Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova l'abbonamento Pro gratis per 30 giorni Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi Wanderung von der Bielerhöhe zum Vermuntgletscher (2750 m) über Wiesbadener Hütte und Radsattel
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero escursionisticoPercorso consigliato

Wanderung von der Bielerhöhe zum Vermuntgletscher (2750 m) über Wiesbadener Hütte und Radsattel

Sentiero escursionistico · Montafon
LogoOutdooractive Editors
Responsabile del contenuto
Outdooractive Editors Partner verificato 
  • Piz Buin (3312 m) beim Aufstieg zur Wiesbadener Hütte (2443 m)
    / Piz Buin (3312 m) beim Aufstieg zur Wiesbadener Hütte (2443 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Auf dem Weg zur Wiesbadener Hütte (2443 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Der steil abfallende Ochsentaler Gletscher
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Gletschersee mit Vermuntkopf (2851 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Gletschersee mit Piz Buin (3312 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Abbruchkante des Vermuntgletschers
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Gletschersee des Vermuntgletschers
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Typische Silvrettalandschaft
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Gletschersee in der Silvretta
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Entlang des Gletscherbachs geht es zurück zur Wiesbadener Hütte (2443 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Gebirgsbach an der Wiesbadener Hütte
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Blick zurück zur Wiesbadener Hütte beim Aufstieg zum Radsattel (2652 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Bergsee unterhalb des Radsattels (2652 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Panoramablick vom Radsattel (2652 m) zu Piz Buin (3312 m) und Silvrettahorn (3244 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Bergsee unterhalb des Radsattels (2652 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Bergsee unterhalb des Radsattels (2652 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
  • / Zurück am Silvretta-Stausee an der Bielerhöhe (2037 m)
    Foto: Jonas Voit, Outdooractive Editors
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Bei dieser eindrucksvollen Rundtour in der Silvretta wandern wir über die Wiesbadener Hütte zum Vermuntgletscher und über den Radsattel zurück zur Bielerhöhe.
media
Lunghezza 20,8 km
8:00 h.
1.131 m
1.131 m
2.750 m
2.037 m
Auf unserer Tour zum Vermuntgletscher erwarten uns vielseitige Eindrücke der Silvretta mit ihren schroffen Felsgipfeln, zerklüfteten Gletschern und zahlreichen Seen. Wir beginnen den Aufstieg am Silvretta-Stausee und wandern durch das lange Ochsental bis zur Wiesbadener Hütte des Deutschen Alpenvereins (DAV). Ab dort verlassen wir die gut ausgebauten Wanderwege und bewegen uns teils weglos zum Vermuntgletscher. Auf dem Weg dorthin entdecken wir neugebildete türkisfarbene Gletscherseen und erkunden ein Gebiet, über dem sich vor wenigen Jahren noch der mittlerweile stark zurückgegangene Vermuntgletscher befand. Entlang des Gletschers steigen wir durch karge, aber eindrucksvolle Landschaft wieder zur Wiesbadener Hütte hinab. Nach dem Aufstieg zum Radsattel werden wir mit einem umfassenden Panoramablick auf die vergletscherten Silvrettaberge und nach Tirol belohnt. Über das einsame und ursprüngliche Bieltal steigen wir schließlich wieder hinab zum Silvretta-Stausee.

Consiglio dell'autore

Die zahlreichen Gletscherseen des Vermuntgletschers sind sehr sehenswert!
Immagine del profilo di Jonas Voit
Autore
Jonas Voit
Ultimo aggiornamento: 03.05.2017
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Vermuntgletscher, 2.750 m
Punto più basso
Bielerhöhe, 2.037 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Indicazioni sulla sicurezza

Es gibt unterwegs bis auf die Wiesbadener Hütte keine Unterkunftsmöglichkeiten.

Im Bereich des Vermuntgletschers sind keinerlei Markierungen vorhanden. Schnee- und Eisflächen sollten mit besonderer Vorsicht begangen werden.

Grundsätzlich sind alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Ansonsten handelt es sich bei dieser Tour um eine technisch weitgehend unschwierige, aber teils steile und konditionsfordernde Bergwanderung.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Für die Benutzung der Silvretta-Hochalpenstraße ist eine Mautgebühr zu entrichten.

Partenza

Bielerhöhe (2.034 m)
Coordinate:
DD
46.917472, 10.092910
DMS
46°55'02.9"N 10°05'34.5"E
UTM
32T 583216 5196572
w3w 
///stendo.volerlo.minerali

Arrivo

Bielerhöhe

Direzioni da seguire

Bielerhöhe - Silvretta-Stausee - Ochsental - Wiesbadener Hütte

Unsere Rundtour beginnt am Restaurant Silvrettasee an der Bielerhöhe. Zunächst wandern wir 2,3 km auf einem leicht steigendem Schotterweg entlang des Westufers des Silvretta-Stausees, bis wir auf einer Brücke den Klostertaler Bach überqueren und uns am Wegweiser links Richtung Wiesbadener Hütte halten. Etwa 500 m später erreichen wir die nächste Brücke und gelangen auf den breiten Normalweg, dem wir nun ins Ochsental folgen. Zur Wiesbadener Hütte beträgt die Distanz nur noch 4 km, dabei legen wir die erste Hälfte im sanft steigenden Gelände zurück, während der Weg auf den letzten 2 km signifikant an Steigung zunimmt. Nach 7 km und einer Gesamtgehzeit von knapp 2 Stunden erreichen wir schließlich die Wiesbadener Hütte.

