Start Routes Weitwanderweg 01 - Nordalpenweg
Plan a route here Copy route
Long distance hiking trailrecommended routeMultistage route

Weitwanderweg 01 - Nordalpenweg

· 5 reviews · Long distance hiking trail · Karwendel
LogoÖAV Sektion Weitwanderer
Responsible for this content
ÖAV Sektion Weitwanderer Verified partner  Explorers Choice 
  • Start am Weitwanderstein in Perchtoldsdorf
    / Start am Weitwanderstein in Perchtoldsdorf
    Photo: ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Peilstein: Cimone
    Photo: ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Schober-Gipfelkreuz
    Photo: ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Raxblick
    Photo: ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Seewiesen - die Perle am Hochschwab
    Photo: ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Fobisalm
    Photo: ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • /
    Photo: Sebastian Beiglböck, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 3000 2000 1000 800 700 600 500 400 300 200 100 km Voisthalerhütte Sonnschienhütte Otto-Haus
Der österreichische Weitwanderweg 01 - auch Nordalpenweg genannt - durchquert Österreich in Ost-West-Richtung, zwischen Wienerwald und Bodensee.
difficult
Distance 871.1 km
293:52 h
48,521 m
48,381 m
2,908 m
258 m

Der nordalpine Weitwanderweg 01  wurde 1975 eröffnet und ist die erste österreichische Höhentransversale durch die Ostalpen. Er erstreckt sich vom Neusiedler See bzw. Wienerwald durch die nördliche Kalkzone der Ostalpen bis zum Bodensee. Dabei durchmisst er die sieben Bundesländer Burgenland, Niederösterreich, Steiermark, Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg und es werden im Dachstein- und Hochkönigbereich sowie auf der Zugspitze und in den Lechtaler Alpen Höhen bis nahe 3.000 m dieses großteils bereits hochalpinen Weitwanderweges erklommen. So sind neben der alpinen Ausrüstung unbedingt Trittsicherheit, in einigen Bereichen Schwindelfreiheit und Orientierungsgeschick bei Nebel, bei der Alpinvariante am Dachstein sogar Gletschererfahrung notwendig.

Es gibt einige Varianten am Weg, die jeweils mit der Nummer 01A bezeichnet werden. Sie sind hier aus technischen Gründen am Ende der Etappenliste zu finden. Die schwierigsten hochalpinen Etappen (Dachstein, Hochkönig, Loferer Steinberge, Zugspitze) verfügen jeweils über eine talnähere A-Variante, die für Ungeübte jedenfalls und für alle anderen bei schlechten Bedingungen empfohlen wird und auf die jeweils in der Beschreibung verwiesen wird.

Profile picture of Danja Stiegler
Author
Danja Stiegler
Update: April 28, 2017
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,908 m
Lowest point
258 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Kammersteinerhütte
Peilsteinhaus
Edelweisshütte/Schneeberg
Kienthaler Hütte 1380 m
Otto-Haus
Schneealpenhaus
Voisthalerhütte
Sonnschienhütte

Safety information

Bereits ab dem dritten Tag ab Wien großteils alpines Gelände, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und die Fähigkeit, leichte Kletterstellen zu überwinden, erforderlich. Konditionell teilweise sehr anspruchsvoll. Die anspruchsvollsten Etappen sind nur zwischen Juli und September ohne hochalpine Ausrüstung zu begehen.

Start

Wien (258 m)
Coordinates:
DD
48.119257, 16.265239
DMS
48°07'09.3"N 16°15'54.9"E
UTM
33U 594162 5330329
w3w 
///dine.update.various

Destination

Bodensee

Turn-by-turn directions

Burgenlandroute: Rust am Neusiedler See (123 m) – Rosaliengebirge (748 m) – Hochwolkersdorf  (625 m) – Semmering (985 m) - Rax (2007 m), Vereinigung mit der Wiener Route). Leichte bis mittlere Touren - ca 110 km.

Wiener Route: Perchtoldsdorf (265 m) -  Peilstein (718 m) - Hohe Mandling (969 m) - Hohe Wand (1132 m) - Dürre Wand (1155 m) - Schneeberg (2075 m) - Rax (2007 m, Vereinigung mit der Burgenland Route). Leichte bis mittlere Touren, ca. 110 km.

Veitsch und Hochschwab: Rax (2007 m) - Schneealpe (1903 m) - Neuberg/Mürztal (756 m) - Hohe Veitsch (1981 m) - Seebergsattel (1254 m) - Hochschwab (2277 m) - Eisenerz (769 m). Mittlere bis anspruchsvolle Touren, ca. 120 km.

Gesäuseberge und Totes Gebirge: Eisenerz (769 m) - Hesshütte (1699 m) - Mödlinger Hütte (1521 m) - Admont (641 m) - Spital am Pyhrn (647 m) - Warscheneck (2389 m) -Hinterstoder (585 m) - Temelbergsattel (2082 m) - Loserhütte (1497 m) - Bad Goisern (500 m) - Theodor-Körner-Hütte (1466 m) - Hofpürgelhütte (1705 m) - Lungötz (1828 m) - Werfen (548 m). Mittlere Touren, ca. 270 km.

Hochalpine Variante Dachstein: Bad Goisern (500 m) - Hallstatt am Hallstättersee (511 m) -Simonyhütte (2206 m) - Hoßwandscharte (2197 m) - Adamekhütte (2196 m) - Hofpürgelhütte (1705 m) - Lungötz (828 m) - Werfen (548 m). Mittlere bis anspruchsvolle Touren, ca. 60 km.

Hochkönig, Kaiser und Karwendelgebirge, Zugspitze: Werfen (548 m) - Erich Hütte (1546 m) - Maria Alm (802 m) - Riemann-Haus (2177 m) - Ingolstädter Haus (2119 m) - Lofer (626 m) - Steinplatte (1360 m) - Straubinger Haus (1598 m) - Stripsenjoch Haus (1580 m) -Kufstein (504 m) - Maurach am Achensee (958 m) - Karwendelhaus (1765 m) - Kufstein (504 m) - Leutasch/Obern (1166 m) - Ehrwald (994 m). Mittlere Touren, ca. 290 km.

Hochalpine Variante Hochkönig und Zugspitze: Werfen (548 m) - Franz-Eduard-Matras-Haus (2941 m) - Riemann Haus (2177 m) - Ingolstädter Haus (2119 m) - Lofer (626 m) - Waidringer Nieder (2372 m) -Steinplatte (1360 m) - Stripsenjochhaus (1580 m) - Kufstein (504 m) - Erfurter Hütte (1834 m) Karwendelhaus - (1765 m) - Meilerhütte (2366 m) - Ehrwald (994 m). Mittlere bis anspruchsvolle Touren, ca. 150 km.

Lechtaler Alpen, Arlberg, Bregenzer Wald, Bodensee: Ehrwald (994 m) - Anhalterhütte (2040 m) - Memmingerhütte (2242 m) - Ansbacherhütte (2376 m) - Stuttgarter Hütte (2303 m) - Ravensburger Hütte (1948 m) - Göppinger Hütte (2245 m) - Biberacher Hütte (1846 m) -Damüls (1428 m) - Freschenhaus (1945 m) - Bregenz (400 m). Sehr anspruchsvolle Touren, ca. 250 km.

Note

Wildlife refuge Rauz: November 15 - May 15
all notes on protected areas

Public transport

Mit der S3 von Wien Hauptbahnhof zum Bahnhof Perchtoldsdorf

Coordinates

DD
48.119257, 16.265239
DMS
48°07'09.3"N 16°15'54.9"E
UTM
33U 594162 5330329
w3w 
///dine.update.various
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Österreichischer Weitwanderweg 01 (Nordalpenweg), regelmäßig überarbeitete Auflagen, 170 Seiten, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich unter www.alpenverein.at/weitwanderer und bei bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(5)
harald bachner
April 27, 2020 · Community
Peter Polak
April 26, 2019 · Community
@Elisabeth: Danke für die Hilfe! Ist gut versteckt ;)
Show more
Elisabeth Kofler
April 26, 2019 · alpenvereinaktiv.com
Hallo Peter, Gut daß du fragst - ist ganz einfach: rechts oben auf den Knopf mit den 3 Punkten - dort auf den download-Pfeil beim GPX gehen - und schon gehts los! Gutes Gelingen und feine - lange und genussvolle - Wanderzeit auf der Königstour ;)
Show more
Show all reviews

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
871.1 km
Duration
293:52 h
Ascent
48,521 m
Descent
48,381 m
Highest point
2,908 m
Lowest point
258 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Summit route Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna Insider tip

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 61 Stages
recommended route Difficulty easy Stage 1
Distance 23.9 km
Duration 7:00 h
Ascent 1,014 m
Descent 566 m

Einfache Nordalpenweg-Etappe durch den Wienerwald, die nicht nur kulturell (Stift Heiligenkreuz, Schloss Mayerling, etc.) sondern auch ...

1
from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 2
Distance 16.7 km
Duration 5:30 h
Ascent 659 m
Descent 626 m

Eine nette, gemütliche Nordalpenweg-Etappe, die mit keinen großen Höhepunkten aufwarten kann und sich daher im Frühling zum "Einwandern" oder auch ...

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 3
Distance 25.9 km
Duration 9:45 h
Ascent 1,340 m
Descent 1,118 m

Die Überschreitung der Dürren Wand gibt einen ersten Vorgeschmack auf alpinere Etappen - v.a. weil einem König Schneeberg, den man häufig im Blick ...

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
Mountain Hike · Rax-Schneeberg Group
01 Nordalpenweg, E04: Mamauwiese - Weichtalhaus
recommended route Difficulty difficult Stage 4
Distance 13 km
Duration 8:00 h
Ascent 1,178 m
Descent 1,586 m

Diese erste alpine Etappe führt uns auf den "König des Ostens": Den Schneeberg! 

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
Mountain Hike · Rax-Schneeberg Group
01 Nordalpenweg, E05: Weichtalhaus - Karl-Ludwig-Haus
recommended route Difficulty difficult Stage 5
Distance 11.5 km
Duration 7:15 h
Ascent 1,586 m
Descent 340 m

Diese Etappe kombiniert einen steilen, felsigen Aufstieg mit spannenden Tiefblicken über den Wachthüttelkamm auf die Rax mit einer schönen, ...

1
from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 6
Distance 12.1 km
Duration 6:00 h
Ascent 841 m
Descent 862 m

Diese Etappe führt uns erst auf den Hauptgipfel der Rax, die Heukuppe, dann folgen ein herausfordernder Abstieg über den versicherten Gamsecksteig ...

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 7
Distance 28.7 km
Duration 7:00 h
Ascent 628 m
Descent 1,673 m

Diese Etappe führt erst auf den Windberg, den Hauptgipfel der Schneealm, mit Blick auf weitere schöne Gipfel wie die Donnerwand und die Kleine ...

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 8
Distance 18.1 km
Duration 8:00 h
Ascent 1,454 m
Descent 368 m

Nach dem anstrengenden aber unschwierigen Aufstieg geht es genussvoll und aussichtsreich über das weitläufige Plateau der Veitsch bis zum Gipfel ...

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 9
Distance 23.2 km
Duration 8:45 h
Ascent 1,100 m
Descent 1,292 m

Wer Almenwanderungen liebt, kommt bei dieser Etappe voll auf seine Kosten. 

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 10
Distance 19.7 km
Duration 7:15 h
Ascent 400 m
Descent 1,216 m

Der langgezogene Abstieg von der Sonnschienalm zum Leopoldsteinersee führt über Almen, Wälder und eine beeindruckende Klamm. 

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty Stage 11
Distance 15.3 km
Duration 7:15 h
Ascent 807 m
Descent 938 m

Diese Etappe führt uns über den landschaftlich sehr reizvollen, steilen und alpinen Graf-Meran-Steig zum aussichtsreichen Hochschwabgipfel, danach ...

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 12
Distance 17.4 km
Duration 5:45 h
Ascent 791 m
Descent 800 m

Die Etappe hat einen relativ hohen (Forst-)Straßenanteil, dafür lohnt der Besuch von Eisenerz mit seinen schönen alten Bürgerhäusern. 

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 13
Distance 16.8 km
Duration 8:30 h
Ascent 1,860 m
Descent 837 m

Diese Etappe weist leider einen hohen Forststraßenanteil auf. Erst auf der Sulzkaralm wird es landschaftlich schön und der Sulzkarhund ist wirklich ...

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 14
Distance 17.9 km
Duration 8:30 h
Ascent 1,133 m
Descent 1,323 m

Diese Etappe führt uns auf gemütlichen und gut angelegten Wegen durch das Herz des Gesäuses. 

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 15
Distance 21.4 km
Duration 7:00 h
Ascent 700 m
Descent 1,161 m

Der Höhepunkt dieser Etappe ist sicherlich Admont mit seinem berühmten Stift. Außer man entscheidet sich für durchaus fordernde alpine Variante 01A ...

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 16
Distance 22.5 km
Duration 9:15 h
Ascent 1,744 m
Descent 1,244 m

Das Highlight dieser Etappe ist die beeindruckende Doktor-Vogelgesang-Klamm mit ihren tosenden Wasserfällen und schroffen Felswänden. 

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 17
Distance 21.2 km
Duration 8:30 h
Ascent 1,080 m
Descent 1,187 m

Besonders eindrucksvoll ist der Aufstieg von der Polsterlucke vorbei am pittoresken Klinserfall zum Prielschutzhaus. 

from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 18
Distance 10.5 km
Duration 6:00 h
Ascent 872 m
Descent 669 m

Diese durchaus fordernde Etappe führt uns durch das Herz des Toten Gebirges: Beeindruckende Steinwüste, Karst, Dolinen so weit das Auge blicken kann! 

1
from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 19
Distance 19 km
Duration 8:00 h
Ascent 892 m
Descent 999 m

Diese Etappe führt uns durch einen eher lieblichen Teil des Toten Gebirges mit Wald, Seen, Almen. 

1
from Danja Stiegler,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 20
Distance 17.8 km
Duration 8:00 h
Ascent 576 m
Descent 1,574 m

Wir wandern von der Loserhütte in einem Bogen um den Loser zur schönen Blaa-Alm, hinauf zur Sandlingalm, zur Lambacher Hütte und Hütteneckalm und ...

from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 21
Distance 24.4 km
Duration 9:45 h
Ascent 1,961 m
Descent 258 m

Wir wandern hier auf der Alpinvariante über Hallstatt, wie der Name schon sagt grundsätzlich alpin aber, am ersten Tag noch unschwierig im Tal und ...

from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 22
Distance 14.5 km
Duration 10:00 h
Ascent 942 m
Descent 1,439 m

Diese Etappe wird am besten in zwei Tage mit Nächtigung auf der Adamekhütte geteilt. Sie führt durch hochalpines Gelände! Von der Simonyhütte geht ...

from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 23
Distance 23.8 km
Duration 9:30 h
Ascent 914 m
Descent 1,094 m

Nach dem Ausflug in die bizarre Fels- und Gletscherregion am Dachstein geht es heute auf dem Salzburger Almenweg deutlich gemächlicher und vor ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 24
Distance 12.3 km
Duration 3:45 h
Ascent 22 m
Descent 1,002 m

Eine unspektakuläre Verbindungsetappe in das Tal der Salzach bringt uns in wenigen Stunden nach Werfen, wo wir die Halbzeit des Nordalpenweg ...

1
from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Mountain Hike · Berchtesgaden Alps
01 Nordalpenweg, E25 (alpin): Werfen - Matras-Haus
recommended route Difficulty difficult Stage 25
Distance 14.3 km
Duration 9:00 h
Ascent 2,473 m
Descent 95 m

Diese konditionell sehr fordernde Etappe führt auf den zweithöchsten Gipfel am Nordalpenweg überhaupt, den Hochkönig (2.941 m).

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 26
Distance 15.3 km
Duration 11:00 h
Ascent 725 m
Descent 1,483 m

Der Höhenweg vom Hochkönig ins Steinerne Meer ist ein einmaliges, meist einsames Erlebnis, allerdings auch konditionell und technisch sehr ...

2
from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Mountain Hike · Berchtesgaden Alps
01 Nordalpenweg, E27: Riemannhaus - Hirschbichl
recommended route Difficulty moderate Stage 27
Distance 22.2 km
Duration 8:00 h
Ascent 521 m
Descent 1,551 m

Ein letzter halber Tag in der Höhe, und sofern wir nicht vor haben, einen leichten Umweg für die Alpinvariante der Loferer Steinberge einzuplanen, ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Lofer and Leogang Mountains
01 Nordalpenweg, E28: Bergheim/Hirschbichl - Lofer
recommended route Difficulty moderate Stage 28
Distance 15.2 km
Duration 4:30 h
Ascent 155 m
Descent 678 m

Diese Etappe führt uns weiter durchs bayerisch-österreichische Grenzgebiet fast bis nach Tirol. Abweichend vom Führer der Sektion Weitwanderer ...

1
from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 29
Distance 34.8 km
Duration 14:00 h
Ascent 2,587 m
Descent 1,650 m

Diese Etappe ist in zwei Tage mit Nächtigung auf der Schmidt-Zabierow-Hütte geteilt. Sie führt durch hochalpines Gelände in den wilden Loferer ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 30
Distance 24.7 km
Duration 9:00 h
Ascent 1,264 m
Descent 1,243 m

Unsere Almenwanderung durch das Tiroler Unterland führt uns heute in den legendären Wilden Kaiser.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 31
Distance 13.5 km
Duration 5:00 h
Ascent 77 m
Descent 1,171 m

Der zweite Tag durch das Kaisergebirge - wie wohl großteils unten im weitgehend autofreien Kaisertal - bietet Idylle pur.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Rofan Mountains
01 Nordalpenweg, E32: Kufstein - Kaiserhaus
recommended route Difficulty moderate Stage 32
Distance 24.5 km
Duration 7:45 h
Ascent 643 m
Descent 411 m

Die heutige Etappe ist weitgehend ein Forststraßenhatscher, führt aber immerhin am lieblichen Thiersee vorbei (evtl. Zwischenaufenthalt).

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 33 closed
Distance 28 km
Duration 12:00 h
Ascent 1,921 m
Descent 806 m

Ein sehr heterogener und langer Tag steht uns bevor - erst weiter auf Forststraßen durch niedrige Täler, am Nachmittag dann die beeindruckende ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 34
Distance 22.9 km
Duration 7:30 h
Ascent 1,041 m
Descent 907 m

Heute geht es am idyllischen Achensee vorbei vom Rofan in die nächste Gebirgsgruppe - das Karwendel wird uns die folgenden Tage aufnehmen.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 35
Distance 20.4 km
Duration 8:00 h
Ascent 1,157 m
Descent 1,298 m

Die Karwendeldurchquerung bietet eines der lieblichsten Landschaftserlebnisse entlang des Nordalpenweges - allerdings weit von einem Geheimtipp ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 36
Distance 23.9 km
Duration 8:30 h
Ascent 570 m
Descent 1,288 m

Eine recht unspektukaläre Verbindungsstrecke bringt uns großteils über Fahrwege an den Fuß des Wettersteingebirges.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Mountain Hike · Wetterstein Mountains and Mieminger chain
01 Nordalpenweg, E37 (alpin): Ahrn/Leutasch - Reintalangerhütte - Lermoos
recommended route Difficulty difficult Stage 37
Distance 37.7 km
Duration 22:00 h
Ascent 3,258 m
Descent 3,359 m

Die zumindest zweitägige Alpinvariante auf die Zugspitze - den höchsten Berg im Außerfern ;) - will verdient sein: 1.300 Höhenmeter Aufstieg zur ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Wetterstein Mountains and Mieminger chain
01 Nordalpenweg, E38: Lermoos - Fernstein
recommended route Difficulty moderate Stage 38
Distance 12.6 km
Duration 6:00 h
Ascent 820 m
Descent 857 m

Eine mäßig attraktive Verbindungsetappe neben Schiliften und stark befahrenen Bundesstraßen bringt uns über den Fernpass.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 39
Distance 20.1 km
Duration 10:15 h
Ascent 2,307 m
Descent 1,245 m

Erst lohnende einsame Bergtour, dann langer einsamer Almstraßenhatscher, am Schluss noch mal ein genialer Aufschwung in die Lechtaler Alpen.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 40
Distance 15.6 km
Duration 7:00 h
Ascent 1,299 m
Descent 1,284 m

Weiter geht es in die Lechtaler Alpen, die sich durch großartige Landschaft und geologischen Abwechslungsreichtum auszeichnen.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 41
Distance 13.6 km
Duration 8:30 h
Ascent 1,454 m
Descent 1,254 m

Eine der zentralen Etappen in den Lechtaler Alpen führt über einen phantastischen Höhenweg über mehrere Scharten und das entzückende Württemberger ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 42
Distance 9.6 km
Duration 6:00 h
Ascent 977 m
Descent 833 m

Ein mühsamer Ab- und Wiederaufstieg wird durch einen anschließenden sehr schönen Höhenweg wieder gut gemacht. Tolle Option, den einzigen ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 43
Distance 19.4 km
Duration 10:00 h
Ascent 1,228 m
Descent 1,362 m

Die letzte Etappe, die uns ausschließlich durch die Lechtaler Alpen führt, ist auch die, in der das Gebirge leider am meisten erschlossen ist ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 44
Distance 14.5 km
Duration 5:38 h
Ascent 869 m
Descent 1,198 m

Die Übergangstour von den Lechtaler Alpen ins Lechquellengebirge ist leider von Straßen und Schiliften geprägt.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 45
Distance 20.8 km
Duration 9:00 h
Ascent 1,365 m
Descent 1,060 m

Die Kaiseretappe im Lechquellengebirge lässt für Landschaftsfetischisten keine Wünsche offen!

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 46
Distance 10 km
Duration 4:15 h
Ascent 544 m
Descent 941 m

Kurze Verbindungsstrecke zwischen zwei Hütten, leider mit langem Ab- und zum Glück etwas kürzerem Wiederaufstieg.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Mountain Hike · Lechquellen Mountains
01 Nordalpenweg, E47: Biberacher Hütte – Damüls
recommended route Difficulty difficult Stage 47
Distance 17.4 km
Duration 7:50 h
Ascent 967 m
Descent 1,411 m

Abwechslungsreiche Höhenwanderung mit Übergang über ein Joch, das sich praktischerweise als Gipfel ausgibt.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Bregenzerwald Mountains
01 Nordalpenweg, E48: Damüls – Lustenauer Hütte
recommended route Difficulty difficult Stage 48
Distance 28.5 km
Duration 10:16 h
Ascent 1,540 m
Descent 1,700 m

Der letzte 2000er am Weg und ein erster großartiger Ausblick auf das Ziel unserer Weitwanderung, den Bodensee.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Bregenzerwald Mountains
01 Nordalpenweg, E49: Lustenauer Hütte – Bregenz
recommended route Difficulty moderate Stage 49
Distance 25.4 km
Duration 7:25 h
Ascent 428 m
Descent 1,275 m

Das große Finale zum Bodensee - viel mehr kann man eigentlich nicht sagen.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty easy Stage 50
Distance 29.3 km
Duration 7:30 h
Ascent 332 m
Descent 215 m

Variante 01A Etappe auf lang anhaltenden Feldwegen, teils entlang asphaltierter Straßen, aber immer mit dem Flair Pannoniens vor Augen.

2
from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · PreAlps East of the Mur
01A Nordalpenweg, E02 (Variante): Marz - Hochwolkersdorf
recommended route Difficulty easy Stage 51
Distance 18.4 km
Duration 5:45 h
Ascent 496 m
Descent 120 m

Variante 01A Obstgärten, Burg Forchtenstein, die Aussicht von der Rosalia über die sanften Hügel der Buckligen Welt sind die Highlight dieser ...

1
from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · PreAlps East of the Mur
01A Nordalpenweg, E03 (Variante): Hochwolkersdorf - Rams
recommended route Difficulty easy Stage 52
Distance 33 km
Duration 9:15 h
Ascent 812 m
Descent 607 m

Variante 01A Im steten Auf und Ab durchwandern wir von Hochwolkersdorf nach Rams die nördliche Bucklige Welt und erblicken auf sanften Rücken ...

1
from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty easy Stage 53
Distance 32.7 km
Duration 12:45 h
Ascent 1,950 m
Descent 1,768 m

Die Wegvariante der dritten Etappe der Hauptroute führt von der Hohen Mandling nach Peisching, von dort über die Hohe Wand nach Scheuchenstein und ...

from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 54
Distance 17 km
Duration 5:33 h
Ascent 858 m
Descent 448 m

Variante 01A Von Rams wandern wir heute ohne nennenswerte Schwierigkeiten über Raach, 'Schlagl und Maria Schutz zur Semmeringer Passhöhe.

1
from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 55
Distance 19 km
Duration 9:00 h
Ascent 1,503 m
Descent 944 m

Variante 01A Meist im Wald aber auch mit aussichtsreichen Platzerln, mal ins Mürztal mal zur Rax, in einem ständigen Auf und Ab auf schmalen ...

from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 56
Distance 12.4 km
Duration 5:30 h
Ascent 1,120 m
Descent 846 m

Variante 01A Von Bad Goisern besteht die Möglilchkeit, die etwas weniger alpine Variante zur Hofpürglhütte einzuschlagen. Über die Schartenalm ...

from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 57
Distance 18.5 km
Duration 7:30 h
Ascent 1,250 m
Descent 318 m

Variante 01A, am Gosauer Kamm Von Gosau, bei der Kapelle auf dem Kalvarienberg wandern wir durch den Urzeitwald, unterbrochen von Almen und ...

1
from Gert Gasperin,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty moderate Stage 58
Distance 22.1 km
Duration 7:30 h
Ascent 1,458 m
Descent 457 m

Vor der Fortsetzung unseres Weges werden wir uns entscheiden müssen, ob wir uns der sehr anspruchsvollen Route über den Hochkönig zum Riemannhaus ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 59
Distance 22.3 km
Duration 10:00 h
Ascent 1,757 m
Descent 1,139 m

Weiter geht es den Hochkönig umrundend über die leichtere Route 01A von der Erichhütte zum Riemannhaus.

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
recommended route Difficulty difficult Stage 60
Distance 22.3 km
Duration 11:00 h
Ascent 1,420 m
Descent 492 m

Nette Wald- und Almenetappe, Highlight ist der wildromantische Klemmrichsteig. Abweichend vom Führer der Sektion Weitwanderer wird in Lofer ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Wetterstein Mountains and Mieminger chain
01A Nordalpenweg, E37 (Variante): Ahrn/Leutasch – Ehrwalder Alm - Lermoos
recommended route Difficulty moderate Stage 61
Distance 25.6 km
Duration 8:00 h
Ascent 608 m
Descent 730 m

Dies ist die leichtere Variante 01A von Leutasch über die Ehrwalder Alm nach Lermoos. im Gegensatz zur anspruchsvollen und bei Schlechtwetter auch ...

from Sebastian Beiglböck,   alpenvereinaktiv.com
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view