Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Übergang Stuttgarter Hütte zur Ulmer Hütte
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Übergang Stuttgarter Hütte zur Ulmer Hütte

Mountain Hike · Lechtal Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Schwaben Verified partner  Explorers Choice 
  • Stuttgarter Hütte
    / Stuttgarter Hütte
    Photo: Sektion Schwaben, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Boschweg
    Photo: Vorarlberg Rundweg, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Boschweg
    Photo: Vorarlberg Rundweg, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Ulmer Hütte von Süden beim Aufstieg
    Photo: Manfred Korger, DAV Sektion Ulm
m 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 2100 6 5 4 3 2 1 km
Dieser Verbindungsweg führt mit einem Umweg über das Valfagehrjoch zur Ulmer Hütte.
moderate
Distance 6.5 km
4:00 h
552 m
603 m
Denn der direkte Weg über die Trittscharte ist offiziell gesperrt. Beim steilen Felsaufstieg zur Trittscharte besteht hohe Steinschlaggefahr, die Stahlseilversicherungen sind beschädigt und werden nicht mehr unterhalten.

Author’s recommendation

Auf diesem Hüttenübergang kann man zusätzlich den Valluga Gipfel besteigen.
Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel
Update: May 15, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,741 m
Lowest point
2,256 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Safety information

Gute Trittsicherheit ist erforderlich. Wegen der Höhe besser bei stabilem Wetter unternehmen.

Tips and hints

www.alpenverein-schwaben.de/huetten/stuttgarter-huette

www.ulmerhuette.at

Start

Stuttgarter Hütte (2,306 m)
Coordinates:
DD
47.179811, 10.204692
DMS
47°10'47.3"N 10°12'16.9"E
UTM
32T 591279 5225850
w3w 

Destination

Ulmer Hütte

Turn-by-turn directions

Zunächst  noch im leichten Gehgelände folgt man dem sogennten Boschweg , der hoch über der Talmulde des hinteren Pazüel die steilen Westflanken der Erli- und Roggspitze nach Süden quert. Schon dort ist eine gute Trittsicherheit und auch etwas Schwindelfreiheit erforderlich.

Der Steig führt weiter zunehmend im geröll in das große  Hochkar nördlich unterhalb der Pazüelfernerspitze, wo sich Altscheefelder lange in den Sommer hinein halten können. Man kommt an eine Gabelung und hält sich hier links, um in Richtung Valluga Seilbahn Bergstation zu gehen. (Hier ist später nach links die Valluga Besteigung möglich.)

Im Geröll teils auch im Felsgelände geht es nun nach Osten an der Station Valluga-Grat er Valluga-Bahn vorbei. Dann umgeht der Steig weiter im Geröll den Jahnturm an seiner Nordseite und wendet sich danach nach Süden, um zum  Valfagehr-Joch zu gelangen.

Nun hat man den Hüttenübergang fast schon geschafft, denn es geht nun nur noch bergab. Alerdings muss man weiterhin trittsicher sein, da der Steig jetzt in einer Geröllflanke ins Valfagehr Kar hinab führt. Das letzte Stück erfolgt schließlich auf einem Weg, der durch das Pistengelände zur schön gelegenen Ulmer Hütte führt

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

 Bahnverbindungen über Lindau/Bregenz oder über Innsbruck bis Langen am Arlberg. Linienbus (etwa stündlich) nach Zürs.

 

 

Getting there

Von Westen: A96 bis Bregenz - Rheintalautobahn A14 und Arlbergschnellstraße S16 bis Langen am Arlberg - vor dem Arlbergtunnel abbiegen und auf der Flexenpaßstraße nach Zürs.

Von Osten: Inntalautobahn A12 bis Landeck - Arlbergschnellstraße S16 über den Arlbergpaß - Flexenpaß - Zürs.

Von Norden: Auf der A7 bis Füssen - Reutte - durch das Lechtal bis Zürs.

Parking

Gebührenpflichtige Parkplätze in Zürs.

Coordinates

DD
47.179811, 10.204692
DMS
47°10'47.3"N 10°12'16.9"E
UTM
32T 591279 5225850
w3w 
///lovely.flannels.rainwater
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

D. Seibert, AV Führer Lechtaler Alpen, Rother Verlag.

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 3/2 Lechtaler Alpen, Arlberggebiet, 1:25000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
6.5 km
Duration
4:00 h
Ascent
552 m
Descent
603 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Secured passages

Statistics

  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view