Start Routes Weitwanderweg 06 - Salzburger Mariazellerweg
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Long distance hiking trail Multistage tour

Weitwanderweg 06 - Salzburger Mariazellerweg

Long distance hiking trail · Tuernitzer Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Weitwanderer Verified partner  Explorers Choice 
  • Am Salzburger Mariazellerweg (bei Ybbsitz)
    / Am Salzburger Mariazellerweg (bei Ybbsitz)
    Photo: Martin Marktl, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Rückblick auf die Stadtmitte Salzburgs
    / Rückblick auf die Stadtmitte Salzburgs
    Photo: Martin Marktl, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Im Salzkammergut (bei Fuschl am See)
    / Im Salzkammergut (bei Fuschl am See)
    Photo: Martin Marktl, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Auch im Herbst empfehlenswert - die OÖ Voralpen
    / Auch im Herbst empfehlenswert - die OÖ Voralpen
    Photo: Martin Marktl, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Rückblick auf den Kleinen und Großen Ödsee
    / Rückblick auf den Kleinen und Großen Ödsee
    Photo: Martin Marktl, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die Grünburger Hütte am Weg von Molln nach Ternberg
    / Die Grünburger Hütte am Weg von Molln nach Ternberg
    Photo: Martin Marktl, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Die Voralpen - perfektes Vor- und Nachsaisonsprogramm
    / Die Voralpen - perfektes Vor- und Nachsaisonsprogramm
    Photo: Martin Marktl, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • Bademöglichkeit in den Ötschergräben
    / Bademöglichkeit in den Ötschergräben
    Photo: Martin Marktl, ÖAV Sektion Weitwanderer
0 300 600 900 1200 1500 m km 50 100 150 200 250 Almtalerhaus Grünburger Hütte

Streckenverlauf

Salzburg – Faistenau – St. Gilgen – Bad Ischl – Ebensee – Habernau – Frauenstein – Ternberg – Maria Neustift – Waidhofen/Ybbs – Maria Seesal – Lackenhof – Mitterbach – Mariazell.

difficult
284 km
97:20 h
8303 m
7919 m
Der Salzburger Mariazellerweg verläuft von der Stadtmitte Salzburgs vorbei an den Seen des Salzkammergutes in die Oberösterreichischen Voralpen. Am Ötscher wird der höchste Punkt der Tour erreicht. Den Zielort Mariazell erreicht man mit der vorgeschlagenen Etappenteilung nach 11 Tagen.

Author’s recommendation

Der Salzburger Mariazellerweg ist als Gesamtbegehung von April bis ca. Ende Oktober möglich. Auch wenn die Wandersaison noch länger andauert, wird es ab November schwierig, geöffnete Übernachtungsquartiere zu finden.
outdooractive.com User
Author
Martin Marktl
Updated: August 18, 2016

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Riffelsattel am Ötscher, 1414 m
Lowest point
Ternberg, 327 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Almtalerhaus
Grünburger Hütte

Safety information

Die in den Einzeletappen beschriebene Wegführung weist im allgemeinen keine besonderen Schwierigkeiten auf.

Equipment

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Tips, hints and links

Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Sperren, Wegänderungen etc.: http://www.alpenverein.at/weitwanderer/home/news/Neues_fuer_Weitwanderer.php

Start

Salzburg, Stadtmitte (424 m)
Coordinates:
Geographic
47.800799, 13.044541
UTM
33T 353573 5296011

Destination

Mariazell, Basilika

Turn-by-turn directions

Der Salzburger Mariazellerweg verläuft von Salzburg aus auf der Trasse des Voralpenweges 04 (sporadisch auch mit Tafeln "06 Salzburg - Frauenstein - Mariazell" bezeichnet) über den Gaisberg (1287 m) Faistenau (786 m) - Fuschl am See (675 m) - St. Gilgen (545 m) bis in den Bereich des Willeitenberges, wo die Wanderung auf dem oberösterreichischen Mariazellerweg 06 Richtung Maria Neustift (bis Waidhofen an der Ybbs Gleichlauf mit Voralpenweg 04) und weiter bis Mariazell fortgesetzt wird.

