Start Routes Vom Salzstiegl zum Alten Almhaus: "Gipfelsieg am Rappold"
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Vom Salzstiegl zum Alten Almhaus: "Gipfelsieg am Rappold"

· 2 reviews · Hiking trail · Südsteiermark
Responsible for this content
Region Graz Verified partner  Explorers Choice 
  • Salzstieglhaus Sommer
    Salzstieglhaus Sommer
    Photo: Hans Fink, ÖAV Voitsberg
m 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 12 10 8 6 4 2 km Rappold Altes Almhaus Gerti-Thörl Gerti-Thörl

Eine wunderschöne Wanderung, wo wir in einer Stunde einen Gipfelsieg am Rappold auf 1.928 m erreichen. Egal ob wir vom Salzstieglhaus oder vom Alten Almhaus starten, der Weg nach oben bringt uns einen herrlichen Ausblick auf die Lipizzanerheimat und in das Murtal.

 

moderate
Distance 12 km
4:00 h
500 m
500 m
1,928 m
1,545 m

Die Almregion der Lipizzanerheimat und Steirischen Rucksackdörfer ist für Wanderer und Erholungsuchende ideal, um abzuschalten. Genießen wir die sanfthügelige Almlandschaft und den wunderschönen Ausblick in die uns umgebenden Regionen.

Schutzhütten und Almgasthäuser sorgen mit Hausmannskost und regionalen Schmankerln für das leibliche Wohl. Hier ist die Almwirtschaft noch lebendig und fixer Bestandteil der Menschen, die hier leben.

 

Author’s recommendation

Sonnenaufgang am Rappold

Mitte Juni bis Mitte September: Ein Besuch der Sommerweiden der Lipizzaner Junghengste beim Alten Almhaus.

Profile picture of Tourismusverband Lipizzanerheimat
Author
Tourismusverband Lipizzanerheimat
Update: May 13, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Gipfelkreuz Rappold, 1,928 m
Lowest point
Gerti Thörl, 1,545 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Nature trail 58.78%Path 41.21%
Nature trail
7.1 km
Path
5 km
Show elevation profile

Rest stops

Altes Almhaus
Gasthof Moasterhaus
Großebenhütte

Safety information

Achtung: Seit Jänner 2018 liegen im unteren Bereich des Wanderweges 505b vom Gerti-Türl auf den Rappold sehr viele Bäume über den Weg. Eine Benützung des Weges ist nicht möglich. Wir empfehlen - da aufgrund der vielen Windschäden die Forstarbeiten länger dauern werden - außerhalb des Zaunes auf den Rappold zu wandern und erst weiter oben auf den Wanderweg zu wechseln.

 

Der Weg vom Salzstiegelhaus auf den Rappold ist steiler und steiniger.

Notruf Bergrettung: 140

Tips and hints

Tourismusverband Lipizzanerheimat

Rathausplatz 2

8580 Köflach

Tel. +43 3144 72 777

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

 

und

 

Tourismusverband Steirische Rucksackdörfer

8584 Hirschegg 24

Tel. +43 664  466 91 31

urlaub@ferienhaeuschen.at

www.rucksacksdoerfer.at

Start

Hirschegg, Salzstieglhaus (1,543 m)
Coordinates:
DD
47.068254, 14.871556
DMS
47°04'05.7"N 14°52'17.6"E
UTM
33T 490247 5212757
w3w 
///unwashed.halt.dangling
Show on Map

Destination

Hirschegg, Salzstieglhaus

Turn-by-turn directions

Der Start unserer Wanderung liegt auf rund 1.543m Seehöhe beim Salzstieglhaus. Wir gehen links beim Salzstieglhaus vorbei und folgen dem Weitwanderweg 505 in Richtung Altes Almhaus, nach 500m kommen wir zu einem Weidezaun mit Durchstieg für Wanderer. Hier halten wir uns links und folgen dem Weg mit der Nr. 505B, der uns auf den Gipfel des Rappolds bringt. Auf einer Wegstrecke von ca. 1,5km legen wir einen Höhenunterschied von fast 400m zurück. Zuerst geht's noch etwas gemütlicher über eine Almweide dahin, schließlich wird der Weg aber steiler und felsiger. Immer wieder kommen wir an großen Steinformationen, den so genannten Öfen, vorbei, die sehr imposant wirken und ein schönes Fotomotiv darfstellen.

Nach etwas mehr als einer Stunde erreichen wir das Gipfelkreuz des Rappold auf 1.928m Seehöhe. Hier wird es nun Zeit Rast zu machen und die Aussicht zu genießen. Außerdem dürfen wir nicht vergessen, uns in das Gipfelbuch einzutragen.

Für den Abstieg nehmen wir dann den Weg Richtung Altes Almhaus, der zuerst etwas steiler bergab führt. Wir müssen unsere Tritte sicher wählen, da auch hier das Gelände etwas steiniger ist. Nach kurzer Zeit wird der Weg einfacher und gemütlicher. Wir wandern durch einen schönen Almwald und kommen schließlich wieder zu einer Wanderwegskreuzung. Hier, beim Gerti-Türl,  gehen wir den Weg Nr. 505 weiter, der uns geradewegs zum Alten Almhaus bringt. Wer den Weg verlängern möchte, geht durch das Gerti-Türl durch Richtung Großebenhütte und dann weiter zum Alten Almhaus

Der Weg zurück führt über die gleiche Route, allerdings müssen wir nicht mehr über den Gipfel des Rappoldkogels wandern, sondern können auf dem Koralm-Kristall-Trail zurück zum Salzstieglhaus gehen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich.

Getting there

  •  Süd-Autobahn A2 - Abfahrt Modriach
  • Modriacher Landesstraße Richtung Hirschegg
  • Durch Hirschegg durch weiter auf's Salzstiegl

Parking

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Coordinates

DD
47.068254, 14.871556
DMS
47°04'05.7"N 14°52'17.6"E
UTM
33T 490247 5212757
w3w 
///unwashed.halt.dangling
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(2)
Herbert Hochegger
April 28, 2019 · Community
When did you do this route? April 27, 2019
Anna Katharina
August 30, 2018 · Community
When did you do this route? August 26, 2018

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12 km
Duration
4:00 h
Ascent
500 m
Descent
500 m
Highest point
1,928 m
Lowest point
1,545 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 6 Waypoints
  • 6 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view