Start Routes Zustieg von Göstling zur Ybbstaler Hütte (Goldaugraben)
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Zustieg von Göstling zur Ybbstaler Hütte (Goldaugraben)

Hiking trail · Ybbstal Alps
Responsible for this content
Alpenverein Austria Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Ybbstalerhütte
    / Die Ybbstalerhütte
    Photo: Alpenverein Austria
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km Ybbstaler Hütte
Abwechslungsreicher Zustieg von der Bushaltestelle durch den Goldaugraben und hinauf zur Ybbstaler Hütte. Die Steige sind stellenweise etwas schmaler, für erfahrene Wanderer aber kein Problem.
moderate
Distance 8.2 km
3:00 h
812 m
0 m
1,343 m
534 m
Der Zustieg führt durch den Goldaugraben und durch eine von Bachläufen geprägte Landschaft. Bis kurz vor der Hütte wandert man durch bewaldetes Gebiet und hat auch an heißen Sommertagen angenehmen Schatten. Der letzte Abschnitt der Wanderung führt über einen steilen Steig der zwar nicht allzu schwierig ist, der aber eine gute Grundkondition verlangt.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Ybbstaler Hütte, 1,343 m
Lowest point
Bushaltestelle Göstling Ybbsteinbach, 534 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Ybbstaler Hütte

Start

Bushaltestelle Göstling Ybbssteinbach (533 m)
Coordinates:
DD
47.806237, 14.950688
DMS
47°48'22.5"N 14°57'02.5"E
UTM
33T 496307 5294765
w3w 
///vampire.closer.keyholes

Destination

Ybbstaler Hütte

Turn-by-turn directions

Von der Bushaltestelle (534m) folgt man der asphaltierten Straße parallel zum Steinbach bis in den kleinen Ort Hagenbach (ca. 550m). Dort biegt man nach links ab und folgt der asphaltierten Straße bis ans östliche Ortsende. Die Straße mündet in einen Forstweg dem man in den Wald hinein folgt. Auf dem breiten Weg geht es gemächlich bergauf in den Goldaugraben. Man unterquert ein Aquädukt und wandert parallel zum Hagenbach bergauf. Es folgt eine weitere Bachquerung über einen Ablauf das Hagenbachs, dann weiter auf breitem Weg durch den Goldaugraben. Weiter oben verlässt man den breiten Weg nach rechts und wandert über einen Steig weiter bergauf. Kurz darauf überquert man über Baumstämme den Hagenbach und wenig später durchquert man einen kleineren Bach. Am Ende des Goldaugrabens angekommen trifft man auf eine Forststraße (ca. 757m) der man nach rechts bis zu einer Jagdhütte und einer alten Schotterabbaustelle folgt. Von dort folgt man dem teils steilen Steig bergauf bis zu einer Wegkreuzung an der man sic hnach rechts wendet und zur bereits sichtbaren Ybbstaler Hütte (1343m) wandert.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der Bahn von Linz nach Amstetten und nach dem Umsteigen weiter nach Waidhofen. Dort weiter mit dem Bus nach Göstling Haltestelle "Göstling/ Ybbs Ybbssteinbach". Die Haltestelle ist direkt am Ausgangspunkt der Wanderung.

Weitere Informationen zur öffentlichen Anreise: www.oebb.at

 

Getting there

Von Norden kommend auf der A1 bis bis zur Ausfahrt 131/Oed, der L84 bis Aschbach Markt folgen und dort ein kurzes Stück auf der B122. Dann nach rechts auf die B121 abbiegen und der Straße bis Waidhofen folgen. Dort auf der B31 bis Opponitz, nach links abbiegen und weiter nach St. Georg am Reith. Dort auf die B31 und weiter nach Göstling. Der Ausgangspunkt der Wanderung ist am östlichen Ortsrand von Göslting.

Von Süden kommend auf der A9 bis St. Michael, dann weiter auf der B115 bis Lehnboden, dort nach rechts auf die B25 abbiegen und der Straße bis Göstling folgen. Der Ausgangspunkt der Wanderung ist am östlichen Ortsrand von Göstling.

Parking

Diverse Parkmöglichkeiten in Göstling.

Coordinates

DD
47.806237, 14.950688
DMS
47°48'22.5"N 14°57'02.5"E
UTM
33T 496307 5294765
w3w 
///vampire.closer.keyholes
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Normale Wanderausrüstung mit festen Wanderschuhen, Erste-Hilfe-Set, wetterfeste Kleidung etc. Außerdem Hüttenschlafsack, Bargeld, Wechselklamotten etc. für Hüttenübernachtungen.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
8.2 km
Duration
3:00 h
Ascent
812 m
Highest point
1,343 m
Lowest point
534 m
Public-transport-friendly Scenic Linear route Refreshment stops available

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view