Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Welser Höhenweg – Etappe 3. Von der Pühringerhütte zum Albert-Appelhaus
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route Stage 3

Welser Höhenweg – Etappe 3. Von der Pühringerhütte zum Albert-Appelhaus

· 1 review · Hiking trail · Dead Mountains
Responsible for this content
ÖAV Sektion Wels Verified partner 
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
  • / Pühringerhütte, Grundlsee, Schutzhütte
    Photo: Hüttenwirt Schanzl
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
  • /
    Photo: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
m 1900 1800 1700 1600 8 6 4 2 km Albert-Appel-Haus Pühringerhütte (ÖAV-Sektion Wels) Albert-Appel-Haus
Pühringerhütte (1638 m) - Elmgrube – Am Ablasser (1850 m) - Wieslacke (1850 m) oder Wildgössl (2066 m) - Jägerbrünnl - Hüttenmoos – Albert-Appelhaus (1663 m)
moderate
Distance 10 km
5:00 h
460 m
460 m

Pühringerhütte Richtung Osten auf dem Weg 201/214 bis zur Elmgrube, hier nach Norden abbiegen. Weiter auf Weg Nr. 201 hinauf auf den Ablaßbühel. Dann vorbei an der Wieslacke immer dem Weg 201 bis zum Appelhaus folgen.

Variante Wildgößl (2030m): kurz vor dem Sattel am Ablaßbühel, etwa bei Hm 1840, zweigt nach Westen der Weg 213 (ab der Gabelung vor dem Wildgößl Weg 239) ab: eine schöne Variante für jene, die den Wildgößl mitnehmen wollen (zusätzlich ca. 200Hm). 

Author’s recommendation

Eine schöne Variante stellt das Wildgössl als kurzer Abstecher dar, sowie im letzten Drittel der Tagesetappe der Hausberg des Albert-Appel Hauses, der Redende Stein.
Profile picture of Wolfram Sterrer
Author
Wolfram Sterrer 
Update: May 13, 2020
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Ablaßbühel, 1,850 m
Lowest point
Albert Appelhaus, 1,663 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Albert-Appel-Haus
Albert Appel House Mountain Hut
Pühringerhütte (ÖAV-Sektion Wels)

Safety information

Unbedingt rechtzeitige Reservierung auf den Hütten empfohlen!

Bitte die Schneebedingungen am Plateau unbedingt bei den Hüttenwirten vor Beginn der Überschreitung erfragen!

Ausreichend Flüssigkeit mitführen!

Empfohlene Jahreszeiten aufgrund der Schneesituation am Plateau des Toten Gebirges:

Juli, August, September, eventuell Oktober (je nach Hüttenöffnung)

Trittsicherheit: Es handelt sich um eine hochalpine Überschreitung, sehr gute Trittsicherheit ist erforderlich!

Tips and hints

https://www.alpenverein.at/puehringerhuette/

https://www.albert-appelhaus.at/

Start

Pühringerhütte (1,637 m)
Coordinates:
DD
47.687098, 13.966711
DMS
47°41'13.6"N 13°58'00.2"E
UTM
33T 422456 5282040
w3w 
///outsider.preoccupied.overpayment

Destination

Albert-Appelhaus

Turn-by-turn directions

Gehdauer: ca. 5 h

Nach einem gemütlichen Abend bei prasselndem Kaminfeuer in der Gaststube sowie einer urigen Übernachtung auf der Pühringerhütte starten wir ausgeruht und gemütlich, vielleicht auch etwas später in den Wandertag in Richtung Elmgrube. Zu Beginn passieren wir den im Dornröschenschlaf liegenden Elmsee, der von saftigem Grün umrundet ist. Grün wird es heute den ganzen Tag hergehen beim Blick vom Weg in die Landschaft. Heute passieren wir den mittleren und fruchtbarsten Teil des Hauptplateaus des Toten Gebirges. Weiter im Abstieg kommt aber nach etwa 30 Minuten Gehzeit die Abzweigung nach rechts, aufwärts in Richtung Wildgössl (2066 m) / Wieslacke (nicht weiter absteigen in Richtung Grundlsee!). Von nun an geht es stetig bergauf bis wir einen Wiesensattel („Am Ablasser“, 1850 m) erreichen. Von hier aus ist als Variante eine kleine Überschreitung des Wildgössl möglich, der Gipfel ist in ca. 20 Minuten erreichbar (Achtung: Weg nicht gut sichtbar). Wir folgen dem Weg geradeaus, der uns um den Gipfelaufbau des Wildgössl herum nach links zu einem kleinen Hochgebirgssee führt, der teilweise durch seichte Karstplatten, teilweise durch Schilf, begrenzt wird. Ein einprägsamer Anblick, zumal man hier am Karstplateau keinen solchen See erwarten würde!

Wir folgen dem Weg weiter, der sich nun immer des Felsriegels links von uns entlang zieht, manchmal im Auf -, manchmal im Abstieg. Schließlich kommen wir wieder zu ersten Abzweigungen an denen wir uns linkshaltend, in Richtung Hüttenmoos und dann gen Albert-Appelhaus (1663 m) orientieren.

Ein traumhaftes Platzerl mit einer Aussichtsterrasse im Grünen, das ihresgleichen sucht. Gehzeit ab der Wieslacke: 2,5 – 3 h

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.687098, 13.966711
DMS
47°41'13.6"N 13°58'00.2"E
UTM
33T 422456 5282040
w3w 
///outsider.preoccupied.overpayment
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte 15/2 Totes Gebirge, Mitte 1:25 000

Alpenvereinskarte 15/1 Totes Gebirge, West 1:25 000

Kompass WK 082 Bad Aussee – Totes Gebirge – Bad Mitterndorf – Tauplitz, Wanderkarte 1:50.000

Kompass-Karte 19, Totes Gebirge, Almtal, Stodertal 1:50.000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

- Alpenvereinskarte Totes Gebirge Mitte & Alpenvereinskarte Totes Gebirge West

- Rucksack ca. 50l

- Feste Bergschuhe

- Regen - und Thermokleidung, Wechselshirts und Wechselunterwäsche etc.

- Flüssigkeitsbehältnisse für insg. 3-4 l

- Kopfbedeckung und Sonnencreme

- Trocken – und Haltbarnahrung

- Stirnlampe + Ersatzbatterien

- Biwaksack

- Wanderstöcke

- Obligatorisches: Erste Hilfe Packerl, Hüttenschlafsack, AV – Ausweis, Blasenpflaster, etc…

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Franek Bartnik
August 19, 2020 · Community
Die Panorama am Wildgössl ist eine von den schönsten vom ganzen Höhenweg. Sehr empfehlnswert!
Show more
When did you do this route? August 12, 2020

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
10 km
Duration
5:00 h
Ascent
460 m
Descent
460 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Geological highlights Botanical highlights Linear route Flora and fauna

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view