Start Routes Vom Bodental über die Pautzrinne zur Klagenfurter Hütte und zurück
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Hiking trail

Vom Bodental über die Pautzrinne zur Klagenfurter Hütte und zurück

Hiking trail · Carnica-Region Rosental
outdooractive.com User
Responsible for this content
Christopher Slabe
  • Parkplatz Bodenbauer
    / Parkplatz Bodenbauer
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • Märchenwiese
    / Märchenwiese
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • Am Waldrand bzw. Geröllrinne entlang
    / Am Waldrand bzw. Geröllrinne entlang
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • Am Fuß der Bauzrinne
    / Am Fuß der Bauzrinne
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • Bauzrinnen Törl
    / Bauzrinnen Törl
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • Ausblick auf den Vertatschka
    / Ausblick auf den Vertatschka
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • Der Abstieg vor dem Aufstieg zum Bielschitzersattel
    / Der Abstieg vor dem Aufstieg zum Bielschitzersattel
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Auf dem Weg zum Bielschitzersattel
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Abstieg zur Klagenfurter Hütte
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Ausblick von der Klagenfurter Hütte
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Neu sanierter Teil der Hütte
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Einen Kakao bitte
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Markierter Weg hinter der Klagenfurter Hütte
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Wanderweg ins Tal
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Ausreichend Wegweiser weisen den Weg
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Versicherter Steig
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Versicherter Steig
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Ausblick in das Bodental
    Photo: Christopher Slabe, Community
  • / Schotterweg ins Bodental
    Photo: Christopher Slabe, Community
1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14

Sportliche Neo Klassiker Wanderung vom Bodental über Pautzrinne bis zur Klagenfurter Hütte und zurück.

Vom Parkplatz Bodenbauer geht es auf einen Schotterweg Richtung Märchenwiese. (Tel.Nr. hinter der Windschutzscheibe hinterlassen oder im Gasthaus bekanntgeben, dass man hier parkt)

An der Y-Kreuzung vor der Märchenwiesen-Lichtung links halten und die Pautzrinne am Waldesrand oder in den Geröllrinnen ansteuern.

(Ab hier wird es sportlich und man legt einige Höhenmeter zurück)

Am Törl findet man linker Hand einen Grenzstein sowie eine weitere Y-Kreuzung, diese wird rechts weiter verfolgt. (Für Gipfelstürmer eignet sich auch zuerst der linke Weg um den Selenitza auf 2026m erklimmen zu können)

Nun geht es bergab und nach mehreren 100m teilt sich wieder der Weg. (Es ist egal welchen man nimmt, denn am Ende kommen sie wieder zusammen)

Man kommt direkt auf eine T-Kreuzung auf der wird rechts abgebogen und Richtung Vertatschka,Hochstuhl verfolgt.

Nach einer Weile, an den Höhenschichtlinien entlang, kommt man dann wieder an eine Y-Kreuzung und geht links Richtung Hochstuhl. Ab hier geht es wieder bergab.

Unten angekommen verfolgt man den Pfad der mit ROT/WEISEN Kreisen markiert ist und wandert weiter Richtung Bielschitzersattel.

Ist man am Sattel angekommen, hält man sich links.(Ist man noch nicht müde und hat genug Kraft kann man den Bielschitza auf 1959m besteigen)

Von nun an sieht man auch schon das Ziel unserer Wanderung. Die Klagenfurter Hütte.

(Genießt die Aussicht und lasst euch das Essen schmecken und wer weiß, vielleicht bleibt ihr ja eine Nacht in den Bergen)

Weiter gehts über den markierten Wanderweg hinter der Kl.Hütte.

Nach einem kurzen Anstieg geht es nur noch bergab.(Letztes Abenteuer ist ein versicherter Steig mit Drahtseil)

Am Schotterweg angekommen, ist auch schon wieder alles zuende. Immer schön am Weg bleiben, an der Märchenwiese vorbei bis zum Bodenbauer.(Werft am Weg einen Blick zurück auf euren Anstieg an der Bauzrinne)

Beim Bodenbauer noch einen Kakao mit Rum und dann ab nach Hause.

Das Jugendteam Maria Rain wünscht viel Spass ;)

moderate
15.8 km
1:50 h
1515 m
1515 m

Ohne größere Probleme kann man den Bodenbauer im Bodental mit dem Auto erreichen.

Von nun an geht es zu Fuß/Ski auf markierten Wegen weiter.

Rot/Weiße Markierungen für Österreich und Grün/Weiße Markierungen für Slowenien.

An den wichtigsten Abzweigungen sind auch Wegweiser aufgestellt und erleichtern das orientieren im Gebirge.

Ausrüstung - Sommer:

Festes Schuhwerk und Wanderstecken sind von Vorteil

Ausrüstung - Sommer/Winter Übergang:

Festes Schuhwerk,Wanderstecken und Steigeisen für die Pautzrinne (eventuell schon vereist)

Auch auf den normalen Wanderwegen eignen sich Steigeisen (auch günstigere Gummi-Steigeisen Sohlen zum überstülpen eignen sich)

Ausrüstung Winter:

Persöhnliche Skitouren Ausrüstung

(Ski,Felle,Stecken,Pieps,Sonde,Schaufel)

Steigeisen, Pickel und Seil sind von Vorteil falls in der Pautzrinne nicht viel Schnee liegt und eher abgeblasen und vereist ist.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1916 m
Lowest point
913 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Bodenbauer (1055 m)
Coordinates:
Geographic
46.468199, 14.214929
UTM
33T 439724 5146369

Destination

Bodenbauer

Getting there

Von Klagenfurt auf der B91 Richtung Ferlach.

Von Ferlach Richtung Windisch-Bleiberg und dann weiter ins Bodental.

Im Bodental weiter zum Gasthaus Bodenbauer.

Parking

Parken bitte auf der Straße, da der Parkplatz unmittelbar vor dem Gasthaus für Gäste frei gehalten werden soll.

Tel.Nr. hinter der Windschutzscheibe hinterlassen oder im Gasthaus bescheid geben.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.

Christopher Slabe
January 05, 2016 · Community
Liebe Adventure Freunde Leider hatten wir am Ende des 2015er Jahres nicht die besten Bedingungen, trotzdem hoffe ich, dass ihr trotzdem Spass auf dieser Tour (auch mal Abseits des Weges) haben werdet. Bitte ladet doch eure Fotos und Eindrücke hoch. Viel Spass
show more
Only text reviews are shown.

Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
15.8 km
Duration
1:50 h
Ascent
1515 m
Descent
1515 m
Loop Multi-stage tour With refreshment stops

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.