Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Weitwanderweg 06 - Salzburger Mariazellerweg
Plan a route here Copy route
Long distance hiking trail recommended route Multistage route

Weitwanderweg 06 - Salzburger Mariazellerweg

Long distance hiking trail · Tuernitzer Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Weitwanderer Verified partner  Explorers Choice 
  • Am Salzburger Mariazellerweg (bei Ybbsitz)
    / Am Salzburger Mariazellerweg (bei Ybbsitz)
    Photo: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Rückblick auf die Stadtmitte Salzburgs
    Photo: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Im Salzkammergut (bei Fuschl am See)
    Photo: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auch im Herbst empfehlenswert - die OÖ Voralpen
    Photo: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Rückblick auf den Kleinen und Großen Ödsee
    Photo: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Grünburger Hütte am Weg von Molln nach Ternberg
    Photo: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Voralpen - perfektes Vor- und Nachsaisonsprogramm
    Photo: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Bademöglichkeit in den Ötschergräben
    Photo: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 1500 1000 500 250 200 150 100 50 km Grünburger Hütte Almtalerhaus
Streckenverlauf

Salzburg – Faistenau – St. Gilgen – Bad Ischl – Ebensee – Habernau – Frauenstein – Ternberg – Maria Neustift – Waidhofen/Ybbs – Maria Seesal – Lackenhof – Mitterbach – Mariazell.

difficult
Distance 281.6 km
82:52 h
8,208 m
7,763 m
Der Salzburger Mariazellerweg verläuft von der Stadtmitte Salzburgs vorbei an den Seen des Salzkammergutes in die Oberösterreichischen Voralpen. Am Ötscher wird der höchste Punkt der Tour erreicht. Den Zielort Mariazell erreicht man mit der vorgeschlagenen Etappenteilung nach 11 Tagen.

Author’s recommendation

Der Salzburger Mariazellerweg ist als Gesamtbegehung von April bis ca. Ende Oktober möglich. Auch wenn die Wandersaison noch länger andauert, wird es ab November schwierig, geöffnete Übernachtungsquartiere zu finden.
Profile picture of Martin MarktI
Author
Martin MarktI
Update: August 18, 2016
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Riffelsattel am Ötscher, 1,418 m
Lowest point
Ternberg, 322 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Almtalerhaus
Grünburger Hütte

Safety information

Die in den Einzeletappen beschriebene Wegführung weist im allgemeinen keine besonderen Schwierigkeiten auf.

Tips and hints

Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Sperren, Wegänderungen etc.: http://www.alpenverein.at/weitwanderer/home/news/Neues_fuer_Weitwanderer.php

Start

Salzburg, Stadtmitte (414 m)
Coordinates:
DD
47.800799, 13.044541
DMS
47°48'02.9"N 13°02'40.3"E
UTM
33T 353573 5296011
w3w 
///insert.ordering.helps

Destination

Mariazell, Basilika

Turn-by-turn directions

Der Salzburger Mariazellerweg verläuft von Salzburg aus auf der Trasse des Voralpenweges 04 (sporadisch auch mit Tafeln "06 Salzburg - Frauenstein - Mariazell" bezeichnet) über den Gaisberg (1287 m) Faistenau (786 m) - Fuschl am See (675 m) - St. Gilgen (545 m) bis in den Bereich des Willeitenberges, wo die Wanderung auf dem oberösterreichischen Mariazellerweg 06 Richtung Maria Neustift (bis Waidhofen an der Ybbs Gleichlauf mit Voralpenweg 04) und weiter bis Mariazell fortgesetzt wird.

Ab St. Gilgen besteht die Möglichkeit, den Schafberg und das Höllengebirge auf lokalen Wegen wie folgt zu umgehen: zunächst über Fürberg (540 m) - Falkenstein (717 m) - St. Wolfgang im Salzkammergut (548 m) - Schwarzenbach (551 m) - Weinbach (520 m) - Windhag und entlang der Ischl nach Bad Ischl (469 m), um dann weiter nach Kösselbach (456 m) - Bhf. Langwies (445 m,) über die Traunbrücke und den Soleweg nach Ebensee (465 m) zu gelangen. Ab hier wird die Wanderung auf dem Voralpenweg 04 wie eingangs beschrieben über Habernau (577 m) - Steyerling (520 m) - Frauenstein (503 m) - Grünburger Hütte (1080 m) - Ternberg (341 m) und Willeitenberg (837 m) fortgesetzt.

Ferner kann man von St. Wolfgang im Salzkammergut aus über den Kalvarienberg (620 m), die Mauruskapelle und auf dem Sattelweg (Nr. 7 und 8) zum Schwarzensee (716 m) gelangen und auf dem Eisenauweg bzw. den Valerieweg durch die Burggrabenklamm nach Burgbachau (479 m) wandern. Weiter führt der Weg dann am Ostufer des Attersees nach Weißenbach am Attersee (479 m) und auf dem Voralpenweg 04 über das Höllengebirge via Hochleckenhaus (1574 m) - Pfaffengraben (1354 m) - Grünalmkogel (1821 m) - Rieder Hütte (1752 m) - Feuerkogel (1597 m) - nach Ebensee. Weiter wird dann dem Voralpenweg 04 gefolgt wie oben beschrieben.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Informationen zur Erreichbarkeit der einzelnen Etappenpunkte sind bei der jeweiligen Einzeletappe angegeben.

Getting there

Für Gesamtbegeher empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn.

Coordinates

DD
47.800799, 13.044541
DMS
47°48'02.9"N 13°02'40.3"E
UTM
33T 353573 5296011
w3w 
///insert.ordering.helps
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Erika und Fritz Käfer: Pilgerwege nach Mariazell, Band West+Süd, ISBN 978-3701201938

Author’s map recommendations

Siehe Etappenbeschreibungen

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Camping Equipment

  • Tent (3- or 4-season)
  • Stove (including fuel and utensils)
  • Sleeping mat. Sleeping bag with suitable temperature rating.
  • Food
  • Toiletries and medication
  • Toilet paper

Things to Bring if Staying in a Mountain Hut

  • Toiletries and medication
  • Quick-drying towel  
  • Ear plugs
  • Sleeping bag liner
  • Sleepwear
  • Alpine club membership card if applicable / ID
  • Coronavirus mask and hand sanitizer
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
281.6 km
Duration
82:52 h
Ascent
8,208 m
Descent
7,763 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna Linear route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 8 Stages
recommended route Difficulty difficult Stage 1
Distance 27.6 km
Duration 9:00 h
Ascent 1,457 m
Descent 1,110 m

Stadtwanderung über den Kapuzinerberg. Der Überquerung des Gaisberges folgt die Wanderung über den Metzgersteig nach Faistenau.

from Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Salzkammergut Mountains
06 Salzburger Mariazellerweg, E02: Faistenau - Wolfgangsee
recommended route Difficulty difficult Stage 2 closed
Distance 27.8 km
Duration 8:15 h
Ascent 867 m
Descent 1,082 m

Über den aussichtsreichen Filbling zum Fuschlsee und weiter nach St. Gilgen am Wolfgangsee. Entlang des Nordufers auf den Falkenstein und nach St.

from Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 3
Distance 30.8 km
Duration 8:00 h
Ascent 85 m
Descent 215 m

Am Flussufer von Ache und Ischl nach Bad Ischl. Danach mäßig attraktiver Bahnwanderweg nach Ebensee.

from Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 4
Distance 28.3 km
Duration 9:15 h
Ascent 906 m
Descent 755 m

Von Ebensee Waldwanderung auf Forstwegen zum idyllischen Offensee. Weiter über den Hochpfad zum Almsee und nach der Uferwanderung zum Nachtquartier ...

from Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 5
Distance 29.3 km
Duration 7:30 h
Ascent 433 m
Descent 480 m

Entlang der Zufahrtsstraße zum Almtalerhaus, von dort steil auf den Ring(-sattel) und weiter ins Steyrlingtal. Nach Steyrling entlang der Steyr ...

from Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 6
Distance 25.5 km
Duration 8:30 h
Ascent 969 m
Descent 1,124 m

Von der Wallfahrtskirche Frauenstein entlang der Dorfverbindungsstraßen nach Molln. Kurz vor der Ortsmitte Abstieg zur Steyr (schöner Treppelsteig).

from Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 7
Distance 27.3 km
Duration 8:15 h
Ascent 1,188 m
Descent 914 m

Von Ternberg zuerst steil, dann über gemütliche Höhenwege auf den Spadenberg, dann Abstieg über den Geierkogel nach Maria Neustift.

from Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 8
Distance 14.4 km
Duration 4:00 h
Ascent 243 m
Descent 504 m

Asphaltlastige Höhenstraße, wenig befahren. Klassische Verbindungsetappe.

from Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view