Start Routes Zuckerhütl (3507m) und Schaufelspitze (3333m)
Plan a route here Copy route
Alpine Route recommended route

Zuckerhütl (3507m) und Schaufelspitze (3333m)

Alpine Route · Stubai Alps
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Auf breitem Weg ins Windachtal
    / Auf breitem Weg ins Windachtal
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Ausblicke
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wasserfall am steilen Gaißkarweg
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Bunte Landschaft am steilen Gaißkarweg
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Steiler Gaißkarweg
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Steiler Gaißkarweg
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Aufstieg im steilen Gaißkarweg
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Beim Aufstieg im steilen Gaißkarweg
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Steiler Gaißkarweg - oben rechts schon mit Blick auf Pfaffenferner
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Ein Grasfrosch in gut 2600m Höhe
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Steiler Gaißkarweg - gerade aus die Hütte im Blick
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der steile Gaißkarweg lässt tief blicken. Ich an einer Abbruchkante.
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am Morgen
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Morgenliche Ausblicke vor der Hildesheimer Hütte
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / See unterhalb der Hütte
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Drahtseil gesicherter Weg durch die Wand
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hildesheimer Hütte und die Wand die durchquert wird (gesichert)
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hildesheimer Hütte und See Rückblick
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Beim queren von brettharten Firnfeldern
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick aufs Ötztal
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem Pfaffenferner
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Windkogel am Pfaffenjoch
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blockiger Fels am Pfaffenjoch wird überquert
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick auf den Sulzenauferner
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Seilschaft auf dem Sulzenauferner nach dem Pfaffenjoch
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem Sulzenauferner
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wilder Pfaff und Zuckerhütl kommen ins Bild
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Zum Pfaffensattel. vlnr. Wilder Freiger, Wilder Pfaff, Zuckerhütl
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wilder Freiger, Wilder Pfaff und Zuckerhütl
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Vor dem Pfaffensattel
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Das Zuckerhütl vom Pfaffensattel aus
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem Ostgrat des Zuckerhütl, unten der Pfaffensattel und der Wilde Pfaff
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Kletterei am Zuckerhütl
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Abkletterei am Zuckerhütl
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Das Gipfelkreuz des Zuckerhütl
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wilder Pfaff, Wilder Freiger - Gipfelpanorama
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Ich am See vor der Hildesheimer Hütte nach dem Rückweg
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Gaißkarferner
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gaißkarferner und Schaufelspitze
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Myriam auf der Schaufelspitze
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Seilbahnstation und rechts die Stubaier Wildspitze
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wetterumschwung auf der Schaufelspitze
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der beschmutzte Windacher Ferner
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Abstieg durch Richtung Fräulasköfel
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf den Fräulasköfel
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Über die Fräulasköfel
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Abstieg ins Warenkar zum Warenbach
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Warenbach
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem Höhenweg
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem Höhenweg im Warenkar
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Das Warenkar
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Junge Murmeltiere beim spielen
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Junges Murmeltier lässt uns nah an sich ran
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wasserfall unweit Fiegels Gasthaus
    Photo: Joe Stiegler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 20 15 10 5 km Zuckerhütl Schaufelspitze (3333m) Hildesheimer Hütte Fieglhütte Fieglhütte
Eine Rundtour von drei Tagen vom Gasthaus Fiegel zur Hildesheimer Hütte, auf's Zuckerhütl und auf die Schaufelspitze. Der Abstieg erfolgt über einen schönen Höhenweg.
difficult
Distance 24.9 km
13:00 h
2,604 m
2,605 m
3,507 m
1,934 m
In drei Tagen erlebt man bei dieser Tour eine Facettenreiche Landschaft und besteigt den höchsten der Stubaier Alpen - das Zuckerhütl.

Author’s recommendation

Die Skifahrer auf dem Windacher Ferner musterten uns Hochtourengeher als wären wir von einem anderen Stern gekommen. Leider muss man hier hindurch um auf den schönen Höhenweg zu gelangen.
Profile picture of Joe Stiegler
Author
Joe Stiegler
Update: January 28, 2019
Difficulty
II, 40° difficult
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Zuckerhütl, 3,507 m
Lowest point
1,934 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Fiegels Gasthaus (1,945 m)
Coordinates:
DD
DMS
UTM
w3w 

Destination

Fiegels Gasthaus

Turn-by-turn directions

(1) Aufstieg zur Hildesheimer Hütte (2899m) (3h)

Vom Gasthaus Fiegel folgt man dem breiten und flachen Wanderweg 102 an der Windache entlang ins Windachtal bis zu den "Goasstablhütta", der Talstation der Materialseilbahn der Hildesheimer Hütte. Dort biegt man nach links ab und folgt dem steilen Gaißkarweg stetig aufwärts bis zur Hildesheimer Hütte.

 

(2) Zuckerhütl (3507m) (3h Aufstieg / 2h Abstieg)

Von der Hildesheimer Hütte hinab zum See und um diesen nach NO weiter, dann an einer Felskante gesichert mit Stahlseilen hinab und weiter über den Bach. Dann WSW über Geröll und etwaige Firnfelder und später Platten auf den Pfaffenferner. Hier Anseilen.

Nun geht es am linken Rand haltend hinauf zum Pfaffenjoch (3212m) und darüber auf den Sulzenauferner. In einem Rechtsbogen geht es nun unterhalb der Pfaffenschneide und der Zuckerhütl Nordwand, zum zwischen Wildem Pfaff (3458m) und Zuckerhütl (3507m) gelegenen Pfaffensattel (3332m). Nun über den Ostgrat hinauf, den Sicherungspunkten folgend nach links aufwärts auf teils brüchigem Fels in die Südflanke queren und über gestuften Fels weiter hinauf zum Gipfel (UIAA II). Die Sicherungspunkte sind neue große runde offene Haken und können zum sichern verwendet werden.

Vom Gipfel mit den imposanten Gipfelkreuz nun zurück zum Pfaffensattel und dann zurück wie gekommen zur Hildesheimer Hütte.

Alternativ noch vom Pfaffensattel direkt über den Rücken und Firn auf den Wilden Pfaff (+1h Auf/Ab).

 

(3) Schaufelspitze (3333m) und Abstieg (5h)

Von der Hildesheimer Hütte auf dem Weg 102 nördlich und dann NW hinauf zum Gaiskarferner. Über diesen zur Seilbahnstation (3135m) und dann Richtung NO zum Isidornieder (3158m) an den Fuß der Süd-Flanke der Schaufelspitze. Durch die Flanke unterhalb des Süd-West Grates nun unschwer auf ausgetretenen Schotterpfaden und loses Gestein zum Gipfel mit Kreuz.

Zurück auf gleichem Weg bis zur Seilbahnstation und dann auf den Windacher Ferner. Absteigend am Skilift entlang und dann nach links (SW) weiter absteigend auf das Blockwerk zu. Über das Blockwerk und Fels und dann in Kehren absteigend. Bald auf erdigen Wegen über die Fräulasköfel, dann in Kehren hinab zum Warenbach und über diesen. Nun weiter auf dem Weg durch das Warenkar bis zu einer Verzweigung unterhalb des Seekarsees.

An der Verzweigung Richtung Gasthaus Fiegel absteigen.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von Sölden mit dem Bus zum Gasthaus Fiegel (http://oetztalerbus.at/)

Parking

An der Bushaltestelle im Sommer kostenfrei

Coordinates

DD
DMS
UTM
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Alpenvereinsführer Stubaier Alpen

Author’s map recommendations

AV Karte 31/1 Stubaier Alpen Hochstubai

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Hochtourenausrüstung

Basic Equipment for Alpine Routes

  • Layered, moisture wicking clothing
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • 35-45 liter rucksack  (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Water- and windproof mountaineering jacket and trousers with ankle adjustment or separate gaiters
  • Water- and windproof gloves plus thin fleece inner gloves
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Hiking poles
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Alpine Routes

  • B2 or B3 mountaineering boots
  • Climbing harness
  • Climbing helmet
  • Ice axes (basic or technical with hammer and adze as required)
  • C2-C3 crampons with anti-balling plates (as required by route and to match boots)  
  • Single rope
  • Half ropes
  • Twin ropes
  • Friend/cam 0
  • Friend/cam 0.1
  • Friend/cam offset 0.1-0.2
  • Friend/cam 0.2
  • Friend/cam offset 0.2-0.3
  • Friend/cam 0.3
  • Friend/cam offset 0.3-0.4
  • Friend/cam 0.4
  • Friend/cam offset 0.4-0.5
  • Friend/cam 0.5
  • Friend/cam offset 0.5-0.75
  • Friend/cam 1
  • Friend/cam 2
  • Friend/cam 3
  • Friend/cam 4
  • Friend/cam 5
  • Friend/cam 6
  • Friend/cam 7
  • Friend/cam 8
  • Set of nuts
  • Double set of nuts
  • Small nuts
  • Medium nuts
  • Large nuts
  • Nut tool
  • Tricam(s)
  • Ball nut(s)
  • (Active) Camming device(s) for wider cracks such as the Gipsy
  • Hexentric(s)
  • Progress capture pulley(s) such as the Petzl Traxion
  • Micro ascender(s) such as the Petzl TiBloc
  • Pitons and hammer
  • Set of ice screws
  • Short ice screws
  • Medium ice screws
  • Long ice screws
  • V-Thread tool
  • 2x Harness tool holder such as the Ice Clipper or Caritool
  • Quickdraws
  • Locking device

Camping Equipment

  • Tent (3- or 4-season)
  • Stove (including fuel and utensils)
  • Sleeping mat. Sleeping bag with suitable temperature rating.
  • Food
  • Toiletries and medication
  • Toilet paper

Things to Bring if Staying in a Mountain Hut

  • Toiletries and medication
  • Quick-drying towel  
  • Ear plugs
  • Sleeping bag liner
  • Sleepwear
  • Alpine club membership card if applicable / ID
  • Coronavirus mask and hand sanitizer
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
II, 40° difficult
Distance
24.9 km
Duration
13:00 h
Ascent
2,604 m
Descent
2,605 m
Highest point
3,507 m
Lowest point
1,934 m
Circular route Scenic Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view