Start Itinerari Gesäuse-Runde
Condividi
Preferiti
La mia mappa
Crea itinerario fino qui
Fitness
Sentiero turistico Itinerario a tappe

Gesäuse-Runde

· 1 recensione · Sentiero turistico
Responsabile del contenuto
DAV Sektion Alpen.Net Partner verificato 
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
0 500 1000 1500 2000 2500 m km 10 20 30 40 50 60 70 Bahnhof Admont - Fahrtrichtung Liezen Rifflspitz 2106 m Mödlinger Hütte Johnsbach Volksschule Hesshütte Nationalpark Pavillon Buchsteinhaus, 1.546 m Buchauer Sattel

Fünf Tage durch eine der schönsten Gebirgsgruppen im Osten der Alpen - das bietet die Gesäuse-Runde. Natürlich kann man die Tour auch verkürzen oder einzelne Etappen absolvieren.

media
80,8 km
33:30 h.
6385 m
6385 m

Die Gesäuserunde beginnt und endet in Admont. Von dort geht es zur Mödlinger Hütte, zur Heßhütte, zum Buchsteinhaus und zur Grabneralm, bevor man nach fünf Tagen wieder in Admont zurück ist. In dieser Zeit geht es durch eine der schönsten Gegenden der Ostalpen - mit viel Naturgenuss, Einsamkeit und fantastischen Ausblicken.

Consiglio dell'autore

Ein Besuch des UNESCO-Weltkulturerbes Stift Admont mit seiner Bibliothek ist auf jeden Fall empfehlenswert.

outdooractive.com User
Autore
Karsten Seliger 
Ultimo aggiornamento: 17.09.2018

Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Riffelspitze, 2104 m
Punto più basso
Admont, 562 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Mödlinger Hütte
Buchsteinhaus, 1.546 m
Hesshütte
Grabneralm, 1.395 m
Admonter Haus

Consigli per la sicurezza

Der Wasserfallweg (3. Etappe) erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit und ist bei Nässe nicht zu empfehlen

Attrezzatura

Normale Wanderausrüstung; für Ungeübte am Wasserfallweg evtl. Klettersteigset

Start

Admont (648 m)
Coordinate:
Geografico
47.572334, 14.461564
UTM
33T 459504 5268909

Arrivo

Admont

Percorso

Die Details der Tour sind in den einzelnen Etappen beschrieben

Mezzi pubblici

Bahnstrecke durchs Ennstal, Bahnhof Admont

Come arrivare

von Radstadt durchs Ennstal, oder von Linz über die Pyhrn-Autobahn nach Admont

Dove parcheggiare

Auf öffentlichen Parkplätzen in Admont. Nicht im Wohngebiet - das gibt Strafbescheide !

Calcola il viaggio per arrivare in treno, in macchina, a piedi o in bicicletta.

Mappe e cartine consigliate

AV-Karte Nr 16 - Ennstaler Alpen / Gesäuse

Cartine consigliate

Mostra tutto

Itinerari consigliati nei dintorni

 Questi consigli sono stati generati automaticamente dal sistema.

Domanda e risposta

Fai la prima domanda

Hai dei dubbi? Scrivi la tua domanda e fatti aiutare dalla community!


Recensioni

4,0
(1)
Karsten Seliger 
Hallo Rüdiger, danke für Dein Feedback - dennoch einige Anmerkungen: - es steht schon in der Beschreibung der Etappe Heßhütte - Buchsteinhaus, dass der Wasserfallweg nicht ganz ohne ist. Siehe https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/gesaeuse-runde-etappe-3-hesshuette-buchsteinhaus/22217425/ - dennoch ist es keine "Kletterpassage", sondern ein gesicherter Steig, der normalerweise auch ohne Klettersteigset machbar ist. Auch Gegenverkehr ist machbar (wir hatten welchen) - natürlich mit gegenseitiger Rücksichtnahme und Warten an geeigneten Stellen - die Passage im Bereich des Buchsteins auf der Etappe vom Buchsteinhaus zur Grabneralm (siehe https://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/gesaeuse-runde-etappe-4-buchsteinhaus-grabneralm/22217443/) ist wesentlich leichter als der Wasserfallweg - einige wenige Ketten zur Sicherung. Allerdings hatten wir da selbst Anfang Oktober noch Altschneefelder - nach dem schneereichen Winter dieses Jahr könnte da jetzt Anfang Juli noch zu viel Schnee sein - vom Buchsteinhaus bin ich nur bis zur Grabneralm, nicht bis zum Admonter Haus gegangen. Ist ca. 1 h weniger Gruß Karsten
Visualizza di più
rüdiger ullrich
09.07.2019 · Community
Ich komme gerade von der Gesäuserunde zurück. Sie ist sehr zu empfehlen, jetzt Anfang Juli ist es ruhig und alles blüht ganz wunderbar. ABER : Was in der Wegbeschreibung hier vollkommen fehlt und was mich böse überrascht hat ist , daß der Wasserfallweg von der Heßhütte ins Ennstal eine gruselige, zwar mit Leitern und Drahtseilen aber quasi lotrechte, lange Kletterpassage ist. Runterzu im beschriebenen Fall - ein Alptraum! Wenn dann noch Gegenverkehr kommt, wäre es ganz aus. Vom Einstieg in diese Passage gibt es keine Alternative, außer auf die Heßhütte zurück- und ins Johnsbachtal wieder abzusteigen. Der zweite Kritikpunkt ist die Tour vom Buchsteinhaus zum Admonterhaus. Sie ist ebenfalls im Bereich des Buchsteins mit gesicherten Passagen, etwa eine 3/4 Stunde lang sehr anspruchsvoll ( eben nicht rot markiert!) , noch schlimmer als der Wasserfallweg, sagt der Hüttenwirt und die ganze Tour auch viel zu lang! (20km) Auf Anraten des Hüttenwirts bin ich wieder nach Gsatterboden abgestiegen und habe das Sammeltaxi "Gseispur" genutzt und mich auf den Buchauersattel fahren lassen. Der Anstieg zum Admonterhaus ist noch lang genug! Das Admonterhaus- ein Traum! Extrem nette Wirtsleute, leider diese Saison das letzte Mal. und die Lage!! Buchsteinhaus - ok, bissl zu touristisch und der stundenlang dröhnende und stinkende Dieselgenerator einfach sch...! Wassermangel Heßhütte - ganz schön. Lager gut, Mehrbettzimmer mies. Mödlingerhütte- sehr schön! nette Wirtsleute, gutes Essen. Rüdiger
Visualizza di più
Fatto il 02.07.2019
Only text reviews are shown.

Foto aggiuntive


Recensione
Difficoltà
media
Lunghezza
80,8 km
Durata
33:30 h.
Salita
6385 m
Discesa
6385 m
Itinerario circolare Itinerario plurigiornaliero Panoramico Ristori lungo il percorso Rilevanza culturale / storico Interesse geologico Interesse botanico Passaggio in vetta

Statistica

  • 5 Tappe
Sentiero escursionistico · Alpi Ennstal

Gesäuse-Runde - Etappe 1: Admont - Mödlinger Hütte

23.04.2018
media Tappa 1
15,1 km
6:45 h.
1833 m
967 m
Da Karsten Seliger,   alpenvereinaktiv.com
Sentiero escursionistico · Alpi Ennstal

Gesäuse-Runde - Etappe 2: Mödlinger Hütte - Heßhütte

24.04.2018
media Tappa 2
13,9 km
5:15 h.
905 m
747 m
Da Karsten Seliger,   alpenvereinaktiv.com
Sentiero escursionistico · Alpi Ennstal

Gesäuse-Runde - Etappe 3: Heßhütte - Buchsteinhaus

26.04.2018
media Tappa 3
16,3 km
7:15 h.
1351 m
1489 m
Da Karsten Seliger,   alpenvereinaktiv.com
Sentiero escursionistico · Alpi Ennstal

Gesäuse-Runde - Etappe 4: Buchsteinhaus - Grabneralm

26.04.2018
media Tappa 4
18,9 km
7:30 h.
1309 m
1457 m
Da Karsten Seliger,   alpenvereinaktiv.com
Sentiero escursionistico · Alpi Ennstal

Gesäuse-Runde - Etappe 5: Grabneralm - Admont

28.04.2018
media Tappa 5
12,8 km
5:00 h.
718 m
1475 m
Da Karsten Seliger,   alpenvereinaktiv.com
: ore
 km
 m
 m
Punto più alto
 m
Punto più basso
 m
Mostra il profilo altimetrico Nascondi il profilo altimetrico
Sposta le frecce a sinistra e a destra per cambiare il ritaglio visualizzato.