Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Zustieg zur Müllerhütte vom Ötztal über die Siegerlandhütte und die Sonnklarspitze
Plan a route here Copy route
Alpine Route Top

Zustieg zur Müllerhütte vom Ötztal über die Siegerlandhütte und die Sonnklarspitze

Alpine Route · Stubai Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Matrei/Brenner Verified partner 
  • Gletschersee an der Sonnklarspitze
    / Gletschersee an der Sonnklarspitze
    Photo: Heidi Wettstein, ÖAV Sektion Matrei/Brenner
  • / Müllerhütte (Bildmitte) mit Sonnklarspitze (links) und Wildem Pfaff + Zuckerhütl (rechts).
    Photo: Heidi Wettstein
  • / Übeltalferner zwischen Sonnklarspitze und Müllerhütte
    Photo: Jürgen Goethals
  • / Gletscherhahnenfuß bei der Müllerhütte
    Photo: Heidi Wettstein
  • / Hüttenstimmung
    Photo: Heidi Wettstein
  • / Der gesamte Übeltalferner mit Sonnklarspitze und Hohem Eis in der Mitte. Müllerhütte ist orange markiert.
    Photo: Heidi Wettstein, ÖAV Sektion Matrei/Brenner
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km
Langer Zustieg durch viel hochalpines Gelände mit Gipfelüberschreitung über die wenig begangene Sonnklarspitze.
difficult
Distance 12 km
8:00 h
1,538 m
332 m

Die Tour kann  in 2 Tagesetappen aufgeteilt werden:

Übernachtungsmöglichkeit auf der Siegerlandhütte.

 

Das besondere an dieser Streckenetappe ist die Gipfelüberschreitung unterwegs. Von der Siegerlandhütte führt ein teilweise gesicherter Grat zum Gletscher-Hochplateau "Hohes Eis". Man überquert das Plateau zur Sonnklarspitze um danach den schönen, naturbelassenen Ostgrat zum Übeltalferner und zur Müllerhütte abzusteigen. Naturbelassen heißt, dass der Grat nicht abgesichert ist. Der untere Teil ist in den letzten Jahren sehr ausgeapert, was den Grat um einiges verlängert hat. Bei dem Übergang zum Eis befindet sich ein kleines Spaltenlabyrinth, aber man findet einen guten Weg durch.

Da die Grate auf dieser Tour nicht zu einem spitzen Gipfel führen, sondern zu einer eisigen Hochfläche, erlebt man hier eine ganz eigene Stimmung; eine kleine Welt für sich.

 

Für Abstiegsvarianten - um eine schöne Runde zu machen - siehe Wegbeschreibung.

Author’s recommendation

Schlechtwettervariante: man geht über die Windachscharte statt über die Sonnklarspitze.
Profile picture of Heidi Wettstein
Author
Heidi Wettstein 
Updated: May 30, 2021
Difficulty
II, PD difficult
Stamina
Landscape
Highest point
3,444 m
Lowest point
1,938 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Der Ostgrat ist nicht abgesichert, aber in den 2 steilen Stellen sind Bohrhaken zum Abseilen vorhanden.

Start

Gasthof Fiegl, Windachalm (1,937 m)
Coordinates:
DD
46.959629, 11.070851
DMS
46°57'34.7"N 11°04'15.1"E
UTM
32T 657553 5202759
w3w 
///resells.eradicated.sponge

Destination

Müllerhütte 3145m.

Turn-by-turn directions

Die Tour kann in 2 Tagesetappen aufgeteilt werden.

  • Shuttlebus Sölden-Gasthof Fiegl 1941m
  • Weg #102, dann Weg #139 zur Siegerlandhütte, Übernachtungsmöglichkeit
  • über den Grat (I) zum Hohen Eis 3392m. Grat ist markiert und teilweise abgesichert mit Drahtseil
  • über den Gletscher zur Sonnklarspitze 3467m
  • Abstieg über den Ostgrat (II) . Markiert, aber nicht abgesichert

 

Varianten für den Abstieg:

  • Mit Gipfelüberschreitung: Müllerhütte - Wilder Pfaff - (Zuckerhütl) - Hildesheimerhütte - Gasthaus Fiegl
  • Ohne Gipfelüberschreitung: Müllerhütte - Schwarzwandscharte - Windachscharte - Siegerlandhütte - Gasthaus Fiegl

Note


all notes on protected areas

Parking

Parkinfo Sölden

Coordinates

DD
46.959629, 11.070851
DMS
46°57'34.7"N 11°04'15.1"E
UTM
32T 657553 5202759
w3w 
///resells.eradicated.sponge
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

ÖAV-karte #31/1 "Hochstubai" 1:25.000

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

Gletscherausrüstung: auch in den Ostalpen gibt es Gletsscherspalten...

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
II, PD difficult
Distance
12 km
Duration
8:00 h
Ascent
1,538 m
Descent
332 m
Public-transport-friendly Ridge traverse Ridge crossing Point to Point

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view