Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Waxenstein (1310 m) im Brauneckgebiet
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Waxenstein (1310 m) im Brauneckgebiet

Hiking trail · Bavarian Prealps
Responsible for this content
DAV Sektion München Verified partner  Explorers Choice 
  • Nebelstimmung im Isartal
    Nebelstimmung im Isartal
    Photo: Arnold Zimprich, DAV Sektion München
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 7 6 5 4 3 2 1 km

Anders als die anspruchsvolle Bergtour auf den 2277 Meter hohen Großen Waxenstein im Wettersteingebirge, ist der Waxenstein bei Lenggries eine gemütliche, ruhige Halbtagestour im Brauneckgebiet. 

 

moderate
Distance 7.7 km
3:00 h
581 m
581 m
1,268 m
686 m

Der Waxenstein (1310 m)  ist ein frecher, kleiner Felskopf, der dem Brauneck südöstlich vorgelagert ist. Über Fahrwege und einen zuletzt etwas exponierten, felsigen Steig lässt sich der kleine, aussichtsreiche Gipfel in einer eineinhalb Stunden erreichen.

Profile picture of Arnold Zimprich
Author
Arnold Zimprich
Update: October 26, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,268 m
Lowest point
686 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Start

Bushaltestelle Wegscheid Abzw. Kotalm (686 m)
Coordinates:
DD
47.663768, 11.575465
DMS
47°39'49.6"N 11°34'31.7"E
UTM
32T 693357 5282144
w3w 
///trinket.dented.vitamin
Show on Map

Destination

Bushaltestelle Wegscheid Abzw. Kotalm

Turn-by-turn directions

 Ab der Bushaltestelle Wegscheid-Abzw. Kotalm der Fahrstraße Richtung Skilifte Draxlhang bergauf folgen. Am Draxl-Stüberl (Talstation Lifte) auf den Fahrweg und, später auf eine besser ausgebaute Kiesstraße abbiegend, hinauf in den Bachgraben des Murbachs. Nun der recht steilen Fahrstraße folgen. Diese schlängelt sich in mehreren Kehren unter der Lifttrasse des Milchhäusl-Expresses in den Kotalm-Kessel. Bevor der Kessel erreicht wird, biegt rechts (Wegkreuz) ein steiler Ziehweg ab, von dem nach wenigen hundert Metern wiederum rechts ein felsdurchsetzter Steig abzweigt. Nun ist etwas Gespür für die Wegfindung gefragt, denn die Markierungen sind spärlich bis nicht vorhanden. Steil geht es durch felsdurchsetztes Gelände durch den Mischwald, man quert den Gipfelzahn des Waxenstein Richtung Norden, muss ein, zweimal kurz die Hände benutzen (bei Vereisung Abrutschgefahr!) und steht schließlich oben am Gipfelbankerl. Hier öffnet sich ein wunderbarer Blick auf das Isartal – und auf das deutlich belebtere Brauneck vis-a-vis. Ganz ausgezeichnet eignet sich der Waxenstein auch als Sonnenaufgangstour.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.663768, 11.575465
DMS
47°39'49.6"N 11°34'31.7"E
UTM
32T 693357 5282144
w3w 
///trinket.dented.vitamin
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV-Karte BY11 "Bayerische Alpen, Isarwinkel", 1:25.000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
7.7 km
Duration
3:00 h
Ascent
581 m
Descent
581 m
Highest point
1,268 m
Lowest point
686 m
Out and back Scenic Insider tip Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view