Start Routes Watzmann Umrundung mit Gipfelglück am Hocheck
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Watzmann Umrundung mit Gipfelglück am Hocheck

Mountain Hike · Berchtesgadener Land
Profile picture of matthias m
Responsible for this content
matthias m
  • Anleger von St. Bartholomä
    Anleger von St. Bartholomä
    Photo: matthias m, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 35 30 25 20 15 10 5 km

3 Tages Tour auf und um den Watzmann herum.

Geplant und gemacht als Ersatztour für die aus Wettergründen nicht gehbare Überschreitung

-Start am Parkplatz "Königsee" in Schönau

-Anstieg von St. Bartholomä über den steilen Rinnkendlsteig zum Watzmannhaus.

-Aufstieg dem Weg folgend zum Hockeck, zurück übers Watzmannhaus ins Wimbachtal und Wimbachgrieshütte.

-"Kurzer" Anstieg und den Schildern forgend zurück nach St. Bartholomä

difficult
Distance 38.7 km
18:42 h
3,278 m
3,278 m
2,587 m
598 m

Tag 1

Start am Parkplatz "Königsee" in Schönau mit Überfahrt nach St. Bartholomä.

Anstieg von St. Bartholomä über den steilen Rinnkendlsteig, der an ein paar Stellen Trittsicherheit vorraussetzt auf zum Watzmannhaus.

Unterwegs kann eine Pause bei rund 1400 Metern auf der bewirtschafteten Alm eingelegt wrden.

Tag 2

Aufstieg dem Weg folgend zum Hockeck, dieser wird zunehmend anspruchsvoller und ist zum Teil versichert.

Bei Schnee oder Niederschlag ist im oberen Teil konzentration angesagt.

Abstieg zurück übers Watzmannhaus richtung Falzalm und weiter nach Norden bis der Weg nei der Stubenalm Westlich richtung Wimbachtal abbiegt.

Dort wieder zur Wimbachgrieshütte aufsteigen wobei das Wimbachschloß eine gute Pausen und -Einkehrmöglichkeit bietet.

Tag 3

Anfangs flacher, dann steiler werdenden Anstieg den Schildern nach Osten folgen.

Der abstieg nach St. Bartholomä gestaltet sich mit steilen Passagen, versicherten Stellen und Holztreppen nochmal als kleine Belastungsprobe für die Knie.

Am ende bietet der Blick auf den Königsee mit (durchaus kalter) Bademöglichkeit ein schönes Ende der körperlich fordernten Tour.

Author’s recommendation

Körperlich fordernde Alternative zur Watzmann Überschreitung falls das Wetter wie bei uns nicht die Möglichkeit bietet diese zu machen

Die zurückgelegten Höhenmeter sind Lt. alpenvereinaktiv es 3278 Meter einfach.

Lt. GPS track haben wir 4600 Meter sowohl ansteigend und logischer weise auch runter zurückgelegt.

Die ausgerechnete Gehzeit deckt sich mit unseren Zahlen relativ gut, wir sind jedoch teilweise sehr zügig unterwegs gewesen.

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Hocheck, 2,587 m
Lowest point
Königsee, 598 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Dirt road 0.24%Nature trail 31.39%Path 48.79%Via ferrata 19.56%
Dirt road
0.1 km
Nature trail
12.1 km
Path
18.9 km
Via ferrata
7.6 km
Show elevation profile

Tips and hints

Informationen für die Fahrt über den See:

http://www.seenschifffahrt.de/koenigssee/fahrplan/fahrplan-und-fahrbetrieb/

Start

Turistenparkplatz Schönau a. Königsee (598 m)
Coordinates:
DD
47.543835, 12.972603
DMS
47°32'37.8"N 12°58'21.4"E
UTM
33T 347439 5267593
w3w 
///impassioned.hailed.adamant
Show on Map

Destination

Turistenparkplatz Schönau a. Königsee

Turn-by-turn directions

Wege sind immer gut Beschildert

Tag 1

Start am Parkplatz "Königsee" in Schönau mit kurzer Fahrt über den See

Anstieg von St. Bartholomä über den steilen Rinnkendlsteig (Versicherte Stellen, die von geübten so gangbar sind), der Archenkanzel als Pausenplatz mit Blick über den See und der Kührointalm zum Watzmannhaus.

Tag 2

Aufstieg dem Weg folgend zum Hockeck (versicherte Stellen) und darauf anstehendem Abstieg zurück übers Watzmannhaus, auf leichteren Wegen weiter über die Mittelkaseralm ins Wimbachtal und von dort weiter zur Wimbachgrieshütte.

Tag 3

Anstieg vorbei an den Resten der Trischubelalm den Schildern forgend zurück nach St. Bartholomä über den in Teilen versicherten Abstieg, der bei Nässe durchaus konzentration fordert.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Ab Bahnhof Berchtesgaden geht es mit den Bussen nach Königssee und Schönau

http://www.koenigssee.com/anreise.htm

Getting there

http://www.koenigssee.com/anreise.htm

Parking

"Königsee-Turistenparkplatz" in Schönau bietet eine kostenpflichtige Parkmöglichkeit mit ausreichend Stellfläche

Coordinates

DD
47.543835, 12.972603
DMS
47°32'37.8"N 12°58'21.4"E
UTM
33T 347439 5267593
w3w 
///impassioned.hailed.adamant
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

-Kartenmaterial

-Klettersteigset macht für weniger trittsichere sinn oder wenn noch/wieder Schnee zu erwarten ist

-Wasserversorgung ist durch die Almen/Hütten relativ gut


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
38.7 km
Duration
18:42 h
Ascent
3,278 m
Descent
3,278 m
Highest point
2,587 m
Lowest point
598 m
Public-transport-friendly Circular route Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Secured passages Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view