Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova PRO per 1 mese Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi Ahrntaler Schmugglerpfade - Etappe 3 a: Von Steinhaus nach Kasern
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero escursionistico Percorso consigliato Tappa 3

Ahrntaler Schmugglerpfade - Etappe 3 a: Von Steinhaus nach Kasern

Sentiero escursionistico · Alpi della Zillertal
Responsabile del contenuto
DAV Sektion Kassel Partner verificato 
  • Kirche in Steinhaus -  Chiesa in Cadipietra
    / Kirche in Steinhaus - Chiesa in Cadipietra
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Steinhaus im Winter - Cadipietra in inverno
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Einkaufsmöglichkeit - Supermercato
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Jugend- und Kulturzentrum - Centro giovanile e culturale
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wegweiser in Steinhaus
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick auf Steinhaus - Vista su Cadipietra
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Tor zu den Sonnenwegen
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Voppichl
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Betten am Weg
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Brücke über den Wollbach
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick ins hintere Ahrntal
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Kirche Sankt Jakob
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wegweiser Ahrntaler Sonnenwege
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Brücke über den Hollenzbach
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick auf St. Peter
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Kirche Sankt Peter
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / In der Kirche St. Peter
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Sperrschild oberhalb St. Peter
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Abzweigung nach Götsch
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Markierung mit Jakobsmuschel
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Hinweisschild an der Staatsstraße
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / An der Stegerbrücke
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Haus am Wanderweg
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick nach St. Maria
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick auf Prettau
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Ahrbrücke nach Weiher
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Feuerwehrhaus
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Haus Prettau
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Kirche St Valentin in Prettau
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Kapelle in Prettau
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Abzweig bei Neuhaus
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wanderweg durch die Wiese
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick auf das Bergwerk
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Blick auf Kasern
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Info-Tafel oberhalb des Bergwerks
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Bergwerksweg
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Wasserrad oberhalb des Bergwerks
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Brücke über den Rötbach
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Info-Tafel zum Rötbach
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Berghotel Kasern
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Rötbach-Wasserfall bei Kasern
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
  • / Rötbach-Wasserfall
    Foto: Andreas Skorka, DAV Sektion Kassel
m 1800 1600 1400 1200 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km Bushaltestelle Steinhaus … Cadipietra Neuhaus Sperrschild Steinhaus - Cadipietra Prettau Stegerbrücke Kirche Sankt Peter Sankt Jakob

Eine Wanderung, die - je nach Schneelage - auch im Winter gemacht werden kann. Es geht zunächst über die Ahrntaler Sonnenwege - Sunnsat bis St. Peter, dann Richtung Götsch zur Ahrntalstraße, teilweise auf oder in Nähe dieser bis Kasern, dem letzen Dorf im Ahrntal.

Obwohl keine großen Höhenunterschiede zu bewältigen sind, kommen dennoch fast 900 Höhenmeter im Aufstieg zusammen.

media
Lunghezza 16,4 km
6:00 h.
872 m
323 m

Nach der Markierung des Übergangs von der Kasseler Hütte (Zillertaler Alpen) über das Keilbachjoch nach Steinhaus im Ahrntal im Jahr 2013 ist die Idee eines Rundwegs von Mayrhofen in Tirol in das Ahrntal in Südtirol und zurück nach Mayrhofen (oder auch mit Beginn und Ende im Ahrntal) als "Ahrntaler Schmugglerpfade" verfolgt und entwickelt worden. Der Weg ist durchgehend beschildert und markiert, eine Beschilderung als "Ahrntaler Schmugglerpfade" ist allerdings bisher noch nicht erfolgt.

Renzo Caramaschi beschreibt in seinem Buch (a.a.O.) ausführlich die Bedeutung der Jochübergänge als Pfade der Schmuggler zwischen dem Ahrntal und Österreich (S. 109-116). Insbesondere geht er dabei auf den Übergang über das Keilbachjoch ein. Dies hat die Sektion Kassel des DAV dazu bewogen, die vorliegende Tour "Ahrntaler Schmugglerpfade" zu nennen.

Die Beschreibung des Weges erfolgt im Gegenuhrzeigersinn.  Der Weg umfasst eine Strecke von ca. 80 Kilometern und ist in fünf Etappen aufgeteilt. Alle Etappen lassen sich durch Zuhilfename von Bus oder Taxi verkürzen , damit können lästige Asphaltstrecken verkürzt oder vermieden werden. Für die Etappe im Ahrntal gibt es mehrere Alternativen. Sie kann auch komplett mit dem Bus zurückgelegt werden. Dabei würde man allerdings auf einen Wandertag in wunderschöner Umgebung verzichten.  

Wegverlauf der gesamten Tour: Mayrhofen - Stillupptal - Kasseler Hütte - Keilbachjoch - Holzer Böden oder Steinhaus - Waldneralm oder Kasern - Starklalm - Heiliggeistjöchl - Plauener Hütte - Speicher Zillergrund - Mayrhofen.

Consiglio dell'autore

Falls man nicht mehr laufen will, kann die Tour an einer der vielen Haltestellen mit dem Bus fortgesetzt werden. Die Busse verkehren im Halbstundentakt.

Diese Variante der Ahrntaler Schmugglerpfade hat den Vorteil, dass man sowohl in Steinhaus als auch in Kasern den Komfort eines Hotels genießen kann.

Immagine del profilo di Andreas Skorka
Autore
Andreas Skorka 
Ultimo aggiornamento: 15.04.2021
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Kasern, 1.609 m
Punto più basso
Steinhaus, 1.049 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Berghotel Kasern
Sankt Jakob
Steinhaus - Cadipietra
Prettau

Indicazioni sulla sicurezza

Keine.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Steinhaus: http://www.tauferer.ahrntal.com/de/orte/orte-im-portrait/5-steinhaus.html

Kasern: http://www.kasern.com/

Vorherige Etappe 2.a - Von der Kasseler Hütte über das Keilbachjoch nach Steinhaus: http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/ahrntaler-schmugglerpfade-etappe-2-a-von-der-kasseler-huette-ueber-das-keil/14518752/

Nächste Etappe 4.a - Von Kasern über das Heiliggeistjöchl zur Plauener Hütte: http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/ahrntaler-schmugglerpfade-etappe-4-a-von-kasern-ueber-das-heiliggeistjoechl/14518779/

Partenza

Steinhaus (1.049 m)
Coordinate:
DD
46.995451, 11.981581
DMS
46°59'43.6"N 11°58'53.7"E
UTM
32T 726688 5208973
w3w 
///calzino.ricavi.sognano

Arrivo

Kasern

Direzioni da seguire

Von Steinhaus steigen wir auf zum Brunnkofel, überqueren die Weide oberhalb des Brunnkofels und kommen in den Wald. Hier geht es gleich beschildert nach Osten Richtung St. Jakob.  Auf dem Weg 12, später auch 16 geht es über Oberkofel, Voppichl und über den Wollbach hinunter nach St. Jakob. Dort kurz vor der Kirche nach links, bald aus dem Dorf hinaus, über den Hollenzbach und Steinerbach durch den Wald hoch zum Tratterberg. Nach rechts auf der Straße etwas absteigen, über den Walcherbach und Griesbach hinüber nach St. Peter. Neben der Kirche auf der Asphaltstraße ansteigend kurz nach Osten und dann nach Götsch (Wegweiser)  zur Ahrntalstraße SS 621 absteigen. Nun an der Straße entlang. Der erste Straßentunnel kann rechts umgangen werden, der zweite links. An der Bushaltestelle Steger über die Brücke, nach links über eine Wiese, etwas ansteigen (den Flecken Innerbichler lässt man rechts oben liegen) und zum bald sichtbaren Ort Prettau absteigen. Am Ortsende nach rechts über die Brücke auf ein Haus zu und links über eine Wiese. Auf einem kaum sichtbaren Wiesenpfad ansteigen - Weg 11 - (nicht zum Besucherbergwerk absteigen!), und ausgeschildert über den Röttalbach im Bogen nach Kasern wandern.

Achtung: Der bei den Häusern oberhalb der Kirche von St. Peter beginnende Weg über Innerfeld, Wegscheid und Brucher zur Ahrntalstraße ist zurzeit (2017) wegen Murenabgang gesperrt. Wer den Marsch auf der Straße vermeiden will, steigt in St. Peter (Haltestelle: Kaserne) in den Bus und fährt bis zur Haltestelle Steger. Hier geht rechts der Wanderweg weiter.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mit dem Zug bis Bruneck. Weiter mit dem Bus 450 ins Ahrntal bis Steinhaus oder Kasern.

Busverkehr Ahrntal: https://www.serbus.it/

 

Come arrivare

Autobahn Brenner - Verona Abfahrt Brixen Nord, weiter Richtung Pustertal bis Bruneck, dann Richtung Ahrntal bis Steinhaus oder Kasern.

Dove parcheggiare

An den Ortsrändern der Dörfer oder an der Seilbahn in Steinhaus.

Coordinate

DD
46.995451, 11.981581
DMS
46°59'43.6"N 11°58'53.7"E
UTM
32T 726688 5208973
w3w 
///calzino.ricavi.sognano
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Alpenvereinsführer Zillertaler Alpen, Bergverlag Rother.

Renzo Caramaschi: In den Bergen des Ahrntals. 40 Wanderungen mit kurzen Eindrücken zu Natur, Kultur und Geschichte.

Mappe consigliate

AV-Karten 35/2 Zillertaler Alpen Mitte und 35/3 Zillertaler Alpen Östliches Blatt, 1: 25.000;

Kompass Karte 37 Zillertaler Alpen, Tuxer Alpen, 1: 50.000;

Tabacco Karten 035 Ahrntal, Rieserferner Gruppe und 036 Sand in Taufers, 1: 25.000.

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Cartine consigliate

Mostra tutto

Attrezzatura

Der Weg ist auch mit leichten Wanderschuhen zu bewältigen.

Equipaggiamento per l'escursionismo

  • Scarpe da trekking o scarpe da avvicinamento robuste, comode e impermeabili
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze da escursionismo
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Protezione da sole, pioggia e vento (cappello, crema solare, giacca e pantaloni impermeabili e antivento)
  • Occhiali da sole
  • Bastoncini da trekking
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Blister kit
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
16,4 km
Durata
6:00 h.
Dislivello
872 m
Discesa
323 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Itinerario a tappe Ristori lungo il percorso Panoramico Adatto a famiglie e bambini Da punto a punto

Statistiche

  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio