Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Übergang Gepatschhaus zum Taschachhaus
Plan a route here Copy route
Mountain Hike Top

Übergang Gepatschhaus zum Taschachhaus

Mountain Hike · Oetztal Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Frankfurt/Main Verified partner 
  • Gepatschhaus
    / Gepatschhaus
    Photo: Wolli Berger, DAV Sektion Frankfurt/Main
  • / Eisiger See direkt unter dem Ölgrubenjoch
    Photo: Hermann Schiebel , DAV Sektion Biberach
  • / Kleines Kreuz im Jochsattel
    Photo: Hermann Schiebel , DAV Sektion Biberach
  • / Hintere Ölgrubenspitze
    Photo: Hermann Schiebel , DAV Sektion Biberach
  • / Blick zur Wildspitze
    Photo: Hermann Schiebel , DAV Sektion Biberach
  • / Das Taschhachhaus (2343m) DAV Sektion München
    Photo: Thomas Gesell, DAV Sektion München
m 3000 2500 2000 1500 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Dieser hochalpine Hüttenübergang erfordert eine gute Kondition.
moderate
Distance 8.8 km
5:00 h
1,195 m
682 m
Denn mit dem Ölgrubenjoch wird immerhin eine Meereshöhe von 3050 Metern überschritten, was eine entsprechend großartige Aussicht bietet.

Author’s recommendation

Wer rechtzeitig dran ist und eine gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit hat, kann  vom Ölgrubenjoch die Hintere Ölgrubenspitze (I UIAA) besteigen.
Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel 
Updated: February 18, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
3,048 m
Lowest point
1,907 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Safety information

Keine technischen Schwierigkeiten. Allerdings sollte stabiles Bergwetter herrschen.

Tips and hints

www.gepatschhaus.at/de/gepatschhaus/alpenvereinshuette-kaunertal

www.taschachhaus.com

 

Start

Gepatschhaus (1,920 m)
Coordinates:
DD
46.901693, 10.737992
DMS
46°54'06.1"N 10°44'16.8"E
UTM
32T 632372 5195705
w3w 
///persuading.adjoined.clad

Destination

Taschachhaus

Turn-by-turn directions

Ein paar Meter südlich des Gepatschhaus zweigt an der Kaunertaler Gletscherstraße der beschilderte Steig zum Ölgrubenjoch  nd zum Taschachhaus ab (Weg Nr. 924). Der lange Übergang  beginnt gleich mit einer gut 300 Meter hohen Steilflanke, die der gut angelegte Steig aber  in langen Serpentinen überwindet. Dann lehnt sich das Gelände etwas zurück, der Abzweig zur Rauhekopfhütte bleibt rechts liegen und man wandert gemütlich über einige Aufschwünge nach Osten  ins Hochtal der Inneren Ölgrube.

Flach geht es in das ehemalige Gletscherbecken in dessen Überreste in Form von zwei kleinen Bergseen in der Sonne glitzern. Zunehmend im Geröll geht es immer nach Osten in Richtung Ölgrubenjoch weiter, das man schließlich erreicht, nachdem der Steig einen Ausläufer der Hinteren Ölgrubenspitze nördlich umgangen hat.

Vom Joch aus führt der Weg kurz nach Norden und eine Steilstufe hinab, dann wieder nach Osten an einem kleinen Bergsee vorbei Über eine weitere steilere Geländstufe geht es schließlich über eine Seitenmoräne ins Tal des Sexergetenbaches hinab. Immer auf dessen in Gehrichtung linken (in deisem Fall also auch orografisch) linken Seite gehtes weiter nach Osten. Man überquert zuletzt eine Brücke und steigt auf der anderen Seite ein paar Höhenmeter zum Taschachhaus an.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug bis Landeck. Nun mit dem Linienbus ins Kaunertal bis zum Gepatschhaus.

Getting there

uf der A12 bis Landeck. Nun weiter Richtung Reschenpass bis Prutz. Dort abbiegen ins Kaunertal. In Feichten beginnt die Kaunertaler Gletscherstraße (mautpflichtig). Das Gepatschhaus liegt direkt an der Gletscherstraße und ist mit dem Pkw ohne Probleme zu erreichen.

Parking

Parkplatz am Gepatschhaus.

Coordinates

DD
46.901693, 10.737992
DMS
46°54'06.1"N 10°44'16.8"E
UTM
32T 632372 5195705
w3w 
///persuading.adjoined.clad
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

W. Klier, AV Führer Ötztaler Alpen, Rother Verlag.

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 30/2 Ötztaler Alpen, Weißkugel, 1:25000

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
8.8 km
Duration
5:00 h
Ascent
1,195 m
Descent
682 m
Public-transport-friendly Point to Point Scenic

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view