Ab St. Gilgen besteht die Möglichkeit, den Schafberg und das Höllengebirge auf lokalen Wegen wie folgt zu umgehen: zunächst über Fürberg (540 m) - Falkenstein (717 m) - St. Wolfgang im Salzkammergut (548 m) - Schwarzenbach (551 m) - Weinbach (520 m) - Windhag und entlang der Ischl nach Bad Ischl (469 m), um dann weiter nach Kösselbach (456 m) - Bhf. Langwies (445 m,) über die Traunbrücke und den Soleweg nach Ebensee (465 m) zu gelangen. Ab hier wird die Wanderung auf dem Voralpenweg 04 wie eingangs beschrieben über Habernau (577 m) - Steyerling (520 m) - Frauenstein (503 m) - Grünburger Hütte (1080 m) - Ternberg (341 m) und Willeitenberg (837 m) fortgesetzt.

Ferner kann man von St. Wolfgang im Salzkammergut aus über den Kalvarienberg (620 m), die Mauruskapelle und auf dem Sattelweg (Nr. 7 und 8) zum Schwarzensee (716 m) gelangen und auf dem Eisenauweg bzw. den Valerieweg durch die Burggrabenklamm nach Burgbachau (479 m) wandern. Weiter führt der Weg dann am Ostufer des Attersees nach Weißenbach am Attersee (479 m) und auf dem Voralpenweg 04 über das Höllengebirge via Hochleckenhaus (1574 m) - Pfaffengraben (1354 m) - Grünalmkogel (1821 m) - Rieder Hütte (1752 m) - Feuerkogel (1597 m) - nach Ebensee. Weiter wird dann dem Voralpenweg 04 gefolgt wie oben beschrieben.

Public transport

Public transport friendly

Informationen zur Erreichbarkeit der einzelnen Etappenpunkte sind bei der jeweiligen Einzeletappe angegeben.

Getting there

Für Gesamtbegeher empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Erika und Fritz Käfer: Pilgerwege nach Mariazell, Band West+Süd, ISBN 978-3701201938

Author’s map recommendations

Siehe Etappenbeschreibungen

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
difficult
Distance
284 km
Duration
97:20 h
Ascent
8303 m
Descent
7919 m
Public transport friendly In and out Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

  • 8 Stages
Hiking trail · Berchtesgaden Alps

06 Salzburger Mariazellerweg, E01: Salzburg - Faistenau

February 01, 2016
difficult Stage 1
27.6 km
9:00 h
1303 m
962 m
by Martin Marktl,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Salzkammergut Mountains

06 Salzburger Mariazellerweg, E02: Faistenau - Wolfgangsee

February 01, 2016
difficult Stage 2
27.8 km
8:15 h
822 m
1037 m
by Martin Marktl,   alpenvereinaktiv.com
February 01, 2016
difficult Stage 3
30.8 km
8:00 h
85 m
215 m
by Martin Marktl,   alpenvereinaktiv.com
February 03, 2016
difficult Stage 4
28.3 km
9:15 h
906 m
755 m
by Martin Marktl,   alpenvereinaktiv.com
February 03, 2016
moderate Stage 5
29.3 km
7:30 h
433 m
480 m
by Martin Marktl,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Upper Austrian PreAlps

06 Salzburger Mariazellerweg, E06: Frauenstein - Ternberg

February 10, 2016
moderate Stage 6
25.5 km
8:30 h
969 m
1124 m
by Martin Marktl,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Upper Austrian PreAlps

06 Salzburger Mariazellerweg, E07: Ternberg - Maria Neustift

February 10, 2016
difficult Stage 7
27.3 km
8:15 h
1206 m
955 m
by Martin Marktl,   alpenvereinaktiv.com
February 20, 2016
moderate Stage 8
14.4 km
4:00 h
243 m
504 m
by Martin Marktl,   alpenvereinaktiv.com
: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.