Start Routes Wanderung nach St. Johann
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Wanderung nach St. Johann

Hiking trail · Wilder Kaiser
Responsible for this content
AbenteuerWege Reisen GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Aussicht vom Wilden Kaiser aufs Kitzbühler Horn
    Aussicht vom Wilden Kaiser aufs Kitzbühler Horn
    Photo: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 12 10 8 6 4 2 km Naturdenkmal
Von der Gaudeamushütte wandern Sie weiter auf dem Adlerweg stets leicht abwärts, zunächst über schmale Pfade und später auf Bergsträßchen entlang bis nach St. Johann.
moderate
Distance 12.5 km
5:00 h
684 m
1,298 m
1,568 m
659 m

Von der Gaudeamushütte wandern Sie weiter auf dem Adlerweg in ständigem Auf- und Ab, vorbei an einigen Wasserfällen, bis zum gemütlichen Gasthof Rummler, wo Sie gerne einkehren können. Auf einem Bergsträßchen geht es dann zum Weiler Hinterkaiser und schließlich ins Zentrum von St. Johann. Im hübschen Alpenstädtchen St. Johann können Sie am Abend gemütlich durch die verkehrsberuhigte Innenstadt schlendern.

Sie starten in Richtung Kaisergebirge und halten sie sich am Wegweiser hinter dem Hüttentor rechts. Folgen Sie der Beschilderung zur Oberen Regalm/Ackerlhütte (Weg 824). An der Wegkreuzung Baumgartenköpfl biegen sie schräg links ab Richtung Obere Regalm/Ackerlhütte (Weg 828).

Am Wegweiser Ackerlhütte Süd kurz vor der Bergstation der Materialseilbahn zur Ackerlhütte biegen Sie rechts ab und folgen dem Weg 817 in Richtung des Schleierwasserfalls und der Graspoint Hochalm, die sie von hier aus schon am Hang links sehen.

Weiter geht es in Richtung Kitzbühler Horn und am Wegweiser Breitau Mitte gehen sie links ins Tal und folgen stets dem Weg 822 in Richtung Schleierwasserfall. Am Ausgang des Waldes gabelt sich der Weg an einer Bank. Nehmen sie hier den rechten Weg bergab Richtung St Johann (Mittlerer Höhenweg 822/33). Am Maurerhof und Rummlerhof vorbei, führt Sie der Weg über die Straße ins Tal.

An dem kleineren Hofgebäude kurz nach dem Ende der Siedlung Hinterkaiser biegen Sie rechts in den Wald ab und überqueren den Bach an der Steinbrücke. Nach dem kurzen Anstieg biegen sie links auf einen schmalen Pfad Richtung St. Johann ab, der vom Hauptweg abzweigt. Der Weg mündet an einem Wohngebäude wieder in die Straße. Biegen sie hier rechts ab und folgen sie dieser Straße Richtung Stadtmitte.

Author’s recommendation

3.10 km - Ackerlhütte - Panoramablick und Bio-WC (auch zugänglich, wenn Hütte geschlossen ist)

3.90 km - Kurzer Abstecher zum Wasserfall  "abduschen“

 

Profile picture of Dennis Schank
Author
Dennis Schank 
Update: September 27, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,568 m
Lowest point
659 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Naturdenkmal

Safety information

Planen Sie immer genügend Zeit für Ihren Wandertour ein. Angegebene Gehzeiten sind reine Gehzeiten. Pausen für Fotos und Rast müssen zu den angegebenen Zeiten dazu addiert werden.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse und beobachten Sie Wetterveränderungen. In den Alpen können sehr schnell Gewitter aufziehen.

Verlassen Sie nicht die markierten Wanderwege.

Tips and hints

Sehenswürdigkeiten

  • Stiegenbachwasserfall: Einmal kurz den Kopf unter den kleinen Wasserfall halten und man ist wieder frisch für den Rest des Weges.
  • Schleierfall: Ein Wasserfall, der über einen Felsvorsprung des Niederkaisers läuft. Sogar ein Blick „hinter den Schleier“ ist möglich.
  • St.Johann in Tirol liegt zwischen dem Wilden Kaiser und den Kitzbüheler Alpen. Der barocke Ort lädt zum Bummeln, Verweilen und Genießen ein. Zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants machen St. Johann in Tirol zum beliebten Treffpunkt.

Start

Gaudeamushütte (1,264 m)
Coordinates:
DD
47.549298, 12.324468
DMS
47°32'57.5"N 12°19'28.1"E
UTM
33T 298691 5269677
w3w 
///erode.shrouds.admittedly
Show on Map

Destination

St. Johann im Tirol - Brücke über die Kitzbüheler Ache

Turn-by-turn directions

0.00 km - Sie starten mit dem Ausgang der Gaudeamushütte im Rücken NACH RECHTS in Richtung Kaisergebirge. Nach dem Hüttentor halten Sie sich am Wegweiser RECHTS Richtung Obere Regalm/Ackerlhütte (Weg 824)

0.20 km – Am Wegweiser „Gaudeamushütte Nord“ biegen Sie RECHTS ab (Weiterhin Weg 824)

0.90 km – Am Wegweiser Baumgartenalm halten Sie sich RECHTS. Weiter auf Weg 824 Obere Regalm/Ackerlhütte

1.40 km - An der Wegkreuzung Baumgartenköpfl biegen Sie schräg LINKS ab Richtung Obere Regalm/Ackerlhütte (Weg 828). Gehen Sie nicht links den Berg hinauf Richtung Gehölz.

1.5km -  An der Gabelung halten Sie sich RECHTS und folgen der rot-weiß-roten Markierung weiterhin auf Weg 828

1.7km – Am Wegweiser Regalmscherm gehen sie GERADEAUS weiter Richtung Ackerlhütte (Weg 828). Steige Sie nicht rechts ab Richtung Obere Regalm.

2.20 km – Achtung! Steiler Abstieg! Danach halten Sie sich immer an den Trampelpfad oberhalb der oberen Regalm auf die Ackerlhütte zu.

Achtung! Auf diesem Weg gibt es einzelne losgetretene Steine!

3.00 km – Steigen Sie den Pfad Richtung Ackerlhütte auf. Achtung Seilbahn über Kopf!

3.10 km -  Am Wegweiser Ackerlhütte Süd kurz vor der Bergstation der Materialseilbahn zur Ackerlhütte biegen Sie RECHTS ab und folgen dem Weg 817 Richtung Schleierwasserfall und Graspoint Hochalm, die Sie von hier aus schon am Hang links sehen.

3.30 km - Kurz bevor Sie die Graspoint Hochalm erreichen biegen Sie an der Wegkreuzung LINKS ab und 100m weiter am Wegweiser „Graspoint Hochalm dann NACH RECHTS ins Tal Richtung Graspoint Niederalm und Schleierwasserfall (Weg 817).

3.3km – Sie passieren hier einen Brunnen an dem Sie Ihre Wasservorräte auffüllen können. Danach folgen Sie weiter dem Weg in Tal immer am Bachlauf entlang

3.70 km – Achtung! schmaler Pfad am Steilhang entlang!

3.90 km – An der Großen Tanne biegen Sie RECHTS ab ins Tal Richtung Kitzbühler Horn. Gehen Sie nicht nach links auf den Wasserfall zu.

4.10 km – Am Wegweiser Breitau Mitte gehen Sie NACH LINKS ins Tal Richtung Schleierwasserfall (822) und folgen immer dem Bachlauf

4.60 km – Am Ende der Weide übersteigen Sie den Zaun und gehen auf dem breiten Schotterweg ein Stück nach LINKS.

4.70 km – Nehmen Sie die erste Abzweigung nach LINKS weg vom Weg und steigen Sie den steilen Pfad hinauf in den Wald.

5.10 km – Am Schleierwasserfall angekommen steigen Sie LINKS des Wasserlaufs hinauf bis zur Steilwand. Dort biegen Sie NACH RECHTS ab Richtung St.Johann (Weg 822). Folgen Sie diesem Wegverlauf  für 1,5km.

Achtung! Kurz nachdem der Weg eine Höhle durchquert kommen Sie an einen schmalen Pfad von dem es nach rechts steil bergab geht. Halten Sie sich an den zur Sicherheit angebrachten Stahlseilen fest und achten Sie auf ihren Tritt.

6.90 km – Am Ausgang des Walde gabelt sich der Weg an einer Bank. Nehmen Sie hier den RECHTEN Weg bergab Richtung St Johann (Mittlerer Höhenweg 822/33)

7.30 km – An der Einmündung in den Hauptweg biegen Sie LINKS ab Richtung St.Johann.

7.70 km – Nach einigen Metern verlassen Sie den Hauptweg schon wieder und biegen RECHTS in den schmalen Pfad Richtung St. Johann ein, der steil bergab führt.

7.90 km – Überqueren Sie den Fahrweg schräg NACH LINKS und biegen Sie am Wegweiser RECHTS in den schmalen Wanderweg ein (Richtung St.Johann)

8.00 km – Überqueren sie die Holzbrücke NACH LINKS Richtung St. Johann/Rummler Hof

8.60 km – Am Maurerhof gehen Sie zwischen den Häusern durch und biegen auf den Schotterfahrweg LINKS ab. Dann folgen Sie diesem NACH RECHTS an der Scheune vorbei auf die Asphaltierte Straße weiter ins Tal.

8.80 km -  An der T-Kreuzung biegen Sie LINKS ab und bleiben auf der Straße Richtung St. Johann/Rummlerhof

9.30 km – Am Gasthaus Rummler (Einkehrmöglichkeit) gehen Sie zwischen den Häusern durch und folgen Sie weiter der Straße ins Tal

9.90 km – Folgen Sie weiterhin der Hauptstraße durch die Siedlung Hinterkaiser

10.30 km – An dem kleineren Hofgebäude kurz nach dem Ende der Siedlung biegen Sie NACH RECHTS in den Wald ab und überqueren den Bach an der Steinbrücke.

10.50 km – Nach dem kurzen Anstieg biegen Sie LINKS auf den schmalen Pfad Richtung St. Johann ab, der vom Hauptweg abzweigt.

11.00 km – Der Weg mündet an einem Wohngebäude wieder in die Straße. Biegen Sie hier RECHTS ab und folgen Sie dieser Straße immer Richtung Stadtmitte (Sie sehen schon den doppelten Kirchturm von St.Johann).

12.30 km - Gehen Sie einmal um den Kreisverkehr herum um GERADEAUS weiter der Straße ins Zentrum zu folgen

12.40 km – Am rot unterlegten Zebrastreifen biegen Sie LINKS in die Kaiserstraße ein und folgen Sie dieser bis zur Brücke über die Kitzbühler Ache

12.50 km – Sie erreichen das heutige Etappenziel auf der Brücke über die die Kaiserstraße die Kitzbühler Ache überquert.

 

Falls Sie im Explorer Hotel untergebracht sind folgen Sie bitte dieser Beschreibung:

0.0km – Starten Sie auf der Brücke über die die Kaiserstraße die Kitzbühler Ache überquert. Kaisergebirge und Hotel Brückenwirt im Rücken gehen Sie GERADEAUS Richtung Zentrum.

117m – An der Apotheke gehen Sie GERADEAUS weiter Richtung Touristeninformation (Grünes I). Gehen Sie nicht nach links weiter Richtung Marktplatz.

219m – An der nächsten Kreuzung biegen Sie RECHTS ab Richtung Bergbahn. Ab hier folgen Sie immer der Speckbacher Straße.

500m – Unterqueren Sie die Bahngleise auf der linken Fahrbahnseite an der Unterführung

1.2km – Sie erreichen ihr Ziel, das Hotel Explorer, St. Johann/Kitzbühl

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.549298, 12.324468
DMS
47°32'57.5"N 12°19'28.1"E
UTM
33T 298691 5269677
w3w 
///erode.shrouds.admittedly
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Tragen Sie immer gutes Schuhwerk mit fester Wandersohle und nehmen Sie immer Regenbekleidung mit. Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich (min. 1 Ltr.) und denken Sie an Sonnenschutz.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
12.5 km
Duration
5:00 h
Ascent
684 m
Descent
1,298 m
Highest point
1,568 m
Lowest point
659 m
Scenic Refreshment stops available Linear route Geological highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view