Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes VWS 15: Napf * 1406m
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

VWS 15: Napf * 1406m

Hiking trail · Luthern
Profile picture of Dieter Posch
Responsible for this content
Dieter Posch 
  • auf dem Napfgipfel im Februar
    auf dem Napfgipfel im Februar
    Photo: Dieter Posch, Community
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Der Aussichtsgipfel auf der Grenze Entlebuch/Emmental mit dem Alpenbogen als Panorama. Ganzjährig machbar.
moderate
Distance 8.4 km
3:12 h
564 m
564 m
1,404 m
870 m
Im oberen Teil sehr aussichtsreich mit Rundumsicht. Teilweise steiler Aufstieg, jedoch ohne technische Probleme, nicht ausgesetzt. Grösstenteils naturnahe Wege. Einkehr auf dem Gipfel möglich.

Author’s recommendation

Man kann auch bis zum Hof Hinter-Ey gehen, und dann nach Trachselegg aufsteigen. Die beigefügte Karte zeigt eine alternative Route. Der Autor vergibt 83 von 100 Erlebnispkt. Die Tour ist im Winter auch mit Schneeschuhen möglich.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Napf, 1,404 m
Lowest point
Luthern-Bad, 870 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 8.98%Forested/wild trail 47.58%Path 43.44%
Asphalt
0.8 km
Forested/wild trail
4 km
Path
3.6 km
Show elevation profile

Safety information

Wetter beobachten

Weg nicht verlassen

Hunde anleinen

Tour sorgfältig planen

Tips and hints

https://www.sbb.ch/de/kaufen/pages/fahrplan/fahrplan.xhtml

www.postbus.ch/

Start

Luthern-Bad (875 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'636'988E 1'208'578N
DD
47.027212, 7.925204
DMS
47°01'38.0"N 7°55'30.7"E
UTM
32T 418329 5208748
w3w 
///bleach.brink.evolution
Show on Map

Destination

Luthern-Bad

Turn-by-turn directions

. An der Bushaltestelle nimmt man den markierten Globaltrek . Er geht ca. 100m die Strasse aufwärts , bis rechts ein Weg zum Bachbett der Luther herab führt . Dem Bach aufwärts folgend bleibt man zunächst auf der linken Seite , wechselt später auf die rechte Seite , und überquert schliesslich den Bach über eine Brücke . Hinter der Brücke folgt man dem Asphaltsträsschen , das rechts sanft steigend zum Hof Hinter Ey (990m) läuft . Ab hier wird es sehr steil . Durch den Wald erreicht man schnell die Alp Trachselegg (1154m) . Im Sommer ist dies eine Einkehrmöglichkeit mit Blick auf Säntis und Chasseral . Im Winter ist der weitere Aufstieg häufig eisig , da es die Nordflanke ist . Durch die geht es weiter sehr steil in 45 Minuten auf den Gipfel , der  ein unglaubliches  Panorama  bietet . Von den Zentralschweizer Bergen bis hin zum Dreigestirn Eiger,Mönch,Jungfrau und den Berner Voralpen mit Stockhorn und Gantrisch kann man die ganze Front bestaunen . Im Napfhaus kann man es sich auf der Terasse gut gehen lassen. Der Abstieg beginnt hinter derselben . Man folgt weiterhin dem Globaltrek , der auch Schneeschuhtrail ist . Über Grüebli , Niederänzi und Badegg kommt man wieder teilweise steil, aber auch flach über grüne Matten absteigend nach Luthern-Bad zurück , und landet exakt am Parkplatz.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Von Zürich SBB nach Luzern, dann S 6 nach Zell, Bus 282 nach Luthern-Bad.

Getting there

A 1 bis Verzweigung Wiggertal, A 2 bis Dagmersellen, dann B 2 bis Alberswil, dann B23 bis Huswil, dann nach Luthern-Bad. Navi: LUTHERN-BAD

Parking

Bei der Bushaltestelle am Ortseingang, oder am Rest. Hirschen

Coordinates

SwissGrid
2'636'988E 1'208'578N
DD
47.027212, 7.925204
DMS
47°01'38.0"N 7°55'30.7"E
UTM
32T 418329 5208748
w3w 
///bleach.brink.evolution
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wandermagazin SCHWEIZ im Rothus Verlag

Author’s map recommendations

Die beigefügte Karte sollte genügen

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

festes Schuhwerk, Wechselbekleidung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
8.4 km
Duration
3:12 h
Ascent
564 m
Descent
564 m
Highest point
1,404 m
Lowest point
870 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Geological highlights Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view