Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Prova PRO per 1 mese Community
Seleziona una lingua
Partenza Percorsi 2-Tages-Raxwanderung (mit/ohne Klettersteige) mit vielen Gipfelsiegen für Motivierte
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero escursionistico

2-Tages-Raxwanderung (mit/ohne Klettersteige) mit vielen Gipfelsiegen für Motivierte

Sentiero escursionistico · Wiener Alpen
Immagine del profilo di Jakob Sieber
Responsabile del contenuto
Jakob Sieber
  • Blick vom Gamseck
    / Blick vom Gamseck
    Foto: Jakob Sieber, Community
  • / Abendsonne vom Habsburghaus
    Foto: Jakob Sieber, Community
  • / Bismarcksteig
    Foto: Jakob Sieber, Community
m 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km

Start: Weichtalhaus

Über Teufelsbadstubensteig (Klettersteig) oder Wachthüttelkamm zum Ottohaus. Von dort über die Wolfgang-Dirnbacher-Hütte, die Scheibwaldhöhe und den Dreimarkstein zum Habsburghaus.

Am nächsten Tag über das Gamseck und die Heukkuppe zum Karl-Ludwig-Haus. Über den Bismarcksteig (Klettersteig) oder den Predigtstuhl zur Neuen Seehütte. Von dort über die Preiner Wand und den Jakobskogel zurück zur Ottohütte. Abstieg auf dem Törlweg oder mit der Seilbahn.

difficile
Lunghezza 33,5 km
12:52 h.
2.487 m
2.524 m

Start der Tour ist beim Weichtalhaus. Dorthin kommt man öffentlich sehr gut mit dem Bus vom Bahnhof Payerbach/Reichenau.

Beim Weichtalhaus kann wer will schon mal einen kleinen Klettersteig zum Aufwärmen machen, da es dort einen schönen Trainingsfelsen gibt.

Danach geht man kurz die B27 bis kurz vor einen Tunnel entlang bevor man links abbiegt. Dann über die Schönbrunnerstiege ins Große Höllental, wo man schließlich einer Forststraße folgt. Bei der beschrifteten Abzweigung dem Schild "Teufelsbadstuben-Steig" folgen und links abbiegen. Der Steig ist kein schwerer (B), aber sehr lohnender. Alternativ kann man auch ohne Klettersteig über den sehr schönen, aber steilen Wachthüttelkamm mit vielen kleinen Leitern aufsteigen (dann schon von der B27 den Schildern Wachthüttelkamm folgen).

Oben angekommen geht es eine Zeit lang recht gemütlich Richtung Ottohaus, wo man entweder eine Pause einlegen oder gleich rechts weiter zur Wolfgang-Dirnbacher Hütte (unbewirtschaftet) gehen kann, zu der man dann absteigt. Danach führt der Weg gleich hinauf über den Klobentörlschacht.

Oben kann man entweder direkt weiter zum Habsburghaus oder für Motivierte noch links abbiegen und über die Schweibwaldhöhe und den Dreimarkstein zur Hütte gelangen. Im Habsburghaus kann man sich schließlich bis zum nächsten Morgen verköstigen lassen und ausruhen.

Am nächsten Tag steigt man zunächst ab bis man den Bärenlochsteig kreuzt. Von dort geht es wieder bergauf bis zum Gamseck (zum Gipfelkreuz kurz rechts hinaus) und schließlich zum höchsten Punkt der Tour - der Heukuppe (2007m). Dort kann man bei einer Pause die schöne Aussicht genießen.

Nun geht es hinunter zum Karl-Ludwig-Haus. Dort kann man sich entscheiden ob man den Bismarcksteig (A/B) unterhalb des Predigstuhls oder den normalen Wanderweg über den Predigstuhl machen will. Jedenfalls gelangt man dann über den Verlängerten Bismarcksteig (kein Klettersteig mehr) hinunter zur Neuen Seehütte, wo man sich stärken kann.

Von der Hütte führt ein kurzer Aufstieg zum Gipfelkreuz der Preiner Wand und schließlich dem Kammweg entlang bis man bei einem letzten Aufwärtsgehen das Freiheitskreuz des Jakobskogels erreicht.

Nun steigt man geschwind zum Ottohaus ab. Wer noch genügend Kräfte hat, wandert über den recht steilen Törlweg hinunter bis zur Busstation nach Hirschwang, von wo man wiederum zum Bahnhof Payerbach gelangt. Ansonsten geht man bis zur Bergstation der Seilbahn und gelangt entspannt ins Tal hinunter.

Consiglio dell'autore

Die 2-Tageswanderung kann auch von weniger Motivierten gemeistert werden, weil man stets Gipfel und Kuppen auslassen und einen direkteren Weg zur nächsten Hütte wählen kann.
Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
2.006 m
Punto più basso
498 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Partenza

Weichtalhaus (Busstation) (546 m)
Coordinate:
DD
47.748094, 15.768183
DMS
47°44'53.1"N 15°46'05.5"E
UTM
33T 557581 5288588
w3w 
///trattenuta.estremo.scoglio

Arrivo

Hirschwang Fabrik (Busstation)

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mit dem Bus vom Bahnhof Payerbach/Reichenaus zum Weichtalhaus, von wo die Wanderung startet.

Coordinate

DD
47.748094, 15.768183
DMS
47°44'53.1"N 15°46'05.5"E
UTM
33T 557581 5288588
w3w 
///trattenuta.estremo.scoglio
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto

Attrezzatura

Wer die Wanderung mit Klettersteig machen will, sollte auf jeden Fall einen Helm und Klettersteigset mitnehmen. Ansonsten festes Schuhwerk, funktionale Kleidung, Regenschutz und Standardausrüstung für alpine Wanderungen.

Equipaggiamento per l'escursionismo

  • Scarpe da trekking o scarpe da avvicinamento robuste, comode e impermeabili
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze da escursionismo
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Protezione da sole, pioggia e vento (cappello, crema solare, giacca e pantaloni impermeabili e antivento)
  • Occhiali da sole
  • Bastoncini da trekking
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Blister kit
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
difficile
Lunghezza
33,5 km
Durata
12:52 h.
Dislivello
2.487 m
Discesa
2.524 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Panoramico Ristori lungo il percorso Passaggio in vetta

Statistiche

  • La mia mappa
  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
2D 3D
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio