Start Routes Übergang vom Freschenhaus auf die Lustenauer Hütte
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Mountain Hike

Übergang vom Freschenhaus auf die Lustenauer Hütte

Mountain Hike · Bregenzerwald Mountains
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Hoher Freschen Panorama
    / Hoher Freschen Panorama
    Photo: Friedrich Böhringer, Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH
  • /
    Photo: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Sektion Vorarlberg
  • /
    Photo: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Sektion Vorarlberg
  • Freschenkapelle
    / Freschenkapelle
    Photo: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Sektion Vorarlberg
  • /
    Photo: Alpenverein Vorarlberg, ÖAV Sektion Vorarlberg
Map / Übergang vom Freschenhaus auf die Lustenauer Hütte
1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Freschenhaus Hoher Freschen Hoher Freschen Panorama Mörzelspitze Bregenzer Hütte

Auf dem Nordalpenweg (01, E4) geht es vom Freschenhaus auf den Gipfel des Hohen Freschen (2.004 m) und auf der anderen Seite über den anspruchsvollen Binnelgrat hinunter zur Binnelalpe. Von hier wandert man auf dem Bergrücken entlang, bis man diesen verlässt und über die Ober- und Untersehrenalpe weiter absteigt. Abschließend geht es in leichtem auf und ab über die Weißenfluhalpe und die Bregenzer Hütte bis zur Lustenauer Hütte, die unterhalb des Hochälpelekopfes am Hochälpele-Kamm im Bregenzerwald-Gebirge liegt.

 

Am Binnelgrat ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

moderate
17.3 km
6:00 h
700 m
1295 m

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Hoher Freschen, 2004 m
Lowest point
Lustenauer Hütte, 1236 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Freschenhaus
Lustenauer Hütte

Safety information

Am Binnelgrat ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich!

Start

Freschenhaus (1839 m)
Coordinates:
Geographic
47.297807, 9.777922
UTM
32T 558812 5238552

Destination

Lustenauer Hütte (1.250 m)

Turn-by-turn directions

Vom Freschenhaus folgt man dem markierten Wanderweg ("Nordalpenweg" 01) und steigt auf der Ostflanke des Hohen Freschen über freies Gelände in angenehmer Steigung bis zum Gipfel (2.004 m) auf. Von hier geht es über den Binnelgrat in nördliche Richtung, es ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich! Zum Teil sehr steil, ausgesetzt und über drahtseilversicherten Passagen steigt man am Grat bis zur Binnelalpe (1.724 m) ab. Weiter folgt man dem markierten Wanderweg (01, E4) und wandert bis zur Altenhofalpe. Auf dem Bergrücken entlang geht es nun über den Salzbodenkopf (1.765 m) und die Mörzelspitze (1.830 m) bis zum Guntenkopf (1.765 m). Kurz danach zweigt der Nordalpenweg (01) linkerhand ab, man verlässt den Rücken und wandert über Wiesen und durch lichten Wald, vorbei an der Obersehrenalpe, bis zur Untersehrenalpe (1.294 m) hinunter. Hier geht der Wanderweg in einen Fahrweg über, dem man in leichtem Auf und Ab, stets den Markierungen (01, E4) folgend, in nördliche Richtung bis zur Weißenfluhalpe (1.367 m) und zur Bregenzer Hütte (1.290 m) folgt. Von hier wandert man abschließend durch den Wald und ein paar freie Wiesenflächen leicht bergab bis zur Lustenauer Hütte (1.250 m).

 

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
17.3 km
Duration
6:00 h
Ascent
700 m
Descent
1295 m
Scenic Summit route With refreshment stops exposed assured passages Ridge

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.