Start Routes Zwillingskogel Überschreitung
Plan a route here Copy route
Mountain Hikerecommended route

Zwillingskogel Überschreitung

Mountain Hike · Upper Austrian PreAlps
LogoÖAV Sektion Braunau
Responsible for this content
ÖAV Sektion Braunau Verified partner  Explorers Choice 
  • gemütlicher Waldpfad bei Grünau
    / gemütlicher Waldpfad bei Grünau
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / kleine Bachrinnen
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / "Steilstufen"
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / südwestseitiger Steilwald
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / gesicherte Schrofenstufe
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Wurzelpfad
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Trittfestigkeit nötig
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Südostgratrücken
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Querung zum Gipfelfels
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Gipfelaufbau, Anstieg von links
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abkürzung über Gipfelrinne
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Zwillingskogel
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Zwillingskogel vom Nordgipfel gesehen
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abstieg am Nordwestrücken, dahinter Katzenstein und Steineck
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Durchgang
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Abstieg in den Hauergraben
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Forstweg nach Traxenbichl mit Blick auf den Zwillingskogel
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 12 10 8 6 4 2 km
mittelschwere Bergwanderung auf einen bewaldeten Voralpenberg im Almtal. Schöne Aussicht zu Traunstein und ins Tote Gebirge.
moderate
Distance 12.4 km
6:20 h
1,000 m
1,000 m
1,402 m
509 m
Der Zwillingskogel wird meist von grünau über den Südostrücken an-und abgestiegen. Die Überschreitug bietet eine abwechslungsreiche Runde mit unkomplizierter (flache Straßen) Rückkehr zum Ausgangspunkt.
Profile picture of Wolfgang Lauschensky
Author
Wolfgang Lauschensky 
Update: July 01, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Zwillingskogel, 1,402 m
Lowest point
Bahnhof Grünau, 509 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

teilweise recht steile Bergpfade sowohl im Auf- wie im Abstieg. Bei Nässe gefährlich.

Tips and hints

Keine Einkehrmöglichkeit während der Tour.

Start

Grünau (520 m)
Coordinates:
DD
47.853468, 13.949123
DMS
47°51'12.5"N 13°56'56.8"E
UTM
33T 421387 5300548
w3w 
///scenting.mannequin.chatting

Destination

Zwillingskogel

Turn-by-turn directions

Gleich nach dem Bahnhof wird links der Gleise 200m flach nordwärts gewandert. Man mündet in einen Güterweg und verfolgt diesen entsprechend den Wegweisern. Die Straße wird schnell recht steil. Vor der ersten Serpentine führt nun ein Wanderpfad im ostseitigen Bergwald bis zu einem Sattel hinauf. Hier wechselt man in die steile Westflanke und quert auf schmalem Pfad im Steilwald hinauf. Einige kurze Schrofenstufen sind mit einem Nylonseil gesichert. Nach dem mühsamen Flankenanstieg wird über ein kurzes Flachstück der Gipfelrücken erreicht. Im nun lichten Wald wird am schrofigen Südostrücken bis zum Vorgipfel angestiegen. Danach quert man westseitig den Schrofengrat zum Gipfelfels hinunter. Am westseitige Felsfuß queren wir kurz nordwärts. Eine steile und gutgestufte Felsrinne führt rechts direkt zum Gipfelkreuz hinauf (leichte Kletterei UIAA I-).

Absteig zum markierten Wanderweg über gesicherte Schrofenstufen nördlich der Anstiegsrinne. Nun folgen wir dem Wegweiser "Durchgang" nach rechts und steigen in den Sattel vor dem Nordgipfel ab. In schrofigen Latschengassen erreichen wir schnell den breiten ungeschmückten Nordgipfel. Dahinter führt ein sehr breiter und recht flacher Bergrücken in die Senke vor dem Steineck hinunter. Über die Forststraße würde man links Richtung Mairalm/Gmunden weiterwandern. Wir folgen jedoch dem Bergrücken nordwärts bis zur Abzweigung "Durchgang" hinauf. Nun geht es recht steil auf etwas erdigem und oft feuchtem Pfad mit kurzen Sicherungen ostwärts hinunter in den Hauergraben. Nach vielen steilen Serpentinen stoßen wir auf einen Güterweg, den wir am Wanderparkplatz vorbei recht lange bis zu einem Gehöft mit Mühle verfolgen. Hier zweigen wir rechts ab, durchqueren den Bachgraben und verfolgen den Güterweg leicht ansteigend südwärts. Bald führt der Weg an einem Gehöft vorbei zur Dorfstraße Traxenbichl/Grünau. Entlang dieser geteerten Straße gelangen wir zum Bahnhof Grünau zurück.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Von Wels mit der Almtalbahn bis Grünau.

Getting there

Von der A1 in Vorchdorf abfahren. Über Pettenbach und Scharnstein ins Almtal nach Grünau fahren. Am Südende des Ortes befindet sich der Bahnhof.

Parking

beim Bahnhof von Grünau.

Coordinates

DD
47.853468, 13.949123
DMS
47°51'12.5"N 13°56'56.8"E
UTM
33T 421387 5300548
w3w 
///scenting.mannequin.chatting
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Amap, ÖK50 Blatt 67 oder 3306

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

einfache Wanderausrüstung, festes Schuhwerk

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
12.4 km
Duration
6:20 h
Ascent
1,000 m
Descent
1,000 m
Highest point
1,402 m
Lowest point
509 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view