Inizia Percorsi Seichenkopf und Lumberger Grat
Condividi
Preferiti
La mia mappa
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Fitness
Sentiero alpinistico

Seichenkopf und Lumberger Grat

Sentiero alpinistico · Alpi dell'Algovia
Responsabile del contenuto
DAV Sektion Memmingen Partner verificato 
  • Brentenjoch
    / Brentenjoch
  • / Seichenkopf mit Lumberger Grat
  • / Seichenkopf
  • / Wegloser Aufstieg zum Lumberger Grat
  • / Auf dem "Weg" zum Seichenkopf
  • /
  • / Unterwegs auf dem Lumberger Grat
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 10 8 6 4 2 km

Eine Bergtour für Weglos-Freunde.

media
10,2 km
5:15 h.
770 m
770 m

Beim selten bestiegenen Seichenkopf muss man sich schon auf ein paar Latschenkämpfe einstellen. Aber zusammen mit Lumberger Grat eine Tour, die dem Bergsteiger eine spannende Überraschung nach der andern bietet.

Consiglio dell'autore

Mit GPS leicht zu finden.

 

outdooractive.com User
Autore
Walter Depprich
Ultimo aggiornamento: 14.01.2020

Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Seichenkopf, 1864 m
Punto più basso
Parkplatz, 1160 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Rispetto ai punti cardinali
NOSE

Ulteriori informazioni e link

Parkplatz - Abzweig 1 h - Lumberger Grat 1 h - Seichenkopf  0:30 h - Sebenalpe 1:30 h - Parkplatz 1:15 h

 

Inizia

Parkplatz Grän / Enge (Lumberg) (1161 m)
Coordinate:
Geografico
47.515192, 10.556224
UTM
32T 617169 5263591

Arrivo

Hier endet auch die Tour

Direzioni

Vom Parkplatz zwischen Enge und Lumberg geht es zuerst in Richtung Bad Kissinger Hütte. Bei 1330m zweigen wir nach rechts zur Sebenalpe ab. Kurz nachdem wir vom Wald ins Wiesengelände kommen, nehmen wir einen Abzweig nach rechts in eine Pfadspur, die sich schon bald darauf verliert. Wir suchen uns nun zuerst links oberhalb eines Grabens, später im Graben , teils auf Viehgangl einen Durchschlupf zwischen Bäumen und Sträuchern bis zu einer Lache hoch. (Diese ist auch vielleicht etwas leichter von der Sebenalpe her zu errreichen.) Ab hier orientieren wir uns in südwestlicher Richtung zwischen Latschen und Karstgestein hindurch links vom Seichenkopf auf die Kammhöhe des Lumberger Grat. Ab hier folgen wir den gut erkennbaren Pfadspuren, immer wieder Latschengestrüpp ausweichend, zum Seichenkopf hoch. Kurz vor dem Gipfel ist eine etwas abdrängende Stelle, bei der Trittsicherheit erforderlich ist. Unsichere sollten davor ihre Gipfelrast machen.

Anschließend wieder zurück und dem Lumberger Grat - mal auf Grathöhe, mal nordseitig etwas darunter - folgen, bis wir wieder in die Zivilisation, auf den vielbegangenen Wanderweg Nr. 414, stoßen. Diesen Weg wandern wir hinunter, an der Sebenalpe vorbei und an der nächsten Abzweigung nach links zum Anstiegsweg und auf diesem zum Parkplatz zurück.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Mit dem Zug nach Sonthofen. Dann mit dem Bus über Oberjoch nach Grän.

 

Bahnfahrplan: http://www.bahn.de/p/view/index.shtml

Busfahrplan: http://www.vvm-online.de/

 

Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Rother Wanderbuch: Wilde Wege, Allgäu - Lechtal, 50 Touren, ISBN 978-3-7633-3153-6

Kunstverlag Josef Fink: Allgäuer Bergnamen, ISBN 978-3-89870-389-5

Mappe consigliate

Landesamt für Vermessung Bayern: Füssen, M 1 : 50 000, ISBN 978-3-89933-293-3

DAV-Karte: By 5, Tannheimer Berge, M 1 : 25 000

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
10,2 km
Durata
5:15h.
Dislivello
770 m
Discesa
770 m
Percorso ad anello Panoramico Ristori lungo il percorso

Statistiche

  • 2D 3D
  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Crea nuovo punto
  • Show images Nascondi foto
: ore
 km
 mt
 mt
Punto più alto
 mt
Punto più basso
 mt
Mostra il profilo altimetrico Nascondi il profilo altimetrico
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio