Start Routes Wasser-Wunder-Weg Jungfernsprung
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Wasser-Wunder-Weg Jungfernsprung

Hiking trail · Heiligenblut
Responsible for this content
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Verified partner  Explorers Choice 
  • Imposanter Jungfernsprung Heiligenblut
    / Imposanter Jungfernsprung Heiligenblut
    Photo: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Jungfernsprung Heiligenblut
    Photo: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Am Jungfernsprung-Wasserfall
    Photo: Nationalpark-Region / Dapra, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Mächtig: Jungfernsprung während der Schneeschmelze
    Photo: Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
m 1140 1120 1100 1080 300 250 200 150 100 50 m
Eine Jungfrau auf der Flucht vor dem Teufel – zu ihren Füßen eine senkrechte Felswand. In ihrer Verzweiflung springt sie und – von Engeln getragen – überlebt sie den Sturz unverletzt. Heute tosen an dieser Stelle die Wasser des Zopenitzenbaches zu Tal – in drei Kaskaden, mehr als 130 Meter hoch: Der Jungfernsprung!
easy
Distance 0.3 km
0:30 h
55 m
55 m
1,147 m
1,094 m
Ausgangspunkt dieser kurzen, aber sehr lohnenswerten Wanderung ist der Parkplatz bei der "Hexenkuchl" im Ortsteil Aichhorn. Direkt von der Straße aus sehen Sie bereits den impostanten Wasserfall. Informieren Sie sich bei den Infotafeln über die Geschichte des Jungfernsprungs und machen Sie sich auf in die Nähe des Wasserfalls. Nach nur 15 Minuten werden Sie die Felskanzel am Fuße des in 2 Kaskaden herunterstürzenden Wasserfalles erreichen und mit etwas Glück einen prächtigen Regenbogen beobachten können. 

Author’s recommendation

Der kurze Abstecher zur Felskanzel lohnt sich sowohl bei einem kleinen Zwischenstop, als auch kombiniert mit einer Wanderung oder Radtour. 
Profile picture of TVB Heiligenblut am Großglockner 1
Author
TVB Heiligenblut am Großglockner 1
Update: May 04, 2020
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Felskanzel, 1,147 m
Lowest point
Parkplatz Hexenkuchl, 1,094 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bitte achten Sie auf nasse, rutschige Stellen und tragen Sie nur festes und stabiles Schuhwerk.

Tips and hints

Mehr über die Wilden Wasser inklusive Tipps für den Besuch der schönsten Wasserfälle gibt's hier

Start

Direkt beim Parkplatz "Hexenkuchl" (1,093 m)
Coordinates:
DD
47.011089, 12.868735
DMS
47°00'39.9"N 12°52'07.4"E
UTM
33T 338005 5208600
w3w 
///triumphant.exhales.unfenced

Destination

Gleich wie Startpunkt

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz der "Hexenkuchl" ausgehend - gegenüber der Bushaltestelle Aichhorn - wird die Möll passiert, wo kurz nach dem Brückenübergang links abgebogen bereits der Wasser-Wunder-Weg Jungfernsprung startet. Einen kurzen steilen Anstieg hoch zur Aussichtskanzel und schon kann das tosend zu Tal stürzende Wasser des Zopenitzenbaches aus nächster Nähe betrachtet werden. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Die Bushaltestelle direkt am Jungfernsprung (Haltestelle Aichhorn) wird von öffentlichen Bussen auf der Linie Spittal-Winklern-Heiligenblut mehrmals täglich angefahren. 

Getting there

Von Winklern bzw. Heiligenblut über die Mölltal-Bundesstraße B107 zum Parkplatz direkt unterhalb des Jungfernsprung-Wasserfalls.

Parking

Parkplatz "Hexenkuchl" direkt an der Mölltal-Bundesstraße

Coordinates

DD
47.011089, 12.868735
DMS
47°00'39.9"N 12°52'07.4"E
UTM
33T 338005 5208600
w3w 
///triumphant.exhales.unfenced
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Der Reisebegleiter der Nationalpark-Region mit vielen Wander- und Einkehrtipps, geführten Touren uvm. Erhältlich in den regionalen Tourismusbüros oder unter tourismus@nationalpark-hohetauern.at oder +43 (0) 4824 2700 anfordern. 

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Trotz des kurzen An- und Abstieges sind rutschfeste und stabile Schuhe Pflicht.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
0.3 km
Duration
0:30 h
Ascent
55 m
Descent
55 m
Highest point
1,147 m
Lowest point
1,094 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Family-friendly Geological highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view