Inizia Percorsi Seekarkreuz - Rundtour im Schatten von Roß- und Buchstein
Condividi
Preferiti
La mia mappa
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Fitness
Sentiero alpinistico

Seekarkreuz - Rundtour im Schatten von Roß- und Buchstein

· 2 recensioni · Sentiero alpinistico · Prealpi bavaresi
Responsabile del contenuto
alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Die Schwarzentennalm
    / Die Schwarzentennalm
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick über die Rauhalm zum Seekarkreuz
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelaussicht zu Hochplatte und Roß- und Buchstein
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelpanorama über den Isarwinkel (von Schönberg bis Geierstein)
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Gipfelpanorama nach Osten von den Kampen bis zum Schönberg
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Gipfelabstieg (hinten der Schönberg)
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Übergang zum Maria Eck sieht man über die Feile zum Seekarkreuz zurück.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick über die Rauhalm zum Mühltaleck
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Die anspruchsvollsten Stellen der Rundtour finden sich in der Nähe des Maria Ecks.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Der größte Teil der langen Rundtour ist leicht. Nur bei der Querung vom Seekarkreuz zum Maria Eck gibt es ein paar anspruchsvollere Stellen und eine kurze Eisenleiter. Dort braucht man bei Nässe besondere Aufmerksamkeit.
media
18,7 km
6:15 h.
970 m
970 m
Das Seekarkreuz, ein beliebter, aussichtsreicher Voralpengipfel über dem Isarwinkel, wird meistens von Hohenburg über den Sulzersteig oder den Hirschtalsattel bestiegen. Dabei kann man einen Besuch auf der Lenggrieser Hütte gut einplanen. Auf seiner Ostseite ist der Berg wesentlich stiller. Und es gibt die Möglichkeit, eine eigentlich kleine Tour zu einem langen und anstrengenden Bergprogramm auszubauen, so wie das hier beschrieben ist.

Consiglio dell'autore

Bis zum Gipfel des Seekarkreuzes lohnt sich diese Tour auch im Winter mit Tourenski. Die Abfahrt verläuft allerdings entlang der Aufstiegsroute.
outdooractive.com User
Autore
Siegfried Garnweidner
Ultimo aggiornamento: 07.09.2015

Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Seekarkreuz, 1601 m
Punto più basso
Winterstube, 830 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Rispetto ai punti cardinali
NOSE

Consigli di sicurezza

Bei Nässe muss man beim Übergang vom Seekarkreuz zum Maria Eck wegen des lehmigen Bodens und der enorm abbrechenden Hänge besonders vorsichtig sein.

Attrezzatura

normale Wanderausrüstung mit solidem Schuhwerk

Inizia

Winterstube bei Wildbad Kreuth, 830 m (835 m)
Coordinate:
Geografico
47.623817, 11.712495
UTM
32T 703799 5278055

Arrivo

wie Startpunkt

Direzioni

Aufstieg: Vom Parkplatz bei der Winterstube nur ein paar Minuten auf der Fahrstraße gering hinauf, dann nach links, auf der Brücke über den Schwarzenbach und neben dem Wildbach in sehr moderater Steigung bis zur Forststraße hinter dem Bucherhüttengraben. Dort rechts halten, gleich darauf nach links und dem Fahrweg eben zur Schwarzentennalm folgen.

Von der Wirtschaft auf dem Fahrweg weiter und im Wald, hinter einer kleinen Jagdhütte links auf eine Seitenstraße einbiegen. Auf ihr stramm nach Süden hinauf, nach rechts dem Straßenknick folgen und zur Verzweigung im Hochboden. Dort rechts weiter und der Beschilderung zum Seekarkreuz folgen.

An bezeichneter Stelle verlassen wir den Fahrweg nach rechts und kommen in unangenehm nasses Gelände. Hinter einem Steg über den Gurnbach haben wir wieder trockenen Boden unter den Füßen und der Wanderweg steigt über Almhänge nach Westen an, weitet sich zu einer Fahrspur und stößt zur Rauhalm.

Von der Alm geht es auf einem schmalen Fahrweg nach Norden hinauf, hinter einem Straßenknick nach Nordwesten und in den Sattel zwischen Brandkopf und Seekarkreuz. Wir halten uns im Sattel links und folgen einem steilen Wiesenpfad zum Gipfelkreuz hinauf.

Abstieg: Wer nicht entlang der Aufstiegsroute absteigen mag, folgt vom Gipfel in mehrmaligem Auf und Ab dem Gratverlauf nach Südwesten und geht bei der Abzweigung (zur Lenggrieser Hütte) geradeaus weiter. Der Bergpfad wendet sich auf die rechte Hangseite. Der Untergrund wird immer lehmiger, was bei Nässe am oberen Rand sehr steiler Hänge größte Vorsicht verlangt.

Dann stößt man zu einer kurzen Eisenleiter, steigt über sie vorsichtig ab und kraxelt durch Felsengelände markanten Felsgebilden entlang, bis sich der Steig wieder zu einem guten Bergweg entwickelt.

Noch oberhalb der Amperthalalm führt der Rückweg in einen Sattel (Kreuz) und in den Wald hinein. Schließlich erreicht er zwischen Plattel und Hochplatte einen Fahrweg. Auf ihm steigen wir anfangs etwas aufwärts und kommen zu einer Verzweigung. Dort links halten und zu den Hütten der Roßsteinalm. Nach links zweigt ein sehr enger Steig ab und fällt in Kehren nach Nordosten zur Buchsteinhütte ab. Von der Berghütte bringt uns der weitere Abstiegsweg auf einer schmalen Fahrstraße, die sich an beschilderten Stellen ein paar Mal abkürzen lässt, zum Aufstiegsweg hinab, dem wir die letzte Dreiviertelstunde zum Ausgangspunkt folgen.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Busverbindung ab Bahnhof Tegernsee

Come arrivare

A 9 bis Ausfahrt Holzkirchen, dann auf der B 318 nach Gmund und entweder auf der B 318 westlich oder auf der B 307 östlich am Tegernsee entlang. Von Rottach-Egern der B 307 über Kreuth bis zum Ausgangspunkt folgen.

Dove parcheggiare

kostenpflichtiger Parkplatz am Ausgangspunkt
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt BY 13 Mangfallgebirge West, Tegernsee, Hirschberg oder Topografische Karte des Bayer. Landesamtes für Vermessung und Geoinformation 1:50000, Blatt UK50-52 Bad Tölz - Lenggries und Umgebung

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

5,0
(2)
Lisa Fleischmann 
15.09.2019 · Community
Sehr abwechslungsreiche Tour. In der Zeit gut machbar. Zwischendurch trotz sonnigem trockenem Wetter ziemlich sumpfig, matschig.
Visualizza di più
Data: 15.09.2019
Foto: Lisa Fleischmann, Community
Foto: Lisa Fleischmann, Community
Foto: Lisa Fleischmann, CC BY-SA, Community
Foto: Lisa Fleischmann, CC BY-SA, Community
Foto: Lisa Fleischmann, CC BY-SA, Community
Ingo Ließegang
28.10.2015 · Community
Sehr schöne und abwechslungsreiche Tour! Ich habe wie immer den Track aufgezeichnet und komme auf 19,7 km sowie 1.062 hm inkl. Gegenanstiege (ist wohl auch vom verwendeten Tool abhängig).
Visualizza di più

Foto di altri utenti

+ 1

Recensione
Difficoltà
media
Lunghezza
18,7 km
Durata
6:15h.
Dislivello
970 m
Discesa
970 m
Percorso ad anello Panoramico Ristori lungo il percorso Passaggio in vetta Percorso esposto Tratti attrezzati

Statistiche

  • 2D 3D
  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Crea nuovo punto
  • Show images Nascondi foto
: ore
 km
 mt
 mt
 mt
 mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio