Inizia Percorsi Vom Nebelhorn über den Gleitweg ins Oytal
Condividi
Preferiti
La mia mappa
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Fitness
Sentiero alpinistico

Vom Nebelhorn über den Gleitweg ins Oytal

Sentiero alpinistico · Allgäu
outdooractive.com User
Responsabile del contenuto
Kiki West
  • Blick zurück auf die Station Höfatsblick
    / Blick zurück auf die Station Höfatsblick
    Foto: Kiki West, Community
  • Blick vom Zeigersattel auf den Seealpsee
    / Blick vom Zeigersattel auf den Seealpsee
    Foto: Kiki West, Community
  • / Blick auf den Seealpsee
    Foto: Kiki West, Community
  • / Drahtseilgesichertes Teilstück des Gleitwegs
    Foto: Kiki West, Community
  • / Der weitere Verlauf des Gleitwegs am Hang entlang
    Foto: Kiki West, Community
  • / Tiefblick ins Oytal auf den Berggasthof Oytalhaus
    Foto: Kiki West, Community
  • / Wasserfall
    Foto: Kiki West, Community
  • / Am Ende des Gleitwegs im Oytal angekommen
    Foto: Kiki West, Community
  • / Blick zurück auf die Seewände unterhalb des Seealpsees - irgendwo da oben beginnt der Gleitweg
    Foto: Kiki West, Community
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 7 6 5 4 3 2 1 km

Mit der Nebelhornbahn bis zur Station Höfatsblick.

Über den Zeigersattel, bis hinunter zur Hinteren Seealpe auf den Gleitweg.

Den Gleitweg entlang bis ins Tal des Oytals zum Berggasthof Oytalhaus.

Mit den Oytalrollern zurück nach Oberstdorf.

difficile
7,1 km
3:23 h.
272 m
951 m

Wir fahren mit der Nebelhornbahn bis zur Station Höfatsblick.

Am Ausgang wenden wir uns nach rechts und nehmen den Weg zum Zeigersattel. Auf dem Weg dahin sind mit etwas Glück Murmeltiere an den Grasflanken auf der rechten Seite zu entdecken.

Am Zeigersattel angekommen haben wir einen tollen Blick auf die Höfats und den Seealpsee.

Wir steigen den Weg hinab zur Hinteren Seealpe und daran vorbei auf einem immer schmaler werdenden Pfad. Ab hier sollten sich nur trittsichere und schwindelfreie Wanderer weiter vorwagen.

Bald kommt eine Abzweigung, wo man ganz bis hinunter an den See gehen könnte. Dieser Umweg macht noch einmal etwa zusätzliche 20-30 Minuten aus - wir bleiben aber auf unserem Pfad und genießen die herrlichen Ausblicke auf den strahlend blauen See von oben.

Der Weg wird ein bisschen ausgesetzter und macht schließlich eine Biegung nach links. Wir erreichen Mäxeles Eck - hier kann man sich durch ein paar Sträucher winden und steht auf einem kleinen Plateau in schwindelnder Höhe vor einer senkrechten Kante - ACHTUNG ABSTURZGEFAHR!

Wir kehren auf den Pfad zurück auf die nun schmalsten Wegstellen mit den tiefsten Abgründen. Teilweise sind hier Stahlseile zum Festhalten in dem Fels verankert. Wir befinden uns auf ca. 1.700 Höhe und können rund 700 Meter weit hinab bis auf die Oytalstraße und den Berggasthof Oytalhaus schauen - das ist irgendwann unser Ziel.

Um diese Tief- und auch die Aussichten auf die umliegenden Berge zu genießen sollte man auf jeden Fall stehen bleiben. Der Weg ist hier äußerst schmal und ausgesetzt und es geht an der rechten Seite mehrere hundert Meter senkrecht hinab.

Auf dem Gleitweg sind wir bisher nur drei anderen Wanderern begegnet, aber im weiteren Verlauf kommen uns dann doch noch weitere entgegen, die den Gleitweg vom Oytal aus nach oben besteigen - das ist wirklich nur etwas für sehr konditionsstarke.

Nach etwa zwei Dritteln des Abstiegs kommen wir an einen Wasserfall, dessen kühle Gischt herrlich erfrischend ist.

Wir treten den Rest des Abstieges an, der sich nun doch langsam ein wenig zieht. Zumal ist der Weg hier mit fautgroßen Geröllsteinen bedeckt, die unter den Fußen immer mal wieder leicht ins Rutschen geraten können - also gehen wir langsam und konzentriert.

Schließlich erreichen wir dann doch irgendwann das Ende des Gleitwegs und gehen die restlichen Meter bis zum Oytalhaus. Hier machen wir erstmal eine ausgiebige Rast und stärken uns.

Consiglio dell'autore

Es empfiehlt sich, morgens recht früh an der Nebelhornbahn Talstation zu beginnen, da die Auffahrten auf das Nebelhorn sehr beliebt sind und die Warteschlange entsprechend lang.

Insbesondere an sonnigen Wochenenden und an Feiertagen ist der Ansturm groß - wenn möglich sollte man sich einen Wochentag von Montag bis Freitag aussuchen.

Achtung: der Berggasthof Oytalhaus hat montags seinen Ruhetag.

Für den restlichen Weg vom Berggasthof Oytalhaus bis nach Oberstdorf leihen wir uns Oytalroller im Berggasthof Oytalhaus und fahren gemütlich über die Fahrstraße über den Kühberg und vorbei an den Schattenbergschanzen bis nach Oberstdorf, wo wir die Oytalroller wieder abgeben.

Die Fahrt mit dem Oytalroller vom Oytalhaus bis nach Oberstdorf dauert ca. 20 Minuten.

Die Oytallroller können im Berggasthof Oytalhaus ab 15 Uhr für 7 EUR ausgeliehen werden.

Rückgabe ist am Eisstadion in Oberstdorf.

Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
1926 m
Punto più basso
1006 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Attrezzatura

Feste Bergschuhe sind eigentlich immer Grundvoraussetzung.

Eventuell unterstützen Hinkingstöcke beim langen Abstieg.

Bei heißen Sommertemperaturen sind Sonnenschutz (Sonnencreme, Kopf- und Nackenbedeckung) und natürlich ausreichende Getränke zu empfehlen.

Ulteriori informazioni e link

Homepage mit Preisen der Nebelhornbahn: https://www.ok-bergbahnen.com/bergbahnen/nebelhornbahn/

Homepage des Berggasthofes Oytalhaus: http://www.berggasthof-oberstdorf.de/berggasthof-oberstdorf-oytal.html

Inizia

Nebelhornbahn Station Höfatsblick (1925 m)
Coordinate:
Geografico
47.413977, 10.346736
UTM
32T 601592 5252048

Arrivo

Berggasthof Oytalhaus im Oytal (1020 m)

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Oberstdorf ist recht gut mit dem Zug zu erreichen.

Vom Bahnhof geht man entweder zu Fuß quer durch den Ort bis zur Nebelhornbahn Talstation oder man nutzt den Elektrobus.

Come arrivare

Wer mit dem Auto anreist, wird bereits bei Einfahrt nach Oberstdorf anhand der Beschilderung bis zur Nebelhornbahn geleitet - alternativ kann man der Beschilderung zum Eisstadion folgen, dieses befindet sich genau gegenüber der Nebelhornbahn Talstation.

Mit der Nebelhornbahn fährt man zuerst bis zur Station Seealpe. Hier stiegt man um in die nächste Bahn, die bis zur Station Höfatsblick fährt.

Adresse Nebelhornbahn Talstation: Nebelhornstraße 67, 87561 Oberstdorf

Adresse Oybelehalle: Am Faltenbach 4F, 87561 Oberstdorf

Dove parcheggiare

Es befinden sich einige Parkplätze direkt an der Nebelhornbahn Talstation, die der Erfahrung nach aber meist schnell belegt sind.

Eine gute Parkmöglichkeit bietet der Parkplatz an der Oybelehalle. Wer die Allgäu Walser Gästekarte hat, kann hier kostenlos parken. Aber Achtung: es muss trotzdem ein Parkschein an dem Parkscheinautomaten gelöst werden - man zahlt dann nur nichts dafür.

Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
difficile
Lunghezza
7,1 km
Durata
3:23h.
Dislivello
272 m
Discesa
951 m
Andata e ritorno sullo stesso percorso Panoramico Ristori lungo il percorso Impianti di risalita/discesa

Statistiche

  • 2D 3D
  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Crea nuovo punto
  • Show images Nascondi foto
: ore
 km
 mt
 mt
 mt
 mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio