Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Übergang Dresdner Hütte zu Amberger Hütte
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Übergang Dresdner Hütte zu Amberger Hütte

Mountain Hike · Stubaital
Responsible for this content
DAV Sektion Dresden Verified partner 
  • Amberger Hütte im Sommer
    / Amberger Hütte im Sommer
    Photo: Anton Thaler
  • / Gletschersee am Weg zum Hinteren Daunkopf
    Photo: Anton Thaler
  • / vom Grat zum Hinteren Daunkopf der Blick zur Wilden Leck
    Photo: Anton Thaler
  • / Hinterer Daunkopf - Gipfel
    Photo: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • / Dresdner Hütte
    Photo: Sektion Dresden, ÖAV-Hüttenfinder
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 10 8 6 4 2 km

Auf diesem großartigen Hüttenübergang wird mit dem Hinteren Daunkopf ein toller Dreitausender mitgenommen.

moderate
Distance 10.1 km
5:30 h
960 m
1,135 m

Hierfür braucht man übrigens keine Gletscherausrüstung. Sehr wohl aber alpine Erfahrung, eine gute Kondition und stabiles Berwgetter.

Author’s recommendation

Von der Amberger Hütte aus lohnt sich am nächsten Tag besonders die ebenfalls gletscherfreie Besteigung des Schrankogels.

Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel 
Update: October 09, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
3,219 m
Lowest point
2,123 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Rest Stop

Dresdner Hütte

Safety information

Bei Schnee können die Seilversicherungen am Nordgrat des Daunkogels verdeckt sein. Man sollte sich vorab bei der Hütte erkundigen.

Tips and hints

www.ambergerhütte.a

www.dresdnerhuette.at

 

Start

Dresdner Hütte (2,295 m)
Coordinates:
DD
46.997568, 11.139795
DMS
46°59'51.2"N 11°08'23.3"E
UTM
32T 662684 5207116
w3w 
///liked.disturbed.sprees

Destination

Amberger Hütte

Turn-by-turn directions

Hinter der Dresdnerhütte südlich vom Eggessengrat links nach Westen der Beschilderung "Hildesheimer Hütte" folgen. Bald darauf über eine Stahlbrücke und aufwärts bis kurz unterhalb der Station Gamsgarten. Am Fahrweg ein Stück Richtung Wilde Grube in eine weite Mulde. Dort folgt man den Markierungen "Hinterer Daunkopf "links nach Westen und quert den Gletscherbach auf die rechte Seite. Die Markierungen führen auf einem ausgeprägten Moränenrücken leicht ansteigend aufwärts. Kurz vor einer Steilstufe rechts etwas steiler aufwärts, anschließend auf einem breiten Grasrücken direkt auf den Gipfelaufbau zu. Unterhalb des felsigen Gipfelaufbaus quert man links in das Daunjoch.

Direkt am Joch führt der Bergwegrechts in steilen Serpentinen durch die mit Geröll durchsetze Südflanke auf den breiten Gipfelrücken. Zuletzt fast eben zum Gipfelkreuz.

Direkt vom Gipfel geht es zuerst nach Westen zum linken Rand eines Firnfeldes und dann nordwärts immer den teils versicherten Gratverlauf folgend, abwärts. Nach dem Gletscherseefolgt man  noch kurz einem breiten Rücken, dann geht es nach rechts ins Bockkar mit dem kleinen Gletschersee hinab. Über eine Steilstufe steigt man nach Westen ins Sulztal ab. Dort überquert man den Gletscherbach und folgt dem Hauptweg nach Norden so gut wie eben zur Amberger Hütte.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug nach Innsbruck und von dort mit dem Stubaital Bus zur Endhaltestelle an der Mutterbergalm.

Getting there

Auf der Brennerautobahn bis Ausfahrt Schönberg und dem Stubaital bis zum Talende an der Mutterbergalm folgen.

Parking

Großparkplatz an der Mutterbergalm.

Coordinates

DD
46.997568, 11.139795
DMS
46°59'51.2"N 11°08'23.3"E
UTM
32T 662684 5207116
w3w 
///liked.disturbed.sprees
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

W. Klier, AV Führer Stubaier Alpen, Rother Verlag

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 31/1 Stubaier Alpen, Hochstubai, 1:25000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.1 km
Duration
5:30 h
Ascent
960 m
Descent
1,135 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Summit route Secured passages

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view