Start Routes Zustieg Purtschellerhaus von Kuchl - Ortsteil Gasteig
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Zustieg Purtschellerhaus von Kuchl - Ortsteil Gasteig

Mountain Hike · Berchtesgaden Alps
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 4 3 2 1 km
Auf dem Anstieg von der Österreichschen Seite zieht vor allem der Hohe Göll alle Blicke auf sich.
moderate
Distance 4.8 km
3:00 h
1,028 m
0 m
1,695 m
668 m
Der teilweise recht steile Anstieg beginnt zwar auf einer freien Wiese, führt dann aber längere Zeit durch den Wald, bis dann im letzten Drittel großartige Ausblicke frei weren.

Author’s recommendation

Wer auf der Hütte übernachtet und erfahren ist, sollte am nächsten Tag den Hohen Göll  besteigen.
Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel 
Update: July 18, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,695 m
Lowest point
668 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Asphalt 0.05%Dirt road 26.68%Forested/wild trail 18.62%Path 54.62%
Asphalt
0 km
Dirt road
1.3 km
Forested/wild trail
0.9 km
Path
2.6 km
Show elevation profile

Safety information

Keine technischen Schwierigkeiten. Etwas Trittsicherheit ist erforderlich.

Tips and hints

www.purtschellerhaus.de

Start

Kuchl Ortsteil Gasteig (667 m)
Coordinates:
DD
47.606316, 13.116773
DMS
47°36'22.7"N 13°07'00.4"E
UTM
33T 358456 5274263
w3w 
Show on Map

Destination

Purtschellerhaus

Turn-by-turn directions

Von den Häusern des Schwalberbauern geht es zunächst über  eine freie Almwiese nach Nordwesten bis man in den Wald eintritt. Man folgt kurz der Forststraße entlang, ehe man rechts von ihr abbiegt. Nun geht es recht steil auf dem Wanderweg im Mischwald  empor, wobei man mehrmals  die Forststraße quert.

Nach gut einer halben Stunde Gehzeit erreicht man eine Lichtung sieht von dort den beeidruckenden Hohen Göll. Über eine Waldschneise geht es weiter zu einem Plateau, auf der die aussichtsreiche Dürrfeichtenalm liegt. Von hier geht es  südwestwärts entlang eines flachen Forstweges dem Purtschellerhaus entgegen.

Bald gelangt man zum etwa 1400 Meter hoch gelegenen  Eckersattel.  Hier beginnt der serpentinenreiche Steig über den teils grasbewachsenen, teils bewaldeten Bergrücken zum Purtschellerhaus, auf dem Eckerfirst. Da der Weg auf der deutschen Seite der Grenze verläuft, wird er häufig deutscher bzw. bayerischer Weg genannt.

Hinweis: Alternativ erreicht man das Purtschellerhaus vom Eckersattel über den österreichischen bzw. Salzburger Weg, der in einem großen Bogen flach ansteigend hinauf zur Hütte führt

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von Salzburg auf der A10  bis Abfahrt Kuchl, weiter zum Bahnhof und  durch eine Unterführung. Über eine Brücke und durch eine weitere Autobahnunterführung zum Ortsteil Gasteig. Hier die Straße bergan, bis zu einer Fahrverbotstafel. Dort befinden sich gebührenfreie Parkflächen.

Coordinates

DD
47.606316, 13.116773
DMS
47°36'22.7"N 13°07'00.4"E
UTM
33T 358456 5274263
w3w 
///ceramics.whittle.talcum
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Kompass Blatt 794, Berchtesgadener Alpen, 1:30.000

UK 50-55, Berchtesgadener Alpen,   LVGB, 1:50.000.

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
4.8 km
Duration
3:00 h
Ascent
1,028 m
Highest point
1,695 m
Lowest point
668 m
Refreshment stops available

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view