensteig

Sentiero escursionistico · Wiener Alpen
Immagine del profilo di geoffrey hauer
Responsabile del contenuto
geoffrey hauer
  • Weichtalhaus
    / Weichtalhaus
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Der Klettersteig-Garten beim Weichtalhaus
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • /
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • /
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Gut bewässerte Trittstufen
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Kienthalerhütte
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • /
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • /
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Die Schlüsselstelle am Grafensteig
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Lackaboden
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Im Lackabodengraben
    Foto: geoffrey hauer, Community
  • / Mariensteig
    Foto: geoffrey hauer, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Ein Naturjuwel und einer der schönsten Pfade in den Wiener Hausbergen werden hier beschritten.
difficile
Lunghezza 19,5 km
7:37 h.
1.377 m
1.439 m
1.620 m
491 m
Landschaftlich hervorragend - empfehlenswerte Strecke mit alpinem Touch. Bei guten Verhältnissen als "mittel" zu bewerten. Da aber am Tage der Begehung (8. Oktober 2016) der komplette Südliche Grafensteig zugeschneit war, wurde diese Tour durchaus fordernd und ich entschied mich deshalb, sie als "schwer" einzustufen. Je weiter der Tag fortschritt, umso pappiger und rutschiger wurde die weiße Pracht. Dadurch waren etliche Stellen als heikel einzustufen. Außerdem waren die Latschengassen, die man dabei sehr oft durchwandert, wegen der Schneelast kein Honiglecken infolge hineinhängender, schwerbeladener Äste. Dabei hatte ich auch Glück, weil ich die Fußstapfen zweier Vorausgeher vorfand, was doch wieder hilfreich war.
Difficoltà
difficile
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Schönleiten, 1.620 m
Punto più basso
Payerbach, 491 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Partenza

Bushaltestelle Weichtalhaus (539 m)
Coordinate:
DD
47.745969, 15.770700
DMS
47°44'45.5"N 15°46'14.5"E
UTM
33T 557772 5288354
w3w 
///cerniera.alzavo.pinze

Arrivo

Bahnhof Payerbach-Reichenau

Direzioni da seguire

Von der Bushaltestelle beim Weichtalhaus (Linie 1746 vom Bahnhof Payerbach-Reichenau nach Rohr im Gebirge) zum Schutzhaus. Rechts von diesem beginnt auch gleich die Weichtalklamm. Dieses eindrucksvolle Naturjuwel sollte in keiner Wandersammlung der Wiener Hausberge fehlen. Genussvoll und abwechslungsreich mit einigen unschwierigen, versicherten Passagen, wird diese durchstiegen. Fand sie im unteren Teil infolge der vorangegangenen langen Schönwetterperiode ausgetrocknet vor. Eine markante Kaltfront mit Schnee in höheren Lagen hatte dem einige Tage zuvor ein Ende bereitet, sodass weiter oben dann, wie hier so oft anzutreffen, das Schmelzwasser munter über die Trittstufen sprudelte. Etwas unterhalb der Kienthalerhütte (bis Allerheiligen an Samstagen und Sonntagen von 11 bis 16 Uhr einfach bewirtschaftet) überschritt man dann die Schneegrenze. Bei der Schutzhütte findet sich ein Wegweiser zur Station Baumgartner, der uns zum Beginn des Südlichen Grafensteiges führt. Ein kurzes Stück hoch, dann auf gut sichtbarem Pfad nach rechts. Abwechslungsreich, in kunterbuntem Auf und Ab queren wir jetzt die landschaftlich eindrucksvolle Südseite des Schneebergs. Durch den Schnee wurde daraus eine Aufmerksamkeit und Mühe erfordernde alpine Wanderung. Die zahlreich in den Pfad hängenden, schneebeladenen Äste und viele Querungen steiler Rinnen verlangten Einiges an Einsatz. Kam dadurch, obwohl ich die ganze Route in einem Stück durchging, sogar auf die vom Routenplaner errechnete Gehzeit, in die aber erfahrungsgemäß Pausen inkludiert sind. Durch die Tageserwärmung wurde der weiße Zauber zunehmend pappiger, was die Rutschgefahr auch nicht gerade verminderte. So wurde mit durchweichtem Rucksack schließlich der Rest des ehemaligen Baumgartnerhauses erreicht. Kurz danach zweigt eine rote Markierung nach rechts hinunter vom breiten Weg ab und wir erreichen bald danach den Krummbachsattel. Hier treffen sich kreuzförmig vier Wege. Wir überwinden den Weidezaun auf einer Steighilfe und biegen sogleich nach links ab. In mäßiger Steigung wird der bewaldete Hang vom Krummbachstein gequert. Nicht lange, und ein weiterer Wegweiser führt uns wieder in linker Richtung weiter, dem Lackaboden und der Eng zu. Wir erreichen dann beim Alpleck eine weiter mehrfache Weggabelung. Die Forststraße halbrechts einfach ein kurzes Stück weiter, sodann zweigt von ihr, zwar ohne Hinweispfeil, dafür aber gut sichtbar markiert, ein Pfad nach rechts in den Wald hinunter ab. Immer rot markiert abwärts sind wir alsbald beim Lackaboden, einer Lichtung mit einer Jagdhütte und einer Scheune. Einfach weiter bergab, eine Forststraße querend und einem großen Markierungspfeil folgend, gelangen wir in den wildromantischen Lackabodengraben mit seinem felsigen, weitgehend naturbelassenen Wald. Dieses schluchtartige Gelände mündet später in die nicht minder bezaubernde Eng, sodass auch hier niemals Langeweile aufkommt. Die Schlucht findet schließlich beim Mariensteig, einem drahtseilgesicherten, reizenden Saumpfad, ihr schönes Ende. Weiter geht es auf unfehlbarem Weg durch Föhren- und Buchen-Mischwald ins Schneedörfl hinab. Bei einem ansprechenden Forsthaus beginnt eine schmale Asphaltstraße, die uns in einem Linksbogen in Richtung Bahnhof Payerbach-Reichenau bringt. Vorbei an einem Feuerwehrhäuschen und dem eindrucksvollen Waldschlössl eine Kuppe hoch und dort in einer Linkskurve geradeaus, nun wieder auf einem Gehweg, über aufgeschüttete, unregelmäßige Stufen ins Tal. Kurz danach wird wieder die asphaltierte Straße erreicht und wir sind auch schon bei unserem Ziel, dem Bahnhof, angelangt.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Coordinate

DD
47.745969, 15.770700
DMS
47°44'45.5"N 15°46'14.5"E
UTM
33T 557772 5288354
w3w 
///cerniera.alzavo.pinze
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Bergerlebnis Schneeberg und Rax, Csaba Szepfalusi und Karel Kriz.

Mappe consigliate

BEV-Karte ÖK25, Schneeberg und Rax, Maßstab 1:25.000

Attrezzatura

Equipaggiamento per l'escursionismo

  • Scarpe da trekking o scarpe da avvicinamento robuste, comode e impermeabili
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze da escursionismo
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Protezione da sole, pioggia e vento (cappello, crema solare, giacca e pantaloni impermeabili e antivento)
  • Occhiali da sole
  • Bastoncini da trekking
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Kit para bolhas
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
difficile
Lunghezza
19,5 km
Durata
7:37 h.
Dislivello
1.377 m
Discesa
1.439 m
Punto più alto
1.620 m
Punto più basso
491 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Panoramico Ristori lungo il percorso Interesse geologico Interesse botanico Da punto a punto Interesse faunistico

Statistiche

  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio