Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Zustieg von Glanegg zum Zeppezauerhaus (Dopplersteig)
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Zustieg von Glanegg zum Zeppezauerhaus (Dopplersteig)

Mountain Hike · Berchtesgaden Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Salzburg Verified partner  Explorers Choice 
  • Zeppezauerhaus
    / Zeppezauerhaus
    Photo: Sektion Salzburg, ÖAV-Hüttenfinder
m 2000 1500 1000 500 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Zeppezauerhaus
Die schwerere der zwei Varianten von Glanegg führt auf dem teilweise Seilversicherten Dopplersteig über Waldsteige und Felsstufen sehr abwechslungsreich zum Zeppezauerhaus hinauf.
moderate
Distance 4.3 km
2:30 h
1,215 m
0 m
Man beginnt die Wanderung nahe des Schloss Glanegg und wandert durch den Wald zur verfallenen Unteren und Oberen Rosittenalm . Im oberen Teil führt der Steig mit seilversicherungen über eine steile grasige Rampe und Felsstufen. Kurz nach Beginn dieses Abschnitts zweigt ein kurzer Steig ab, der zur eisgefüllten Kolowratshöhle führt. Am Taxhamer Kreuz endet der Dopplersteig und läuft mit dem Reitsteig zusammen. Das letzte Stück zum Zepperzauerhaus ist nicht mehr schwierig.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Zepperzauerhaus, 1,663 m
Lowest point
Wanderparkplatz, 450 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Zeppezauerhaus

Start

Glanegg (450 m)
Coordinates:
DD
47.747370, 13.012170
DMS
47°44'50.5"N 13°00'43.8"E
UTM
33T 350997 5290135
w3w 
///grace.contour.mascot

Destination

Zeppezauerhaus

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz folgt man der Straße in südlicher Richtung, überquert eine Brücke über den Rosittenbach (Abzweig vor der Brücke nach rechts führt über den Reitsteig zum Zeppezauerhaus) und folgt dem Weg Nr. 460. Man überwindet eine Steilstufe (Drahtseile und Steinstufen) und wandert über einen guten Waldweg oberhalb der Rosittenbachschlucht zur verfallenen Unteren Rosittenalm (810m). Etwas steiler geht es weiter durch den Wald zur verfallenen Oberen Rosittenalm (1287m) und an der Wegkreuzung kurz danach nach rechts auf die Felswand zu. Über eine steile, grasige Rampe und in den Fels gehauene Stufen (durchgehende Seilversicherung) führt der Dopplersteig hinauf zum Taxhamer Kreuz (1560m). Hier endet der Steig und der Weg trifft auf den Reitsteig, gemeinsam führen beide Wege zum Zeppezauerhaus (1663m).

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der Bahn nach Salzburg und von dort mit dem Bus nach Glanegg zur Haltestelle "Glanegg bei Salzburg Schloss" (Busfahrzeit ca. 20 Minuten). Von der Haltestelle wenige Fußminuten in östlicher Richtung zum Ausgangspunkt.

Weitere Informationen: www.oebb.at

Getting there

Über die Autobahn nach Salzburg bis zur Ausfahrt Salzburg-Süd und dann auf der Bundesstraße über Gröding nach Glanegg. Man folgt der Fürstenbrunner Straße in Richtung Schloss. Nahe dem Schloss bei der Straßenkreuzung Fürstenbrunner Straße - Rosittenstraße ist ein großer Wanderparkplatz.

Parking

Wanderparkplatz bei der Rosittenstraße.

Coordinates

DD
47.747370, 13.012170
DMS
47°44'50.5"N 13°00'43.8"E
UTM
33T 350997 5290135
w3w 
///grace.contour.mascot
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Standardmäßige Wanderausrüstung mit festem Schuhwerk, ERste-Hilfe-Set und wetterfester Überbekleidung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
4.3 km
Duration
2:30 h
Ascent
1,215 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Geological highlights Exposed sections Linear route Secured passages

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view