Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova PRO per 1 mese Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi Weichtalklamm bei Eis und Schnee
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero invernale

Weichtalklamm bei Eis und Schnee

Sentiero invernale · Rax-Schneeberg Gruppo
Responsabile del contenuto
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Partner verificato  Explorers Choice 
  • Blick zur Rax vom Parkplatz aus
    / Blick zur Rax vom Parkplatz aus
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Blick zur Klamm vom Weichtalhaus aus
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / ein erster Eindruck
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / und die erste Felspassage
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / die Höhle suchen wir jedensmal auf - schöne Eisbildung und angenehmer Rastpaltz
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / heuer leichtes Hochsteigen, viel Schnee gut gespurt
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Ausblick aus der Klamm
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Hier gehts in die letzte Felspassage - da war auch schon einmal Schluss
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Eis und Schnee und gut zu passieren
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / wunderschöne Passage
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Knapp vorm Ausstieg
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Am ersten Abschnitt des Ferdinand Mayer Wegs
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Blick Richtung Großes Hölletal und unten Mitte der Verlorene Turm
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / und Blick zurück Richtung Schneeberg
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Die Weichtalklamm bei nicht so bequemen Bedingungen
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Eis unter wenig Schnee
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
m 1200 1000 800 600 400 5 4 3 2 1 km
Wunderschöne Tour, die abhängig von den Bedingungen, sehr anspruchsvoll werden kann. Gute Ausrüstung und Beachtung der Lawinensituation und des Wetters unabdingbar.
Lunghezza 5,5 km
3:30 h.
628 m
620 m

Für alle winterfesten und entsprechend geübten Winterwanderer ein absoluter Höhepunkt: die tief verschneite und teilweise (mehr oder weniger) vereiste Weichtalklamm.

Leicht erreichbar, kurzer Zustieg und im Winter bei entsprechenden Bedingungen eine ausgiebige Tagestour.

Consiglio dell'autore

Das Weichtalhaus hat in den Wintermonaten Donnerstag bis Sonntag von 9:00 - 19:30 geöffnet und ist jetzt ein guter Stützpunkt für Wintertouren im Bereich Höllental Rax-Schneeberg.
Immagine del profilo di Hildegard Rath
Autore
Hildegard Rath 
Ultimo aggiornamento: 28.01.2017
Punto più alto
1.172 m
Punto più basso
544 m

Indicazioni sulla sicurezza

Die Tour nur mit entsprechender Ausrüstung durchführen. Neben der üblichen Notfallausrüstung (Biwaksack, Verbandszeug, Rettungsdecke etc.) haben wir immer Steigeisen, Pickel, Sicherungsseil, Gurt und Karabiner sowie Abseilgerät dabei. Kein Mobilfunkempfang in der Klamm.

Nicht immer kann die Weichtalklamm durchstiegen werden, eventuell ist auch ein Abstieg durch die vereiste Klamm notwendig.

Partenza

Weichtalhaus (Busstation und Parkplatz) (544 m)
Coordinate:
DD
47.748142, 15.768376
DMS
47°44'53.3"N 15°46'06.2"E
UTM
33T 557595 5288593
w3w 
///passate.pubblico.cipolla

Arrivo

Weichtalhaus

Direzioni da seguire

Ausgehend vom Weichtalhaus dem Wegweiser in die Klamm folgen. Der Weg ist nicht zu verfehlen, auch wenn nicht gespurt ist. Es ist kann dann nur sehr anstrengend werden. Im Winter ist von der Felsszenerie und den Höhlen viel mehr zu sehen als im Sommer, vieles ist erst jetzt zu entdecken. Die Fotos sprechen für sich. Am Ausstieg führt der Weg weiter zur im Winter geschlossenen Kienthaler Hütte und auf den Turmsteig bzw. weiter auch auf den Schneeberggipfel, dem Klosterwappen. Wir gehen zurück zum Weichtalhaus über den Ferdinand-Mayer-Weg. Hier ist unbedingt auf die Wegbedingungen zu achten - es wird schnell eisig und rutschig. Das ist auf den abschüssigen Hängen nicht zu unterschätzen.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mit den ÖBB Südbahn bis Payerbach - Reichenau, von dort mit dem Bus ins Höllental Station Weichtalhaus. (Bus fährt offenbar im Winter nicht am Sonntag.)

Come arrivare

über die S6 bis Gloggnitz, von dort den Wegweisern Richtung Höllental (Bundesstraße 27) folgen. Die Höllentalbundesstraße bis zum Weichtalhaus fahren. Fahnen und Beschilderung weisen auf das Weichtalhaus hin.

Dove parcheggiare

Ausreichend Parkplätze im Bereich des Weichtalhauses vorhanden.

Coordinate

DD
47.748142, 15.768376
DMS
47°44'53.3"N 15°46'06.2"E
UTM
33T 557595 5288593
w3w 
///passate.pubblico.cipolla
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

BEV ÖK25V- 4212-West Rax und Schneeberg

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Attrezzatura

siehe Sicherheitshinweise

Attrezzatura per escursionismo invernale

  • Scarpe da trekking robuste, comode e impermeabili adatte per l'uso invernale (consigliate B1 +)
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze tecniche lunghe/calde, + ricambi
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Giacca e pantaloni da alpinismo impermeabili e antivento con regolazione della caviglia o ghette separate
  • Protezione solare labbra (SPF 30+)
  • Guanti impermeabili/antivento e guanti interni in pile sottile
  • Scaldacollo
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Occhiali da sole
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Blister kit
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità

Equipaggiamento per escursioni invernali

  • Bastoncini da trekking dotati di rosette da neve
  • Si raccomandano mini ramponi e piccozza di base per superare le sezioni più ripide.
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Lunghezza
5,5 km
Durata
3:30 h.
Dislivello
628 m
Discesa
620 m
Raggiungibile con mezzi pubblici
1600 m 1800 m
Mattina
1600 m 1800 m
pomeriggio

Bollettino valanghe

·

Statistiche

  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio