Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Übergang Ulmer Hütte zur Leutkircher Hütte
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Übergang Ulmer Hütte zur Leutkircher Hütte

Mountain Hike · Alpenregion Bludenz
Responsible for this content
DAV Sektion Ulm Verified partner 
  • Ulmer Hütte im Sommer
    / Ulmer Hütte im Sommer
    Photo: DAV Sektion Ulm
  • /
    Photo: DAV/Sektion Leutkirch
  • /
    Photo: DAV/Sektion Leutkirch
  • /
    Photo: DAV/Sektion Leutkirch
m 2500 2400 2300 2200 7 6 5 4 3 2 1 km

Dieser Hüttenübergang verläuft auf der dritten Etappe des Lechtaler Höhenwegs.

 

moderate
Distance 7.1 km
3:00 h
507 m
511 m
Dabei quert der Weg lange Zeit die steilen Geröllhänge unterhalb des Weißschrofenkammes weswegen Trittsicherheit nötig ist und gutes Bergetter herrschen sollte.

Author’s recommendation

Auf beiden Hütten sollte man an Wochenenden rechtzeitig reservieren.
Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel 
Update: June 13, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,554 m
Lowest point
2,232 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Trittsicherheit erforderlich. Möglichst nur bei stabilen Wetterverhältnissen.

Tips and hints

www.ulmerhuette.at

www.leutkircher-huette.at

 

Start

Ulmer Hütte (2,256 m)
Coordinates:
DD
47.146652, 10.208620
DMS
47°08'47.9"N 10°12'31.0"E
UTM
32T 591633 5222169
w3w 
///science.dishwasher.redoubts

Destination

Leutkircher Hütte

Turn-by-turn directions

 Von der Ulmer Hütte folgt man dem zunächst breitem Weg durchs Pistengelände in Richtung Nordosten, der zuletzt als Bergsteig im Geröll auf das Valfagehrjoch hinauf führt. Oben angekommen hält man sich an Gabelung rechts und quert ohne Höhenverlust nach Osten zum Matunjoch. Hier geht es ein Stück nach Osten bergab, dann quert der Steig in leichtem auf und ab die steile Südseite unterhalb des langen Weißschrofenkamms weiter in Richtung Osten. (Trittscherheit erforderlich, stahlseilgesicherte Passagen).

An ener Weggabelung gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man bleibt auf derselben Höhe und folgt dem Oberen Höhenweg weiter in Richtung Almurajoch (hierbei steile Schrofen unterhalb der Bacherspitzen) , oder (etwas leichter) man steigt über Serpentinen ein Stück nach Süden ab und folgt dann dem Unteren Höhenweg, wobei man ein Stück Gegenanstieg zum Bacheregg hat, wo beide Alternativen wieder zusammenkommen. Dann quert der Steig südlich um den Bacher herum und führt nun deutlich leichter zum Almurajoch, von wo es weiter nach Osten über leichtes Gehgelände zur Leutkircher Hütte geht.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Von Westen über Feldkirch, von Osten über Landeck mit dem Zug nach St. Anton am Arlberg.

Getting there

Von Westen über die Rheintalautobahn, Feldkirch und Bludenz, von Osten über die Inntalautobahn, Landeck nach St. Anton am Arlberg.

Coordinates

DD
47.146652, 10.208620
DMS
47°08'47.9"N 10°12'31.0"E
UTM
32T 591633 5222169
w3w 
///science.dishwasher.redoubts
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

D. Seibert, AV Führer Lechtaler Alpen, Rother Verlag

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 3/2, Lechtaler Alpen, Arlberggebiet, 1:25000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
7.1 km
Duration
3:00 h
Ascent
507 m
Descent
511 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Linear route Secured passages

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view