Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova l'abbonamento Pro gratis per 30 giorni Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi Ortler (3905 m), Pleisshorngrat
Crea percorso fino qui Copia il percorso
Escursione in alta montagna Percorso consigliato

Ortler (3905 m), Pleisshorngrat

Escursione in alta montagna · Gruppo Ortles-Cevedale
Responsabile del contenuto
AVS Sektion Welschnofen Partner verificato 
  • Foto: Christian Kaufmann, AVS Sektion Welschnofen
m 4500 4000 3500 3000 2500 2000 10 8 6 4 2 km Berglhütte (Rif. Borletti) Otler Julius Payer Hütte (Rif. Julius Payer) Berglhütte (Rif. Borletti)
Seit knapp zehn Jahren ist die Aufstiegsvariante über den Pleisshorngrat zum höchsten Gipfel Südtirols wieder für ein breiteres Publikum zugänglich. Über den Meraner Weg zum höchsten Punkt des Ortlers zu gelangen, birgt einen besonderen Reiz in sich.
difficile
Lunghezza 10,9 km
9:00 h.
1.820 m
1.820 m
3.905 m
2.190 m
Immagine del profilo di Christian Kaufmann
Autore
Christian Kaufmann
Ultimo aggiornamento: 20.08.2015
Difficoltà
difficile
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Ortler, 3.905 m
Punto più basso
Berglhütte, 2.190 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO

Tipo di strada

Sentiero 29,38%Sentiero non segnalato 16,16%Sconosciuto 54,44%
Sentiero
3,2 km
Sentiero non segnalato
1,8 km
Sconosciuto
5,9 km
Mostra il profilo altimetrico

Partenza

Berglhütte (Talort: Heilige Drei Brunnen/Trafoi) (2.188 m)
Coordinate:
DD
46.526834, 10.513920
DMS
46°31'36.6"N 10°30'50.1"E
UTM
32T 616108 5153698
w3w 
Mostra sulla mappa

Arrivo

Berglhütte (Talort: Heilige Drei Brunnen/Trafoi)

Direzioni da seguire

Von der Hütte wenige Gehminuten dem Weg Nr. 18 Richtung Payeyrhütte folgen, bis einige "Steinmandlen" die Abzweigung zum Meraner Weg markieren. Nun geht es in Serpentinen über Geröll hinauf zu den ersten Felsriegeln. Rot-weiße Markierungen weisen den Weg. Bald erreicht man über steile Stufen und Absätze einen mit Grasflächen durchsetzten Felsrücken. Weiter führt der Weg über einen Grat, dann links an einer wenige Meter hohen Felswand vorbei und nun muss im leichten Abstieg ein kleiner, ausgesetzter Sattel gequert werden. Der Gegenanstieg führt über lockere Steiner wieder aufwärts, gesichert durch ein Drahtseil sowie Steighilfen aus Holz. Nun geht es am Grat in mäßiger Steigung über ungesichertes und abwechslungsreichse Terrain weiter bis ein breiter Rücken in sanftem Ansieg Richtung Pleishorn hinaufzieht. Es folgt ein anspruchsvoller Anstieg über steile, glatte Felsenplatten, wobei ein Seil (Vorsicht, prüfen ob beschädigt!) und Steighilfen den Aufstieg unterstützen. Schließlich quert man die nordöstliche Falnke des Pleisshorns, vorbei an einer Marmortafel mit der Inschrift zur Erinnerung an den Wegbau im Jahr 1910. Weiter führt der Weg steil und teilweise gesichert über brüchige Passagen erneut auf den Grat. An einer Engstelle folgt ein kurzer Abstieg. Den gegnüber liegenden steilen Felsaufschwung bewältigt man mit Hilfe einer Metallleiter. Wenige Meter leitet wiederum ein Drahtseil weiter bis man schließlich einen ausladenden Morändenhang erreicht. Über flaches, steiniges Gelände geht es hinauf auf den Grat und über diesen weiter zum Oberen Ortlerferner (3400 m). Abwechselnd flache und steile Passagen führen nun über den Gletscher, vorbei auch an großen und tiefen Gletscherspalten. Das Geände wird flacher und bald kreuzt man den meist tief ausgetretenen Normalweg, dem man nun bis zum Gippfel folgt. Abstieg über die Normalroute zur Payerhütte und dann über Weg Nr. 18 zurück zur Berglhütte.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Come arrivare

Von Bozen über Meran oder vom Reschen bis nach Spondinig. Dort Abzweigung und der Staatsstraße Richtung Stilfser Joch folgen. Kurz nach Trafoi zweigt eine kleine Straße zum Wallfahrtsort Heilige Drei Brunnen ab.

Dove parcheggiare

Beim Wallfahrtsort gibt es einen großen Parkplatz.

Coordinate

DD
46.526834, 10.513920
DMS
46°31'36.6"N 10°30'50.1"E
UTM
32T 616108 5153698
w3w 
///serali.finanze.liceali
Mostra sulla mappa
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto

Attrezzatura

Hochtourenausrüstung mit Seil, Gurt, Steigeisen und Pickl.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
difficile
Lunghezza
10,9 km
Durata
9:00 h.
Salita
1.820 m
Discesa
1.820 m
Punto più alto
3.905 m
Punto più basso
2.190 m
Percorso ad anello Panoramico Punti di ristoro lungo il percorso Passaggio in vetta Passaggio su cresta

Statistiche

  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
  • 3 Highlights
  • 3 Highlights
Lunghezza  km
Durata : ore
Salita  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio