Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Seleziona una lingua
Community Prova PRO per 1 mese
Partenza Percorsi Klettersteig Tour durch die Dolomiten Etappe 3
Condividi
Preferiti
La mia mappa
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Fitness
Via ferrata

Klettersteig Tour durch die Dolomiten Etappe 3

Via ferrata · Dolomiti Alta Pusteria
Profile picture of Roland Kubitz
Responsabile del contenuto
Roland Kubitz 
  • /
    Foto: Roland Kubitz, Community
m 2800 2600 2400 2200 7 6 5 4 3 2 1 km

Paternkofel und Toblinger Knoten

Auf dieser Etappe des Sextener Klettersteigachters nähert man sich dem schönsten Gipfeltrio der Dolomiten: den Drei Zinnen. Die Überschreitung des Paternkofels und des Toblinger Knotens beschert fantastische Einblicke in die Nordwände. Nicht zu übersehen: die vielen Überreste aus dem Ersten Weltkrieg.
 
(Text: Bergsteiger Ausgabe 05/2015)
difficile
7,6 km
5:39 h.
731 m
919 m

Große Schleife im Herzen der Sextener Dolomiten mit Aussicht auf alle großen Gipfel. Die technischen Schwierigkeiten halten sich in Grenzen; am anspruchsvollsten ist der teilweise ziemlich ausgesetzte Aufstieg zum Toblinger Knoten (K3) mit insgesamt 17 Leitern. Für die Galleria Paterna Lampe unerlässlich! Übernachtung alternativ in der Büllelejochhütte.

Spuren des Krieges in den Dolomiten
Leiternsteig: Die Überschreitung des Toblinger Knotens führt, von der Drei-Zinnen-Hütte aus gesehen, zunächst in den Rücken des schroffen Zackens und zum Einstieg auf der Nordseite. Der Weg umgeht dabei den Sextner Stein auf der Westseite und steuert dann den Felsfuß des Knotens an. Hier links um ein Eck herum auf ein Horizontalband zur steilen Einstiegswand. Die Sicherungen leiten in den tiefen, senkrechten Nordkamin, wo die spektakuläre Leiternserie startet. Unter der Scharte zwischen den beiden Kuppen des »Knotens« mit Drahtseilsicherung links hinaus zur zweiten, kürzeren Leiternserie, der man auf den kleinräumigen Gipfel entsteigt.

Feldkurat-Hosp-Steig: Drahtseile sichern den ostseitigen Abstieg, der in gestuftem Felsgelände verläuft. Dabei kommt man an der (rekonstruierten) »Adler-Feldwache«, einer sehr exponierten k. u. k.-Stellung, vorbei. Der »Feldkurat-Hosp-Steig« mündet schließlich auf einen Schrofenhang; auf einem schmalen Pfad wandert man hinunter zur Drei-Zinnen-Hütte. Zur Zsigmondyhütte: Auf dem viel begangenen Weg kurz abwärts gegen die Bödenseen, dann in längerer Querung an einem Geröllhang bis unter das Büllelejoch (2522 m) und hinauf in das Joch. Vorbei an der Büllelejochhütte zum nahen Oberbachernjoch (2519 m) und hinab zur Zsigmondyhütte (2224 m).

Difficoltà
B/C difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
2732 m
Punto più basso
2222 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Partenza

Drei-Zinnen-Hütte (2405 m)
Coordinate:
DD
46.636870, 12.310653
DMS
46°38'12.7"N 12°18'38.4"E
UTM
33T 294163 5168325
w3w 
///panico.dipinto.niente

Arrivo

Zsigmondyhütte

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Coordinate

DD
46.636870, 12.310653
DMS
46°38'12.7"N 12°18'38.4"E
UTM
33T 294163 5168325
w3w 
///panico.dipinto.niente
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

Tabacco 1:25000, Blatt 010 Sextener Dolomiten

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Attrezzatura

Komplette Klettersteigausrüstung, Helm, Schlafsack (Inlet) für Hüttenübernachtung

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community

Foto di profilo
Bernd Credé
01.08.2018 · Community
Super Tour - Wochenende sehr voll
Visualizza di più
Data: 27.07.2018

Foto di altri utenti


Difficoltà
B/C difficile
Lunghezza
7,6 km
Durata
5:39h.
Dislivello
731 m
Discesa
919 m
Da punto a punto Itinerario a tappe Ristori lungo il percorso

Statistiche

  • 2D 3D
  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Show images Nascondi foto
: ore
 km
 mt
 mt
 mt
 mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio