Start Routes Zustieg Gleiwitzer Hütte von Kaprun
Plan a route here Copy route
Mountain Hikerecommended route

Zustieg Gleiwitzer Hütte von Kaprun

Mountain Hike · Glockner Group
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Gleiwitzer Hütte vor dem Hohen Tenn
    / Gleiwitzer Hütte vor dem Hohen Tenn
    Photo: Sebastian Stoib , DAV Sektion Tittmoning
  • / Gleiwitzer Hütte
    Photo: Sebastian Stoib, DAV Sektion Tittmoning
m 2000 1500 1000 500 8 6 4 2 km
Auf diesem eher wenig frequentierten und langen Hüttenzustieg wird man auf der zweiten Hälfte mit weiten Ausblicken belohnt.
moderate
Distance 9.2 km
5:00 h
1,466 m
58 m
2,177 m
767 m
Diese muss man sich allerdings mit einem etwa 1000 Höhenmeter langen Anstieg zur Piffscharte verdienen, der die meiste Zeit im Wald verläuft.

Author’s recommendation

Am nächsten Tag kann man über das Imbachhorn oder den Rettenzink ins Kapruner Tal zurück kehren.
Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel 
Update: September 25, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,177 m
Lowest point
767 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Keine technischen Schwierigkeiten, Trittsicherheit auf den oft schmalen Pfaden vor allem bei Nässe erforderlich.

Tips and hints

www.gleiwitzerhuette.at

Start

Kaprun Ortzentrum (768 m)
Coordinates:
DD
47.271610, 12.757147
DMS
47°16'17.8"N 12°45'25.7"E
UTM
33T 330355 5237787
w3w 
///strutting.denture.perspire

Destination

Gleiwitzer Hütte

Turn-by-turn directions

Im Ortszentrum von Kaprun ist der "Imbachsteig" über den der Anstieg verläuft bereits ausgeschildert. Man folgt also erst der "Imbachstraße", überquert den Bach, folgt auf der anderen Seite der "Schiedstraße" und überquert abermals den Bach. Nun immer dem "Lechnerbergweg" folgend gelangt man zum Beginn des eigentlichen Wanderweges der im Wald parallel zum Imbach nach Südosten bergan führt. Man befindet sich überiegns auf einer Etappe der Weitwanderroute "Arnoweg".

Ein gutes Stück nachdem der Weg den Imbach gequert hat, werden endlich erste Blicke im Almgelände der Neumayer Almen frei.  Es geht nun sehr schön zur Piffscharte weiter und dann dem Kammverlauf folgend auf den Laubkopf zu. Noch vor diesem ersten Gipfel im Kammverlauf wendet sich der teils nur als Pfad sichtbare Weg nach links ,  quert  nach Osten und führt somit bald  unterhalb der felsigen Hänge des Türchelkopfs weiter. Nachdem man einen  Bach überquert, erreicht man eine Wegkreuzung, wo ein weitere Weg vom Fuscher Tal aus herauf kommt. An der nächsten Wegkreuzung folgt man dem Arnowegschild nach links und steigt zum eher sanften Sattel der Roßscharte auf. Dort hat man eine prächtige Aussicht in Richtung Süden zum Hohen Tenn. Auf der anderen Seite geht es kurz bergab, dann quert der Weg in einem Bogen das Hirschbachkar, dreht nach Südwesten ein und quert weiterhin mit wunderschönen Weitblicken zur bald bereits sichtbaren Gleiwitzer Hütte hinüber.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit Umsteigen in Wörgl nach Zell am See und mit Bus 660 nach Kaprun.

Getting there

Auf der Inntalautobahn nach Oberaudof und über Kössen, Lofer und Zell am Se nach Kaprun.

Parking

Parkmöglichkeiten im Ortszentrum.

Coordinates

DD
47.271610, 12.757147
DMS
47°16'17.8"N 12°45'25.7"E
UTM
33T 330355 5237787
w3w 
///strutting.denture.perspire
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

W. End, AV Führer Glockner- und Granatspitz Gruppe, Rother Verlag.

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 34/2 Kitzbüheler Alpen, Ost, 1:25000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
9.2 km
Duration
5:00 h
Ascent
1,466 m
Descent
58 m
Highest point
2,177 m
Lowest point
767 m
Public-transport-friendly Scenic

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view