Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes VerticalExtreme.de Tourentipp - Wilde Leck Ostgrat - aktueller Abstieg über Südwestgrat
Plan a route here Copy route
Alpine Route recommended route

VerticalExtreme.de Tourentipp - Wilde Leck Ostgrat - aktueller Abstieg über Südwestgrat

· 2 reviews · Alpine Route · Oetztal
Profile picture of VerticalExtreme GmbH
Responsible for this content
VerticalExtreme GmbH 
  • Wilde Leck Ostgrat - 3361m - Stubaier Alpen
    Wilde Leck Ostgrat - 3361m - Stubaier Alpen
    Video: VerticalExtreme VerticalExtreme
m 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 12 10 8 6 4 2 km
Sehr schöne und überwiegend feste Kletterei am Grat mit einigen interessanten Kletterstellen. Die Kletterei folgt überwiegend dem Gratverlauf. Der Fels ist im Zustieg und Abstieg brüchig, jedoch am Grat fest und komptakt. Der alpine Abstieg erfordert noch einmal einiges an Konzentration, die Tour ist nicht schon am Gipfel vorbei! Der Abstieg erfolgt über den Südwestgrat, teils kletternd, teils abseilend. Die alte Abseilpiste über die Südwand ist nicht mehr empfehlenswert!
difficult
Distance 14 km
6:09 h
1,518 m
1,518 m
3,346 m
2,120 m

Author’s recommendation

Nicht in die Süwand abseilen! Nach kurzem Abstieg auf dem Südwestgrat trifft man auf den Beginn der alten Abseilpiste in die Südwand. Auf halber Höhe der Süwand querte man früher dann in Gegenrichtung aus der Süwand heraus. Ein Felssturz hat diesen Weg jedoch zerstört, das Gelände dort ist jetzt brüchig und nicht absicherbar.

Abstieg daher immer direkt über den Südwestgrat bis in die markante Scharte. Einige Bohrhaken ermöglichen an den steilen Stellen ein schnelles Abseilen. Ab der markanten Scharte rechts auf eine Felsrippe zu halten. Hier finden sich dann einige Bohrhaken zum Abseilen. Mittig oder links extrem brüchig und gefährlich.

Difficulty
IV, 30°, AD+ difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
3,346 m
Lowest point
2,120 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW
Belay stations
trad gear
Protection
sporadic bolts, trad gear
Number of quickdraws
4

Track types

Show elevation profile

Start

Coordinates:
DD
47.042183, 11.074036
DMS
47°02'31.9"N 11°04'26.5"E
UTM
32T 657553 5211939
w3w 
///splat.attend.tailor
Show on Map

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.042183, 11.074036
DMS
47°02'31.9"N 11°04'26.5"E
UTM
32T 657553 5211939
w3w 
///splat.attend.tailor
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

2x 60m Kletterseil, 4 x Express Sets, 4 x mittlere Friends (Omega Pacific Link Cams sehr empfehlenswert), Eispickel, Steigeisen, 4 Bandschlingen, Sicherungsgerät

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(2)
VerticalExtreme GmbH 
August 02, 2017 · Community
Hallo Helge, kein Problem - das macht Sinn. Du kannst die Abstiegsbeschreibung gerne übernehmen! Grüße Michael
Show more
Helge Tielbörger 
August 01, 2017 · alpenvereinaktiv.com
Hallo Michael, Danke für den Kommentar zu meiner Beschreibung Wilde Leck. Wenn Du erlaubst, würde ich deine Beschreibung des Abstiegs übernehmen, damit es wieder eine korrekte Top-Tour auf diesen Berg gibt. Andernfalls würde ich meine Beschreibung löschen. Gruß, Helge
Show more
VerticalExtreme GmbH 
July 18, 2017 · Community
Traumhaft schöne Kletterei
Show more
When did you do this route? June 10, 2017

Photos from others


Reviews
Difficulty
IV, 30°, AD+ difficult
Distance
14 km
Duration
6:09 h
Ascent
1,518 m
Descent
1,518 m
Highest point
3,346 m
Lowest point
2,120 m
Summit route Ridge traverse Ridge crossing

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view