Start Routes Wipptal-Gschnitztal-Geschnitzer Tribulaunhütte 2064 m
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Hiking trail

Wipptal-Gschnitztal-Geschnitzer Tribulaunhütte 2064 m

Hiking trail · Wipptal
outdooractive.com User
Responsible for this content
Werner Kaller 
  • Der Tribulaun am Fusse sieht man d. Hütte
    / Der Tribulaun am Fusse sieht man d. Hütte
    Photo: Werner Kaller, Werner Kaller
  • Im steilsten Stück
    / Im steilsten Stück
    Photo: Werner Kaller, Werner Kaller
  • Abstieg auf der Fahrstrasse
    / Abstieg auf der Fahrstrasse
    Photo: Werner Kaller, Werner Kaller
  • Mit ein bisserl Glück begegnet einem Murmel
    / Mit ein bisserl Glück begegnet einem Murmel
    Photo: Werner Kaller, Werner Kaller
  • Abkühlung bietet der  Sandersbach
    / Abkühlung bietet der Sandersbach
    Photo: Walter Kaller, Werner Kaller
  • Kurz vor dem steilen Anstieg
    / Kurz vor dem steilen Anstieg
    Photo: Werner Kaller, Werner Kaller
  • Beschilderung bei der Brücke  Gh. Feuerstein
    / Beschilderung bei der Brücke Gh. Feuerstein
    Photo: Werner Kaller
  • / Tribulaunhütte
    Photo: Werner Kaller, Werner Kaller
  • / Im Hintergrund die Kalkwand und die Ilmspitze
    Photo: Werner Kaller, Werner Kaller
1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10

Vom Gasthof Feuerstein im Gschnitztal auf die Gschnitzer Tribulaunhütte
moderate
11.5 km
5:00 h
786 m
786 m
Schöne Rundwanderung mit atemberaubenden Ausblicken auf den Gschnitzer und Pflerscher Tribulaun, auf die Gargglerin, Habicht usw...

Author’s recommendation

Im Sommer sollte man spätestens zwischen 8:00 und 8:30 abmarschieren, dann geht man bis zur Hütte im Schatten. Das erspart viel Schweiss und man kommt unbeschwert auf der Hütte an. Abwärts empfehle ich die Fahrstrasse entlang zu gehen, da schont man die Kniegelenke.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
2066 m
1281 m
Highest point
Gschnitzer Tribulaunhütte (2066 m)
Lowest point
Gasthof Feuerstein (1281 m)
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Am steilen Aufstieg über die Schotterriesen sollte man trittsicher sein und auch darauf achten, keine Steine ins Rollen zu bringen, um darunter Wandernde nicht zu gefährden.

Equipment

Wer nur über die Fahrstrasse auf und ab wandert, für den genügt leichtes Schuhwerk. Ansonsten gute Bergschuhe unbedingt notwendig, Wanderstöcke sind empfehlenswert, Sonnenschutz und Regenschutz bitte mitführen.

Start

Parkplatz hinter dem Gh. Feuerstein im Gschnitzer Obertal (1280 m)
Coordinates:
Geographic
47.028522, 11.332068
UTM
32T 677199 5210973

Destination

Gschnitzer Tribulaunhütte

Turn-by-turn directions

Vom Gasthof Feuerstein zurück über die Brücke und gleich rechts abbiegen und auf der linken Seite des Baches geht der Steig steil hinauf am Wasserfall vorbei. Der steil ansteigende Steig ist immer wieder gut beschildert. Er geht dann leicht ansteigend weiter durch den Wald und dann durch Latschen bis zum Felsvorsprung. Jetzt gehts wieder steil über Schotterriesen in Serpentinen hinauf und dann südwärts an den Latschen vorbei, bis dann die Hütte schon in Sicht ist. Dann sind es nur mehr einige Minuten bis zur Hütte. Atemberaubend ist hier die Kulisse und man kann sich nicht genug daran satt sehen. Eine Einkehr in die Hütte ist zu empfehlen. Hier gibt es zu moderaten Preisen gute Speisen. Den knie- und gelenkschonenden Abstieg machen wir über die Fahrstrasse "Hintersanders" am Sandersbach entlang hinunter zum Ausgangspunkt beim Gasthof Feuerstein. Wer auf diesem Weg ein klein wenig aufmerksam ist, sieht vielleicht ein paar Murmerln.

Getting there

Man fährt südwärts auf der Brenner Autobahn, bei Matrei am Brenner ausfahren und weiter südwärts nach Steinach. In Steinach der Beschilderung rechts ab Richtung Trins/Gschnitz, bis die Strasse beim Gasthof Feuerstein endet.

Parking

Hinter dem Gasthof Feuerstein
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning the difficulty or the necessary equipment? Pose it right here.


Reviews

Write your first review

Share your experience and help others


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
11.5 km
Duration
5:00 h
Ascent
786 m
Descent
786 m
In and out Loop Scenic With refreshment stops Botanical highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.