Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova PRO per 1 mese Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi Gebirgsvereinssteig, C-D
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Via ferrata Percorso consigliato

Gebirgsvereinssteig, C-D

· 2 recensioni · Via ferrata · Alpi Gutenstein
Responsabile del contenuto
alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Impression am Start bei Grünbach
    / Impression am Start bei Grünbach
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von Grünbach zur Weningerwand
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Die Weningerwand, durch die der Klettersteig verläuft
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Im Einstiegsbereich
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / In der steilen Weningerwand
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / In der steilen Weningerwand
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / In der Weningerwand
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Nach der Weningerwand, im Hintergrund der Schneeberg
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Bei der Nepalbrücke
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Bei der Nepalbrücke
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Ausblick zum Schneeberg
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Die originelle Hängeleiter
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Im steilen, oberen Abschnitt
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Im steilen, oberen Abschnitt
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Die schwierige Schlusswand
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
  • / Rast beim Hubertushaus
    Foto: Csaba Szépfalusi, alpenvereinaktiv.com
m 1000 900 800 700 600 500 7 6 5 4 3 2 1 km
Der östliche Alpenrand vermeldete 2013 nach längerer Funkstille wieder einen modernen Klettersteigzuwachs im gehobenen mittleren Schwierigkeitssegment. Die südseitige, wetterbegünstige Lage, die leichte Erreichbarkeit, die Hütten auf der Hochfläche, die tolle Aussicht und die sehr gut gelungene Steiginszenierung sind Grund genug für einen regen Zugang, der an schönen Wochenendtagen schon wiederholt zu ganz ordentlichen Staus und Verzögerungen geführt hat. Zum Teil wird der Steig, der einige sehr steile, kraftraubende und ausgesetzte Passagen beinhaltet, auch schlicht unterschätzt. Das kann Ihnen jetzt nicht mehr passieren, sodass Sie den Gebirgsvereinssteig sicher in vollen Zügen genießen werden!
media
Lunghezza 7,2 km
3:15 h.
419 m
419 m

Consiglio dell'autore

Als Abstieg kommt auch der ebenfalls gesicherte Wildenauersteig, C-D, infrage (Klammern, keine Seilsicherung). Er ist vom Ausstieg des Gebirgsvereinssteiges in Kürze erreichbar.
Immagine del profilo di Csaba Szépfalusi
Autore
Csaba Szépfalusi 
Ultimo aggiornamento: 19.04.2021
Difficoltà
C/D media
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Ausstieg Klettersteig, 975 m
Punto più basso
Grünbach am Schneeberg, Bahnhalt, 557 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO
Raccordo
230 m
Altezza della parete
200 m

Indicazioni sulla sicurezza

Auch die beschriebenen Abstiege über den Springlessteig und den Wagnersteig weisen im felsigen Steilgelände gesicherte Abschnitte auf.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Hubertushaus, 946 m, Alpenverein, auf der Hohen Wand    
Tel. 0699/17096562, www.gebirgsverein.at
Anfang März bis Weihnachten geöffnet.

Wilhelm-Eichert-Hütte, 1052 m, Touristenklub, auf der Hohen Wand    
Tel. 0664/ 1245973, www.oetk.at
Durchgehend geöffnet, Mo Ruhetag

Partenza

Grünbach am Schneeberg, Bahnhalt (557 m)
Coordinate:
DD
47.797300, 15.997662
DMS
47°47'50.3"N 15°59'51.6"E
UTM
33T 574711 5294253
w3w 
///occhi.affatto.occhiate

Arrivo

Grünbach am Schneeberg, Bahnhalt

Direzioni da seguire

Zustieg
Vom Bahnhalt auf der Zufahrt zum nahen Bahnübergang und rechts mit blauer Markierung in eine Siedlung. Alsbald links und ansteigend (Schneebergblick) zu einer Straße. Auf dieser rechts zu ihrem Ende beim Seiser Toni. Eben weiter (anfangs noch Asphalt, blaue Mark.) durch den würzig duftenden Föhrenwald, dann schräg links mit gelber Mark. auf Steiglein Richtung Wagnersteig ansteigen zu einem querenden Forstweg. Auf diesem rechts zu einer kleinen Lichtung mit markantem weißen Felsblock. Dort links ab und auf unmarkiertem Steig hinauf zum Wandfuß, wo der Holzknechtsteig (rot) vom Wandfußsteig (blau) abzweigt. Auf letzterem rechts (besser schon hier Helm aufsetzen) und in leichtem Auf und Ab zur Abzweigung zum Wildenauersteig (rot) und damit zum Einstieg des Gebirgsvereinssteigs (Tafel), 780 m. 325 Hm, 1 Std.

Klettersteig
Nach erdigem Start vorbei an einer Gedenktafel zu einem ersten Wandl (B-C), dann ein erdig-schrofiger Abschnitt. Nach einer kleinen Stufe in die hellgelbe Steilwand (Weningerwand), die das Kernstück des Anstiegs bildet: Im Zickzack höher (anhaltend C-D, eine leicht überhängende Stelle mit Klammern), dann schräg links empor und neben einer orangefarbenen Rampe luftig an eine Kante (B-C, guter Schneebergblick). Nach Geröll und einem Gratabschnitt zur Nepalbrücke (kann umgangen werden). Dann eine originelle, steile Leiterkonstruktion, ein gelbes Wandl (C-D) und ein kurzes Gratstück zu einem Absatz (Kyselak-Platzerl, Notausstieg nach links). Kurz blauen Punkten auf Bäumen folgen, dann schräg rechts steil rauf (C-D) und über eine graue, steile Rampe (Hangel B-C) zur Schlusswand. Gleich zu Beginn eine abdrängende Passage (Tritthilfen, C-D), dann etwas leichter weiter zum Ausstieg an der Geländekante, 980 m. 200 Hm, 1 Std

Abstieg
■ Via Hubertushaus: Auf dem Wanderweg rechts und im Wald nahe an der Geländekante entlang zum nahen Hubertushaus, 946 m. 10 Min. Abstieg auf dem Springlessteig (A-B) bis zum querenden Wandfußsteig, blaue Punkte, 720 m. Nun auf diesem rechts, zurück zum Einstieg des Gebirgsvereinssteigs und weiter zum Ausgangspunkt. 1 ¼ Std.
■ Via Wilhelm-Eichert-Hütte: Auf dem Wanderweg links und im Wald zur nahen Wilhelm-Eichert-Hütte, 1052 m. ¼ Std. Nun auf dem grün markierten Wagnersteig (A-B) hinab zum querenden Wandfußsteig, 740 m, weiter abwärts und bald auf vom Zustieg bekannter Strecke zum Seiser Toni. 1 ¼ Std.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

An- und Rückreise: Bahn Wien – Wr. Neustadt – Grünbach/ Schneeberg.

Fahrplanauskunft: VOR Routenplaner

Coordinate

DD
47.797300, 15.997662
DMS
47°47'50.3"N 15°59'51.6"E
UTM
33T 574711 5294253
w3w 
///occhi.affatto.occhiate
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Csaba Szépfalusi: Klettersteig-Guide Österreich. Innsbruck: Tyrolia-Verlag 4. Auflage 2016

Mappe consigliate

ÖK 50 Nr. 5201 oder f&b WK 012

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Attrezzatura

Standardausrüstung für alpine Klettersteige

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

5,0
(2)
Daniel Kubera 
22.02.2021 · Community
Sehr schöner Klettersteig! Darf man aber keinesfalls unterschätzen. Nicht für Anfänger geeignet. Hier gibt's einen ausführlichen Bericht von meiner Tour über den Gebirgsvereinssteig auf die Hohe Wand - samt 360°-Fotos zum digitalen Nachgehen und selber einen Eindruck machen :-)
Visualizza di più
Quando hai fatto questo percorso? 21.02.2021
Foto: Daniel Kubera, Community
Georgiana Şuteu
19.07.2018 · Community
Quando hai fatto questo percorso? 19.07.2018

Foto di altri utenti


Recensione
Difficoltà
C/D media
Lunghezza
7,2 km
Durata
3:15 h.
Dislivello
419 m
Discesa
419 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Percorso ad anello Panoramico Ristori lungo il percorso Interesse geologico Via ferrata agonistica Via Ferrata Fun

Statistiche

  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio