Start Routes Vikos Schlucht, Theotokos Kirche im Nationalpark Vikos-Aoos in GR
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Vikos Schlucht, Theotokos Kirche im Nationalpark Vikos-Aoos in GR

· 2 reviews · Hiking trail · Epirus
Responsible for this content
ÖAV Sektion Linz Verified partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 800 750 700 650 6 5 4 3 2 1 km Tafel zur Vikosschlucht mit Astrakastock Tafel zur Vikosschlucht mit Astrakastock Theodokos 490m
Kurztour von Vikos in die Schlucht und zu einer verlassenen Kirche mit Badegumpen.
moderate
Distance 6.3 km
2:30 h
425 m
425 m
752 m
475 m
Vom Dorf Vikos auf gutem Weg E3 zum Schluchtgrund und ein Stück in die Schlucht hinein bis zur Stelle. wo der Weg den Vikos-Fluß berührt. Am Rückweg zur Furt nach Papigo, zu einer Kapelle mit herrlichem Rastplatz und Aufstieg zum Dorf.

Author’s recommendation

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profile picture of Karl Linecker
Author
Karl Linecker 
Update: December 11, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Vikos, 752 m
Lowest point
Vikos Fluß, 475 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Forested/wild trail 44.59%Road 0.88%Unknown 54.52%
Forested/wild trail
2.8 km
Road
0.1 km
Unknown
3.4 km
Show elevation profile

Tips and hints

Achtung, das vom Programm gezeichnete Höhenprofil ist falsch, es stimmt nur das Zeit- Höhendiagramm bei den Fotos.

Start

Vikos 752 m (757 m)
Coordinates:
DD
39.950471, 20.707134
DMS
39°57'01.7"N 20°42'25.7"E
UTM
34S 474982 4422301
w3w 
///stakeholder.deducts.raged
Show on Map

Destination

Vikos 752 m

Turn-by-turn directions

Wegbeschreibung:  Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ABSTIEG: Vom Parkplatz (~752 m) vor dem Dorf am guten E3 Weg absteigen. Wir passieren eine Abzweigung um 540 m und eine zweite um 505 m, gehen aber gerade weiter bis zum Schluchtgrund und erreichen bald eine Abzweigtafel nach Papingo (490 m). Gerade weiter etwas oberhalb des Flusses mit kleinem Gegenanstieg (535 m) erreichen wir den Vikos-Fluß um 495 m. Je nach Kondition kann man den Weg fortsetzen. 50 HM und 1 Std. Gehzeit. Herrliche Blumenwiesen und Blühstauden.

ANSTIEG: Wir machen bei unserer Kurztour kehrt, zweigen bei der Tafel auf 490 m rechts ab und erreichen die Furt, wo der Weg nach Papingo ansteigt. Der Weg zur Kirche am Fluß ist leider verwachsen und so steigen wir an und kommen um 505 m (Abzweig 2) zum E3 Weg. Kurz hinauf zur ersten Abzweigung (540 m) und von dort bergab bis zur Theodokos-Koimesis Kirche (490 m). Wenige Meter hinab zum türkisfärbigen Fluß (475 m), dem tiefsten Punkt. Am Abstiegsweg zum E3 (540 m) und hinauf zum Ausstieg am Infopunkt 752m. 375 HM, 1 1/2 Std. Gehzeit.

Insgesamt: 2 1/2 Std., 6,3 km und 425 HM An- und Abstiege.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Keine.

Getting there

Von Parga zur Hauptstraße (11 km) und dann links auf der E55 Richtung Igoumenitsa. Nach 10 km weist eine grüne Tafel zur Autobahn. Bis zur Auffahrt Vasilikos weitere ~10 km,  rechts und über eine Mautstelle (20 km vor Abfahrt) nach Ioannina (Strecke 60 km auf der A2). Etwa 91 km ab Parga.

Zur Bezirkshauptstadt rechts abfahren, dann links  auf der E-90 (E-853) Richtung Kozani. Nach rd. 5 km von der A2 Abfahrt bei einer Ampel links, die "Ringroad" benützen. Am Ende dieser durch ein Tunnel und links.  Nach Kalpaki bei der Abzweigung Papingo/Vikos (50 km ab A2) rechts abbiegen, nach Aristi (10 km), Gerade weiter und hinauf zum Ort Vikos, etwa 4 km. Weitere 64 km ab der A2 Abfahrt.

Parking

5-6 Parkplätze direkt am Einstieg bei der Info Tafel.

Coordinates

DD
39.950471, 20.707134
DMS
39°57'01.7"N 20°42'25.7"E
UTM
34S 474982 4422301
w3w 
///stakeholder.deducts.raged
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Karte von Outdooractive, Orux Maps "Griechenland" am Handy, Zagori 1:50.000 Epirus 3.1 (Touring und Hiking Map), Topo 50, Anavasi.

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Leichte Trekkingschuhe und Teleskopstecken empfehlenswert.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(2)
Jürgen Weißenrieder 
June 06, 2018 · Community
Der Abstieg zum Fluss Vikos ist relativ steil, aber gut befestigt. Morgens und am früheren Nachmittag befindet sich die Auf- und Abstiegstrecke in der Sonne. Unten angekommen bunte Blumenwiesen, kristallklare Badegumpen an der Kapelle und weiter flussaufwärts, wo der Vikos nach längerem unterirdischem Verlauf wieder ans Tageslicht kommt. Absolut lohnenswert, weil man immer wieder die mächtig-massiven Schluchtwände im Blick hat.
Show more
When did you do this route? May 30, 2018

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
6.3 km
Duration
2:30 h
Ascent
425 m
Descent
425 m
Highest point
752 m
Lowest point
475 m
Out and back Scenic Refreshment stops available Botanical highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 2 Waypoints
  • 2 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view