Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova l'abbonamento Pro gratis per 30 giorni Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi Grasleitenhütte, 2134 m, und Tierser-Alpl-Hütte - Logenplätze am laufenden Band
Sentiero escursionistico Contenuto Premium

Grasleitenhütte, 2134 m, und Tierser-Alpl-Hütte - Logenplätze am laufenden Band

Sentiero escursionistico · Dolomiti Alpe di Siusi
Responsabile del contenuto
KOMPASS-Karten Partner verificato 
  • 02Tierser-Alpl-HuetteFranziskaBaumann.jpg
    02Tierser-Alpl-HuetteFranziskaBaumann.jpg
    Foto: KOMPASS-Karten
m 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km
Lunghezza 15,9 km
7:30 h.
1.420 m
1.420 m
2.611 m
1.187 m
Es fällt auf dieser Tour schwer, sich für einen Lieblingsplatz zu entscheiden. Im wildromantischen Tschamintal beginnt die Tour mit einem Paukenschlag: Auf der Almlichtung Rechter Leger zeigt der Rosengarten seine eindrucksvollen Felszähne. Eingekesselt von schroffen Wänden wirkt die Grasleitenhütte, eine der ältesten Hütten im Rosengarten (1887 erbaut), im gleichnamigen Tal wie ein Spielzeughaus. Durch die steinige Mondlandschaft des Grasleitenkessels geht es zur Tierser-Alpl-Hütte, ebenfalls in einer großartigen Felsarena. Das Finale ist der Abstieg durch die wilde Schlucht des Bärenlochs.

 Von der Tschaminschwaige 01 und dem Informationszentrum des Naturparks Schlern-Rosengarten gleich daneben wandert man auf ausgeschildertem Weg ins Tschamintal (Mark. 3). Er führt durch Wald bergauf zu einer Wegverzweigung, an der man sich links hält, und steigt oberhalb einer Klamm weiter an. Man trifft auf eine Forststraße, folgt ihr taleinwärts und bleibt kurz darauf bei einer weiteren Gabelung links am Ufer des Tschaminbachs. Man wechselt nun einige Male die Bachseite und kommt, vorbei an der Lichtung des Schaferlegers, mäßig ansteigend zum Rechten Leger 02 mit einer Almhütte und einem Holzkreuz. Beim Blick, der sich hier auftut, stockt einem fast der Atem. Über dem Einschnitt des Grasleitentals wachsen die Spitzen und Türme des Rosengartenmassivs in den Himmel – eine großartige Felskulisse.Auf der linken Talseite steigt man auf einem Wirtschaftsweg weiter an, bis man links einem Steig in den Taleinschnitt des Bärenlochs folgt. An einer Wegverzweigung im Bachbett leitet

Accedi al percorso con PRO+
Con PRO+ hai accesso a tutti i dettagli del percorso, incluse direzioni, foto, tracciato GPS e altre informazioni utili.

Sei registrato? 

Contenuto Premium Gli itinerari Premium sono scritti da autori proferssionali ed pubblicati da editori specializzati.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti