Inizia Percorsi Fellhorngrat - Schlappoldkopf
Condividi
Preferiti
La mia mappa
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Fitness
Sentiero alpinistico

Fellhorngrat - Schlappoldkopf

Sentiero alpinistico · Allgäu
Responsabile del contenuto
Oberstdorf Tourismus GmbH - Tourist-Information im Oberstdorf Haus Partner verificato 
  • Schlappoldsee
    / Schlappoldsee
    Foto: Oberstdorf Tourismus GmbH - Tourist-Information im Oberstdorf Haus
m 2100 2000 1900 1800 1700 1600 7 6 5 4 3 2 1 km

media
7,3 km
2:00 h.
524 m
524 m
Botanisches Prunkstück über dem Warmatsgund. Gipfeltour von der Mittelstation Fellhornbahn bis zum Schlappoldkopf, Fellhorngipfel 

Wir nehmen vom Oberstdorfer Ortsteil Faistenoy (Bushaltestelle) die Fellhornbahn bis zur Mittelstation (1780 m) und wandern mit herrlichen Bergblicken hinunter zum Schlappoldsee (1719 m). Flach geht es hinüber zur Schlappoldalpe (1706 m) am Südfuß des Söllerkopfs mit beliebter Einkehrmöglichkeit. Auf einem zunehmend steileren Pfad steigen wir hinauf zur aussichtsreichen Kammhöhe, die wir auf einer Gratkuppe (1925 m) westlich des Söllerkopfs erreichen. Draußen weitet sich der Oberstdorfer Talkessel.

Ein stets gut ausgetretener Graspfad leitet nun auf anregender Höhe zwischen Kleinwalsertal und Stillachtal mit Ausblicken zum Hohen Ifen und zum Gottesackerplateau über den harmlosen und nur gemächlich anwachsenden Bergscheitel zum Gipfel des blumengeschmückten Schlappoldkopfs (1968 m). Nach sanftem Abstieg zu einem wenig ausgeprägten Sattel (1925 m) erfolgt ein neuerlicher Aufschwung zum Fellhorngipfel (2038 m), für dessen Zugang an manchen Tagen ein Platzkarten-Automat durchaus seinen Zweck erfüllen würde. Elegant bietet sich von hier die Zackenkrone der Höfats dar, in faszinierender Größe und Erhabenheit die kühnen Felsgestalten von Trettachspitze und Mädelegabel. Nun trippeln wir, bevor wir unliebsam von der begehrten Aussichtsloge geschubst werden, gelassen die irrationale Holztreppe hinunter zur Bergstation der Fellhornbahn (1967 m) und folgen weiter in vergnügter Höhenbummelei dem leicht abfallenden Flyschkamm. Kurz vor dem Gundsattel verlassen wir den Kamm und schlendern auf einem breit angelegten Wanderweg über die Grashänge hinunter zur Oberen Bierenwangalpe (1737 m). Nach einem kleinen Gegenanstieg schließt sich bei der Mittelstation unsere eindrucksvolle Hochwanderung.

Einkehrmöglichkeiten: Station Schlappoldsee, Schlappoldalpe, Gipfelstation Fellhorn, Obere Bierenwangalpe

outdooractive.com User
Autore
Moritz Zobel
Ultimo aggiornamento: 27.12.2010

Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
2034 m
Punto più basso
1695 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Ulteriori informazioni e link

http://oberstdorf.de/schlappoldkopf

Inizia

Fellhornbahn Station Schlappoldsee (1782 m)
Coordinate:
Geografico
47.349490, 10.226540
UTM
32T 592638 5244732

Arrivo

Fellhornbahn Station Schlappoldsee

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Bus Richtung Fellhornbahn - Birgsau

Dove parcheggiare

Fellhornbahn Talstation
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
7,3 km
Durata
2:00h.
Dislivello
524 m
Discesa
524 m
Percorso ad anello Panoramico Ristori lungo il percorso Interesse botanico Passaggio in vetta

Statistiche

  • 2D 3D
  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Crea nuovo punto
  • Show images Nascondi foto
: ore
 km
 mt
 mt
 mt
 mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio