Start Routes Wiener Alpenbogenweg Hoher Wechsel
Plan a route here Copy route
Long distance hiking trail recommended route

Wiener Alpenbogenweg Hoher Wechsel

Long distance hiking trail · Oststeiermark
Profile picture of Brigitte Lacher
Responsible for this content
Brigitte Lacher 
  • Blick vom Niederwechsel
    Blick vom Niederwechsel
    Photo: Brigitte Lacher, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 35 30 25 20 15 10 5 km

Tag 1 Mönichkirchen (Bhf Tauchen) - Hoher Wechsel

14 km, 1.136 HM, 6 Stunden

Übernachtung: Wetterkogelhaus

Tag 2 Hoher Wechsel - Semmering

22 km, 341 HM, 6 Stunden

moderate
Distance 36 km
11:12 h
1,474 m
1,230 m
1,742 m
650 m

Der erste Tag beginnt hektisch. Ein Rettungseinsatz bringt den s-Bahnbetrieb durcheinander. Eine Wanderin fällt aus, wir gehen zu dritt. Der Weg verläuft unschwer, landschaftlich sehr abwechslungsreich durch Wälder  über Almen und die Steinerne Stiege auf das Hochplateau des Hochwechsels. Immer wieder gibt die Route Ausblick auf die Bucklige Welt und vom Hochwechsel aus auf die Nordalpen.

Am Wetterkoglerhaus werden wir von der Stadtkapelle Geisenfeld überrascht, die mit Hüttenteam und Gästen ausgiebig das 100-jährige Bestehen der Alpenvereinshütte feiert. Die resolute Hüttenwirtin überwacht aus der Ferne nicht nur die sichere Ankunft auf der Hütte, sie sorgt auch für die Einhaltung der Hüttenordnung. Drei müde Wanderinnen schlafen ab 10:00 Uhr in Ihren Hüttenschlafsäcken zwar ohne Waschen und Zähneputzen (der Waschraum bleibt bis zur Abfahrt der alkoholfreudigen Gäste entschlossen verschlossen) jedoch friedlich und unbehelligt im eigenen Zimmer.

Am nächsten Tag ist das Wetter wie am ersten sommerlich warm und sonnig. Der Feistritzsattel gewährt einen beeindruckenden Ausblick auf die Nordalpen. Vom Alp- und Erzkogel aus blickt frau ins grüne Mürztal auf Schneealm, Rax und die Steinbacher Alpen. Durch stille Wälder, Almwiesen und Hochmoore geht es weiter bis zum Hirschenkogel, wo uns die Zivilisation einholt. Die Kabinenbahn Zauberberg bringt unzählige Mountainbiker auf den Hirschenkogel, die sich dann in halsbrecherischem Tempo auf 8 verschiedenen Touren über Rampen und enge Kurven wie auf einer Achterbahn ins Tal stürzen.

Ausserhalb der Reichweite tollkühner Radler wandern wir gemütlich die Forststrasse entlang nach Spital am Semmering. Am Weg zum Bahnhof kehren wir noch im Seewirtshaus zu einem Umtrunk und einer Spargelcremesuppe ein, bevor uns der Zug zurück Richtung Wien fährt.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Feistritzsattel, 1,742 m
Lowest point
Tauchen, 650 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 7.55%Dirt road 11.34%Forested/wild trail 20.30%Path 55.23%Road 5.56%
Asphalt
2.7 km
Dirt road
4.1 km
Forested/wild trail
7.3 km
Path
19.9 km
Road
2 km
Show elevation profile

Start

Bahnhof Tauchen (649 m)
Coordinates:
DD
47.482840, 16.054198
DMS
47°28'58.2"N 16°03'15.1"E
UTM
33T 579420 5259361
w3w 
///mushroom.aged.definitions
Show on Map

Destination

Bahnhof Spital am Semmering

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Coordinates

DD
47.482840, 16.054198
DMS
47°28'58.2"N 16°03'15.1"E
UTM
33T 579420 5259361
w3w 
///mushroom.aged.definitions
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
36 km
Duration
11:12 h
Ascent
1,474 m
Descent
1,230 m
Highest point
1,742 m
Lowest point
650 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Flora and fauna Linear route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view