Wiesbadener Hütte - Gletscherseen - Vermuntgletscher - Wiesbadener Hütte

Direkt hinter der Wiesbadener Hütte setzen wir unsere Wanderung Richtung Vermuntgletscher fort. Dazu folgen wir den Beschilderungen zur Ochsenscharte. Auf der linken Seite sehen wir bald die Zollwachthütte und erreichen nach 250 m eine Wegkreuzung. Dort entscheiden wir uns für den linken Pfad, der uns bei angenehmer Steigung an der Westseite des Vermuntkopfs vorbeiführt. Etwa 1 km nach der Wegkreuzung verlassen wir den markierten Steig und halten auf den von weitem sichtbaren Ombrometer zu, der sich auf einer leicht erhöhten Kuppe rechts des Weges befindet. Von dort erblicken wir bereits den ersten Gletschersee, den wir nach 200 m weglos über flaches, aber steiniges Gelände erreichen. Gehen wir nun weiter in südliche Richtung, entdecken wir zwei weitere Gletscherseen. Am südlichen Endpunkt dieser, steigen wir dem Bachlauf entlang bergauf und gelangen nach einem kurzen Aufschwung zum größten Gletschersee des Vermuntgletschers. Nachdem wir diesen einmal umrundet haben, wandern wir weiter Richtung Gletscher und gehen an dessen Rand entlang wieder talwärts. Etwa 1 km später, das Gletschertor haben wir bereits passiert, gelangen wir nach langer Zeit ohne markierten Weg auf den Steig zwischen Grüner Kuppe und Wiesbadener Hütte. Diesem folgen wir 1 km leicht bergab bis zur Wiesbadener Hütte.

 Wiesbadener Hütte - Radsattel - Bieltal - Silvretta-Stausee - Bielerhöhe

Kurz bevor wir die Wiesbadener Hütte erreichen, folgen wir dem nach rechts abzweigenden Weg zum Radsattel. Zunächst geht es steil bergan, nach 400 m haben wir allerdings die größten Steigungen überwunden und wandern im gemütlichen Auf und Ab weiter Richtung Radsattel. Wir gelangen schließlich in eine Senke, in der sich ein kleiner türkisfarbener See befindet. An diesem gehen wir vorbei und beginnen gleichzeitig den finalen Aufstieg zum Radsattel. In mehreren Serpentinen schlängelt sich der Steig empor und endet nach 500 m direkt am Sattel, wo sich zugleich die Grenze zwischen Vorarlberg und Tirol befindet. Der nun folgende, anfangs recht steile Abstieg ins Bieltal führt uns an drei weiteren Seen, der größte davon ist der Radsee, vorbei. Nach 1,75 km erreichen wir den Talboden des Bieltals. Von da an wandern wir 4,5 km im leicht fallenden Gelände hinunter zur Bielerhöhe. Die letzten Meter führen uns dabei wieder am Silvretta-Stausee entlang. Nach einer Gesamtgehzeit von etwa 8 Stunden gelangen wir zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Aus Vorarlberg:

Mit dem Zug nach Schruns, weiter mit dem Bus Nr. 85 bis zur Endstation Bielerhöhe Silvrettasee.

Aus Tirol:

Mit dem Zug nach Landeck-Zams, weiter mit dem Bus Nr. 4240 bis zur Endstation Bielerhöhe Silvrettasee.

Die Busse verkehren im Sommer mehrmals täglich.

Come arrivare

Aus Vorarlberg:

A14 oder S16 bis Bludenz, anschließend auf der Montafonerstraße L188 durch das Montafon bis Partenen, weiter auf der Silvretta-Hochalpenstraße (Maut) bis zur Bielerhöhe.

Aus Tirol:

S16 bis Pians, anschließend auf der Paznauntalstraße B188 durch das Paznaun bis Galtür-Wirl, weiter auf der Silvretta-Hochalpenstraße (Maut) bis zur Bielerhöhe.

Dove parcheggiare

An der Bielerhöhe gibt es zahlreiche kostenfreie Parkplätze.

Coordinate

DD
46.917472, 10.092910
DMS
46°55'02.9"N 10°05'34.5"E
UTM
32T 583216 5196572
w3w 
///stendo.volerlo.minerali
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Bergverlag Rother: Montafon, Schruns - Gargellen - Gaschurn - Silvrettapass, 50 Touren - ISBN 978-3-7633-4090-3

Mappe consigliate

Alpenvereinskarte - 26 Silvrettagruppe (2013) - 1:25.000 - ISBN 978-3928777353

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto

Attrezzatura

Aufgrund steiler und steiniger Passagen empfehlen sich festes Schuhwerk und ggf. Wanderstöcke.

Da wir uns im hochalpinen Gelände befinden, ist ein adäquater Sonnenschutz unerlässlich.

Bei optionaler Begehung des Vermuntgletschers ist entsprechende Hochtourenausrüstung erforderlich.


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
20,8 km
Durata
8:00 h.
Salita
1.131 m
Discesa
1.131 m
Punto più alto
2.750 m
Punto più basso
2.037 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Percorso ad anello Panoramico Punti di ristoro lungo il percorso Percorso consigliato

Statistiche

  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Salita  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio