Partenza Percorsi Von Grän auf den Aggenstein
Condividi
Preferiti
La mia mappa
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Fitness
Sentiero alpinistico

Von Grän auf den Aggenstein

· 20 recensioni · Sentiero alpinistico · Tannheimer Tal
Responsabile del contenuto
Outdooractive Editors Partner verificato 
  • Von Grän auf den Aggenstein
    / Von Grän auf den Aggenstein
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Von Grän auf den Aggenstein
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
  • / Das Berghaus Allgäu
    Foto: Hartmut Wimmer
  • / Von Grän auf den Aggenstein
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Editors
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 10 8 6 4 2 km Aggenstein (1986 m) Parkplatz Weiler Enge, Grän Bad Kissinger Hütte Bad Kissinger Hütte

Der Aggenstein ist ein markanter Berg, direkt an der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Die Tour von Grän aus führt auf der Südseite auf den schönen Felsenberg, an dem sich auch Klettertouren befinden. Das letzte Stück zum Gipfel ist wie ein Klettersteig mit Ketten abgesichert.
media
10,3 km
3:45 h.
806 m
806 m

Von Pfronten aus wäre der Gipfel des Aggensteins mit Hilfe der Breitenberg-Sesselbahn und dem kürzeren Zustieg über die Nordseite wesentlich einfach erreichbar. Die hier beschriebene Tour von Süden aus ist jedoch wesentlich schöner und sonniger, aber halt auch anstrengender. Die Südseite des Berges ist vor allem im Frühjahr und Herbst sehr oft schneefrei und daher ein guter Tipp für eine Wanderung vor und nach der Hauptsaison.

In diesen Jahreszeiten ist der Berg dann auch nicht ganz so mit Touristen überlaufen, welche die bequeme Breitenberg-Bahn von Pfronten aus nutzen. Der kurze felsige Gipfelanstieg ist mit einer dicken Kette durchgehend wie ein Klettersteig abgesichert. Die Tour ist daher auch in den Klettersteigführern aufgelistet. Die Schwierigkeit ist für einen Klettersteig eher leicht, aber wer den Gipfel ganz besteigen will, sollte in felsigem Gelände geübt, trittsicher und schwindelfrei sein.

Consiglio dell'autore

Die Tour ist eine wunderbare Herbstwanderung, wenn die Touristensaison zu Ende ist und die Breitenberg-Sesselbahn geschlossen hat. Leider hat dann die Bad Kissinger Hütte auch zu.
outdooractive.com User
Autore
Hartmut Wimmer 
Ultimo aggiornamento: 24.05.2018

Difficoltà
media
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Aggenstein Gipfel, 1956 m
Punto più basso
Parkplatz in Grän, 1150 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Indicazioni sulla sicurezza

Vorsicht im felsigen Gipfelbereich. Den mit Ketten gesicherten Zustieg zum Gipfel sollten nur Leute wagen, die trittsicher und schwindelfrei sind. Achtung auch wegen Steinschlag im Bereich unterhalb des Gipfels.

Ulteriori informazioni e link

http://de.wikipedia.org/wiki/Aggenstein

http://www.tannheimertal.com/


Die beste Ausrüstung für Eure Bergtouren findet Ihr im outdooractive.com-Shop!

Partenza

Österreich, Tannheimer Tal, Grän, Weiler Enge, Parkplatz (1150 m)
Coordinate:
Geografico
47.515313, 10.554616
UTM
32T 617048 5263602

Direzioni da seguire

Die Tour führt in nördlicher Richtung vom Startpunkt auf der Strasse bergan und im Zig-Zag zwischen den Häusern durch auf den Forstweg. Schon bald zweigt rechts der Fußweg vom Fahrweg ab und führt steil bergan. Abgesehen von einigen Flachpassagen bei der Überquerung des Forstweges und des Baches führt der Weg immer in Richtung Bad Kissinger Hütte folgend in Serpentinen steil bergauf. Schon von unten sieht man die Bad Kissinger Hütte, die einem Adlerhorst gleich kühn auf einem Felsenvorsprung unter dem Aggenstein thront. Man gelangt kurz vor der Hütte auf den Grat und folgt dem linken Weg zur Bad Kissinger Hütte. Der Ausblick von der Terrasse der Hütte ist bereits atemberaubend, aber noch besser ist es, ganz oben zu stehen auf dem Aggenstein. Also an der Hütte vorbei auf den weiterhin steilen Anstieg über die letzten Grashänge bis kurz vor den felsigen Gipfelanstieg.

Wer nicht trittsicher und schwindelfrei ist, sollte hier besser umdrehen. Es sind schon einige allzu mutige Touristen hier gestürzt. An den Ketten entlang erreicht man den Gipfel, der einen grandiosen Rundumblick bietet über die Allgäuer Alpen aber auch über die Voralpenlandschaft bis ins flache Land.

Nach der Rast, als wir uns endlich vom Gipfelfernblick losreißen können, folgen wir zunächst dem Weg zurück an der Bad Kissinger Hütte vorbei bis zum Wegedreieck am Grat. Hier verlassen wir den Aufstiegsweg und gehen ein Stück auf dem Tannheimer Höhenweg in Richtung Füssener Jöchle. Kurz vor dem Erreichen der Seben-Alpe biegt ein schmaler Fußweg rechts ab und führt parallel zum Bach hinunter ins Tal. Diesem Weg immer folgen bis man an einen Forstweg mündet. Diesen überqueren wir und folgen weiter dem Wanderweg bis wir an den Aufstiegsweg gelangen. Zurück zum Parkplatz auf dem vom Anstieg bekannten Weg.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Come arrivare

Von der A7 die Ausfahrt Oy/Mittelberg nehmen, und durch Nesselwang und Pfronten In Richtung Tannheimer Tal (Österreich) fahren. In Pfronten-Steinach nach Grän/Tannheimer Tal abbiegen und der Strasse durch das Engetal bis kurz vor Grän folgen.

Dove parcheggiare

Kurz vor Grän beim Weiler Enge auf dem großen Parkplatz direkt neben der Strasse parken.
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Bergwanderungen Allgäuer Alpen von Tobias Sessler ISBN 3-8334-2643-8 Rother Wanderführer - Allgäu 2 von Dieter Seibert ISBN 3-7633-4259-1 Peter Nowotny, Die schönsten Bergwanderungen im Allgäu - Bergtourenführer Allgäuer Alpen, AVA Verlag Allgäu, Kempten ohne Jahresangabe, S. 10 - 13, ISBN 3-924809-95-X

Mappe consigliate

Kompass Karten, Tannheimer Tal ISBN 3-85491-644-2

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto

Attrezzatura

Gutes Schuhwerk ist erforderlich. Wenn Unerfahrene mit auf den Gipfel sollen, ist ein Klettersteigset und ein Steinschlaghelm zu empfehlen.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

4,3
(20)
Kaj Kusterer
28.02.2020 · Community
Tourenbericht: https://www.headshaker.de/unit.php?ID=46
Visualizza di più
Data: 03.06.2018
Andreas Kranz
06.02.2020 · Community
Schöne Tour
Visualizza di più
Andrea Schnatterer 
12.10.2019 · Community
Schöne sonnige Tour ☀️
Visualizza di più
Foto: Andrea Schnatterer, Community
Foto: Andrea Schnatterer, Community
Foto: Andrea Schnatterer, Community
Mostra tutte le recensioni

Foto di altri utenti

+ 49

Recensione
Difficoltà
media
Lunghezza
10,3 km
Durata
3:45h.
Dislivello
806 m
Discesa
806 m
Percorso ad anello Panoramico Ristori lungo il percorso

Statistiche

  • 2D 3D
  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Crea nuovo punto
  • Show images Nascondi foto
: ore
 km
 mt
 mt
 mt
 mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio