Start Routes Waldrast-Serlesjöchl-Wildeben (über Kampler Höhle)
Plan a route here Copy route
Trail Running

Waldrast-Serlesjöchl-Wildeben (über Kampler Höhle)

Trail Running · Stubaital
Profile picture of Andreas Rauchberger
Responsible for this content
Andreas Rauchberger 
  • Trailrunning-Strecke im Stubaital: Trailrun Waldrast-Serlesjöchl-Wildeben
    / Trailrunning-Strecke im Stubaital: Trailrun Waldrast-Serlesjöchl-Wildeben
    Video: Outdooractive
m 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Von Fulpmes (Jagerhäusl/Adventurepark - Hochseilgarten) über den Kreuzweg (Nr. 559) zum Alpengasthof Sonnenstein (1364m) , weiter zur Wallfahrt Maria-Waldrast (1641m) . Von hier dem Serles-Panoramaweg (Nr. 121) folgend hinauf zum Serlesjöchl. Dies ist der höchste Punkt (2384 m). Hinunter geht es dann wieder auf stubaier Seite zum Alpengasthof Wildeben (Nr. 121, 1781 m) und danach dem Steig "durch die Kampler Höhle" bis in die Kampl. Von dort dem Wanderweg (Nr. 566, 560) über die Medrazer Stille folgend gelangt man wieder zum Startpunkt beim Adventurepark.
difficult
Distance 17.8 km
3:30 h
1,553 m
1,553 m
2,383 m
918 m
Anstrengende und ausdauernder Lauf. Speziell das oberste Drittel am Serles-Panoramaweg ist recht steil und schwer zu laufen.
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,383 m
Lowest point
918 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Wie in der Wegbeschreibung schon erwähnt sollt man festes Schuhwerk und Trittsicherheit mitbringen.

Tips and hints

 Adenturepark

Alpengasthof Sonnenstein

Maria-Waldrast

Alpengasthof Wildeben

Start

Fulpmes Jagerhäusl/Adventurepark (918 m)
Coordinates:
DD
47.153131, 11.357427
DMS
47°09'11.3"N 11°21'26.7"E
UTM
32T 678708 5224877
w3w 

Destination

Fulpmes Jagerhäusl/Adventurepark

Turn-by-turn directions

Der Weg ist durchgehend eindeutig und gut markiert. Für den Abstieg vom Serlesjöchl Richtung Alpengasthof Wildeben verläuft durch schottriges, teilweise steiles Gelände. Hier ist Trittsicherheit erforderlich und festes Schuhwerk sicher von Vorteil.

Der Steig durch die "Kampler Höhle" ist teilweise exponiert, steil und nach Unwettern immer wieder teilweise nur fußbreit erhalten. Er verläuft stellenweise über schottriges, rutschiges Gelände in dem trittsicherheit und festes Schuhwerk wirchtig sind.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.153131, 11.357427
DMS
47°09'11.3"N 11°21'26.7"E
UTM
32T 678708 5224877
w3w 
///often.wages.vertigo
Arrival by train, car, foot or bike

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk. Ausreichend Essen/Trinken.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
17.8 km
Duration
3:30 h
Ascent
1,553 m
Descent
1,553 m
Highest point
2,383 m
Lowest point
918 m
Out and back Refreshment stops available

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view