Start Routes Via Venezia Scharnitz - Venedig 18. Etappe: Pian de Fontana - Val Vescova - Belluno
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route Stage 18

Via Venezia Scharnitz - Venedig 18. Etappe: Pian de Fontana - Val Vescova - Belluno

Mountain Hike · Dolomites
Responsible for this content
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verified partner  Explorers Choice 
  • Pian de Fontana
    / Pian de Fontana
    Photo: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Varetta
    Photo: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Belluno
    Photo: Wikimedia
  • / Belluno
m 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km

Pian de Fontana - Val Vescova - Rif. Bianchet - Belluno

Mitten im Nationalpark.

moderate
Distance 34.3 km
5:00 h
280 m
1,500 m
1,911 m
343 m

Wer sich den sehr anspruchsvollen Übergang über die Schiara mit Klettersteig nicht zutraut, wählt die Umgehungsvariante Rif. Fontana – Rif. Bianchet - Bus nach Belluno.

Diese Route geht durch das Val Vescova. Einem kurzen Abstieg folgt gleich der Gegenanstieg zur Forcletta La Varetta (1.704 m). Diese Variante ist nicht minder schön, führt zunächst über einen atemberaubend schönen Steig unterhalb der Schiara über Almen, immer mit prächtigem Ausblick auf wunderbare Landschaft des Nationalparks Bellunese.

 

Nationalpark Bellunesische Dolomiten

Die zu den schönsten Gipfeln der Welt gehörenden Dolomiten von Belluno liegen am Rande der Südöstlichen Alpen und zeichnen eine Landschaft, in der sich sanfte Hochebenen und schwindelerregende Wände ablösen. Der 1990 gegründete Nationalpark ist etwa 32.000 Hektar groß und dehnt sich zwischen den Tälern des Cismon und Piave aus.

Von besonderem Reiz sind die Wälder mit ihren Weiß- und Rottannen sowie den Hainbuchen, Buchen und Eichen. Die überreiche Flora ist mit ihren 1500 Pflanzenarten einer der Hauptgründe für die Gründung dieses Naturparks.

Author’s recommendation

Belluno ist ein reizendes Städtchen, mit vielen originellen Lokalen und Geschäften verlockt zum gemütliche Durchbummeln und Einkehren. Ein Spaziergang durch das historische Zentrum, unter den Laubengängen entlang der hübschen Renaissance und Gotik Palazzi, die hübsche Plätze, die mittelalterliche Gässchen und der schöne Dom verströmt südliches Flair.
Profile picture of Gerald Aichner
Author
Gerald Aichner
Update: May 10, 2017
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,911 m
Lowest point
343 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Pian de Fontana (1,657 m)
Coordinates:
DD
46.262341, 12.175537
DMS
46°15'44.4"N 12°10'31.9"E
UTM
33T 282334 5127073
w3w 
///magically.cackle.winks

Destination

Belluno

Turn-by-turn directions

Von Pian de Fontana zunächst Abstieg auf 1490 m, Abzweigung re. hinauf zur Forc. La Varetta, an einem Marterl vorbei zur Weggabelung (1660 m): rechts hinunter zum Rif. Bianchet ins Agordo Tal.

Durch das Val del Vescova gehts nach La Muda (483 m) im Val Cordevole. Das Tälchen wild, romantisch, einsam, endet in einer Steilstufe, über die wiederum ein Steiglein scharf hinunter zur Talstraße SR 203 leitet, von wo es mit dem u Bus (Linie 1) nach Belluno, in die schöne Bischofsstadt.

8 km; 4 - 5 Std., + 280 Hm, - 1500 Hm

Schwierigkeit: rot/schwarz

Einkehr, Übernachtung: Rif. Pian de Fontana; Rif. Bianchet; Belluno

Talort: Belluno          

 

Alternatives Highlight: 18 A + B

Rif. Pian de Fontana - Schiara - Rif. 7° Alpini

Die Süd-Dolomiten bescheren uns noch ein Highlight, wir passieren die Schiara Gruppe auf Klettersteigen, zur Forc. Marmol + 100 Hm, aber 600 Hm im Abstieg, Schwierigkeitsgrad KS-3C. Nur mit Ausrüstung für Geübte machbar. Tagesziel ist das Rif. 7° Alpini (1493 m).

10 km; 7 – 8 Std; + 960 Hm; - 1120 Hm.

Über die Forcella de La Varetta zu den Casonet di Nerville (Abstieg zur Bianchethütte). Von dort über Forcella Nerville und Forcella del Marmol in den Klettersteig und hinab zur Hütte Rifugio 7° Alpini.

Voraussetzung für diese Variante sind unbedingt Klettersteigausrüstung und entsprechende Klettersteig- Ausbildung, wie sie die Alpenvereinssektionen anbieten.

 

18 B

Rif. 7° Alpini - Belluno

Ein Zusatztag: Abstieg und Wanderung am Ufer des Torrente Ardo, im Val d’Art nach Belluno (400 m)

14 km; 4.30 Std.

Aufstieg 380 Hm,

Abstieg 1350 Hm

Vom Rifugio 7° Alpini wandern wir gemütlich dem Ardo-Tal entlang in die Stadt Belluno. Wir sind im Veneto angelangt.

 

Diese Variante 18 A + B bedeutet einen zusätzlichen Wandertag.

 

Diese Etappenvarianten sind nur etwas bei besten äußeren Bedingungen und eigener sehr guter Verfassung, gepaart mit klettertechnischer Erfahrung und Ausrüstung.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
46.262341, 12.175537
DMS
46°15'44.4"N 12°10'31.9"E
UTM
33T 282334 5127073
w3w 
///magically.cackle.winks
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
34.3 km
Duration
5:00 h
Ascent
280 m
Descent
1,500 m
Highest point
1,911 m
Lowest point
343 m
Multi-stage route Refreshment stops available Linear route Cultural/historical interest

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view