Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Untersbergrunde Tag 2: Stöhrhaus - Eishöhle - Toni-Lenz-Hütte - Zeppezauerhaus
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Untersbergrunde Tag 2: Stöhrhaus - Eishöhle - Toni-Lenz-Hütte - Zeppezauerhaus

Hiking trail · Untersberg
Responsible for this content
Tourenportal Berchtesgadener Land Verified partner  Explorers Choice 
  • Das Stöhrhaus thront auf einem Absatz unterhalb des Berchtesgadener Hochthrons
    / Das Stöhrhaus thront auf einem Absatz unterhalb des Berchtesgadener Hochthrons
  • Sonnenuntergang am Stöhrhaus
    / Sonnenuntergang am Stöhrhaus
  • / In desn Fels gehauen: Der Thomas Eder Steig
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Gute Sicherungen im Thomas Eder Steig
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Blick aus dem Thomas Eder Steig ins Salzburgische
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Der Heubergkopf mit Aussicht zum Watzmann
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Die Toni Lenz Hütte
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Über die obere Rositten geht es weiter
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Im Dopplersteig
    Photo: Florian Schönbrunner, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Der Dopplersteig
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Bergerlebnisse am Untersberg
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Im Dopplersteig
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Aussichtsreiche Untersbergrunde
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / Das Zeppezauerhaus
    Photo: Florian Schönbrunner, Florian Schönbrunner
  • / In der Schellenberger Eishöhle
  • / Schellenberger Eishöhle im Untersberg
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 7 6 5 4 3 2 1 km Das Stöhrhaus auf dem Untersberg Zeppezauerhaus am Untersberg Die Schellenberger Eishöhle
Tag 2 der Untersbergrunde verlockt nicht nur mit sagenhaften Ausblicken, sondern gewährt auch einen Einblick in das Innere des Berges.
difficult
Distance 8 km
6:30 h
800 m
1,000 m
Vom Stöhrhaus aus überqueren wir die deutsche Seite des Unertsberges und steigen über die Mittagsscharte und den Thomas Eder Steig ab bis zur Schellenberger Eishöhle. Über die Rositten und den Dopllersteig geht es dann hinauf zum Ziel des zweiten Tages, dem Zeppezauer Haus.

Author’s recommendation

Die Besichtigung der Schellenberger Eishöhle ist zu jeder vollen Stunde möglich!
Profile picture of Sepp Wurm
Author
Sepp Wurm
Update: January 25, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Berchtesgadener Hochthron, 1,932 m
Lowest point
1,268 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Toni-Lenz-Hütte am Untersberg: Die Eishöhlenhütte
Das Stöhrhaus auf dem Untersberg
Die Schellenberger Eishöhle
Zeppezauerhaus am Untersberg

Safety information

Markierte Wege, teilweise ausgesetzt, im Thomas-Eder- und im Dopplersteig sehr gute Sicherungen

Tips and hints

Hüttentour Untersbergrunde

Start

Stöhrhaus (1,835 m)
Coordinates:
DD
47.692904, 12.980520
DMS
47°41'34.5"N 12°58'49.9"E
UTM
33T 348466 5284144
w3w 
///wools.intrusions.ruthlessly

Destination

Zeppezauerhaus

Turn-by-turn directions

Nach dem Frühstück im Stöhrhaus lo führt uns der AV-Weg 417 in leichtem Bergauf - Bergab zwischen Latschenflächen über die Hochfläche des Untersbergs. Gleich zu Beginn bietet sich noch einmaldie Gelegenheit für einen Abstecher auf den Berchtesgadener Hochthron. Nach 2 1/2 Stunden zweigt unser Weg an der markanten Mittagsscharte rechts ab zur Schellenberger Eishöhle /Toni - Lenz - Hütte (AV-Weg 463). Der Thomas-Eder-Steig führt im Felsgut gesichert mit eindrucksvollen Ausblicken hinunter zur Schellenberger Eishöhle auf 1570 m Höhe (1/2 Std.). Fürdie jeweils zur vollen Stunde beginnende Führung durch Deutschlands größte Eishöhle sollten warme Kleidung und 1 Stunde Zeit eingeplant werden. Vom Höhlenführer mit einem Schutzhelm ausgestattet geht es auf gesicherten Wegen ins eiskalte Reich.

 

Zurück am Tageslicht lädtn ach 1/4 Stunde bergab die Toni-Lenz-Hütte auf 1438m Höhe zur Einkehr. (Eine Übernachtung ist hier nicht möglich.) 5 Minuten unterhalb der Hütte zweigt links der AV-Weg 462 ab und führt zunächst leicht bergab unterhalb des Salzburger Hochthrons vorbei mit einem Gegenanstieg in 1 1/2Stunden hinauf auf den Schellenberger Sattel in 1400 m Höhe. Ab hier geht es auf österreichischem Gebiet bergab unter der imposanten Untersbergseilbahn hindurch zur Oberen Rositten auf 1300 m Höhe, wo der Weg oberhalb einer Quelle inden von Glanegg heraufführenden Dopplersteig mündet(1/2 Std.). Das letzte Stück des faszinierenden Steiges wurde in den Fels der Untersberg-Nordabbrüche gehauen. Es führt gutseilversichert über Fels- und Holzstufen und gibt den Blick frei hinaus ins Salzachhügelland mit der Stadt Salzburg und seiner herrschaftlichen Festung Hohensalzburg. Nach diesem letzten Anstieg vorbei am Taxhamer Kreuz zur Einmündung in den Reitsteig, der hier von rechts herauf kommt, und durch Latschengassen ist in 1 Stunde das Tagesziel Zeppezauer Haus auf 1663 Metern Höhe mit wunderbarer Aussicht erreicht.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.692904, 12.980520
DMS
47°41'34.5"N 12°58'49.9"E
UTM
33T 348466 5284144
w3w 
///wools.intrusions.ruthlessly
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Author’s map recommendations

DAV Karte BY 22 Untersberg

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Warme Kleidung für den Besuch der Eishöhle

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
8 km
Duration
6:30 h
Ascent
800 m
Descent
1,000 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Geological highlights

Statistics

  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view