Start Routes Überschreitung vom Zinken und Sorgschrofen | Allgäuer Alpen
Plan a route here Copy route
Mountain Hikerecommended route

Überschreitung vom Zinken und Sorgschrofen | Allgäuer Alpen

· 1 review · Mountain Hike · Allgäu
Profile picture of The Mountaineers
Responsible for this content
The Mountaineers 
  • /
    Video: The Mountaineers, The Mountaineers
  • / Bergtour im Allgäu: Überschreitung vom Zinken und Sorgschrofen | Allgäuer Alpen
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
  • /
    Photo: The Mountaineers, Community
  • /
    Photo: The Mountaineers, Community
  • /
    Photo: The Mountaineers, Community
m 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 10 8 6 4 2 km
Unsere Herbsttour startet am Dorfparkplatz in Unterjoch. Der erste Wegverlauf führt auf einer befestigten Forststraße entlang, bis der Weg in den Wald abbiegt. Von dort aus geht es immer weiter Richtung Zinken. Die letzten Meter auf den 1.613 m hohen Zinken sind mit Drahtseilen gesichert. Nach dem kurzen Abstecher geht es weiter über den Grat zum Sorgschrofen (1.635 m). Hier genießen wir die klare Sicht, bevor wir absteigen.
moderate
Distance 11.1 km
4:00 h
667 m
652 m
1,635 m
1,001 m

Der November steht vor der Tür und wir haben uns nochmal eine kleine Halbtagestour für den heutigen Tag überlegt. Mit dem Auto geht es nach Unterjoch, ein Ortsteil des Marktes Bad Hindelang mit ungefähr 350 Einwohnern. Unterjoch liegt bereits auf einer Höhe von 1.013 m. Wir stellen unser Auto am Dorfparkplatz ab und sind erst einmal schockiert über den Preis des Tagesparktickets: 10,00 €. Wichtig also genügend Kleingeld mitzunehmen oder die entsprechende Parkapp installieren. Nach dem ersten Schock geht es los in Richtung Dorfgarten. An den öffentlichen Toiletten in der Nähe der Schlemmerbox spaltet sich nun der Weg.

Für den Aufstieg wählen wir den rechten Weg über die Zehrerhöfe zum Zinken (1.613 m) und Sorgschrofen (1.635 m). Eine ganze Weile geht noch über die Forststraße entlang der Kühweiden und einigen Höfen. Am Ende der Forststraße zweigt der Weg links auf einen kleinen Schotterweg ab und verschwindet kurze Zeit später im Walde. Im Wald zieht sich der Weg schon bald in Serpentinen nach oben. Die Wege im Wald sind sehr gut markiert, allerdings befinden sich die roten Markierungen meist in Bodennähe. Für alle Winderwanderfreunde, am besten ein GPS dabei haben, um auf dem Weg zu bleiben. Gegen Ende wird es flacher und wir laufen noch ca. 10 Minuten durch den Wald, bis wir nach ca. 1,5 Stunden am kurzen Klettersteig hinauf zum Zinken stehen. Nun kommt der interessanteste Teil der Tour. Der Weg hinauf zum Zinken ist fast durchgehend mit Drahtseilen abgesichert. Zuerst geht es durch einen tollen Felsspalt hindurch und anschließend ein paar Meter an dem Drahtseil zum 1.613 m hohen Zinken.

Wir verbleiben dort oben nicht lange und machen uns wieder auf den Abstieg. Nun gibt es zwei Möglichkeiten zum Sorgschrofen zu kommen. Der Normalweg und der Gratweg (nur für Geübte), beide Wege dauern ca. 20 Minuten. Für den Gratweg müssen wir uns nun durch einen wirklich engen Felsspalt durchzwängen. Zum Glück sind unsere Rucksäcke heute nicht so voll gepackt, so dass wir hindurchpassen 😊. Danach geht es links am Grat entlang. Immer mal wieder sind kurze Passagen mit Drahtseilen entschärft. Erst das letzte Stück hinauf zum Sorgschrofen ist wieder durchgehend mit Drahtseilen abgesichert. Oben angekommen, gönnen wir uns unsere Mittagspause und genießen das tolle Wetter und die bombastische Aussicht. Der Abstieg vom Sorgschrofen zurück nach Unterjoch erfordert anfangs nochmals Trittsicherheit, gerade an nassen Tagen ist hier Rutschgefahr. Auch dieser Weg ist wieder mit den Drahtseilen abgesichert. Uns begegnen hier auch einige Familien mit kleineren Kindern. Angekommen am Sorgschrofenlift geht es nun unschwierig über einen breiten Forstweg vorbei an der der unbewirtschafteten Älpele-Alpe zurück nach Unterjoch. An der Schlemmerbox gönnen wir uns noch eine kühle Johannesbeerschorle und einen Blütenkäse für Zuhause.

YouTube: https://youtu.be/xc6QyUJ05PM

Blog: https://themountaineers.tumblr.com/post/666665063077363712/the-mountaineers-eine-kleine-aber-feine

3D: https://ayvri.com/scene/9j7q24l65e/ckwaocs2x0001266r5a4cb1j0

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,635 m
Lowest point
1,001 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich

Start

Dorfparkplatz in Unterjoch (1,012 m)
Coordinates:
DD
47.545518, 10.426257
DMS
47°32'43.9"N 10°25'34.5"E
UTM
32T 607322 5266774
w3w 
///commentators.longshot.handprint

Destination

Dorfparkplatz in Unterjoch

Note


all notes on protected areas

Getting there

Unterjoch Dorfparkplatz - Bad Hindelang

Parking

Parkplatz am Dorfparkplatz (Tagesticket: 10,00 €)

Coordinates

DD
47.545518, 10.426257
DMS
47°32'43.9"N 10°25'34.5"E
UTM
32T 607322 5266774
w3w 
///commentators.longshot.handprint
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Christoph Hentschel 
April 23, 2022 · Community
Auch wenn die Tour auf den Zinken und Sorgschrofen leicht beginnt und auch nicht lange dauert, sollte man sie nicht unterschätzen. Rund um die Gipfel sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit nötig. Trotz der geringen Höhe kann sich im Frühjahr noch lange das eine oder andere Schneefeld auf der Nordseite halten. Eine Überschreitung des Sorgschrofen kann dadurch durchaus zu einer Herausforderung werden. Einzigartig ist sicherlich auch die Grenzziehung über den Gipfel. Die Österreichische Enklave Jungholz ist nur über den Gipfel des Sorgschrofen mit dem Mutterland verbunden. Mehr Bilder, Videos, Panoramen und Karten hier: https://www.100seconds.de/
Show more
Video: Christoph Hentschel, Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
11.1 km
Duration
4:00 h
Ascent
667 m
Descent
652 m
Highest point
1,635 m
Lowest point
1,001 m
Circular route Scenic Family-friendly Summit route Secured passages Scrambling required

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view