Start Tours Über Fleischbank und Schafreiter durchs Karwendelvorgebirge. Tag 2 Tölzer Hütte - Schafreiter - Fall
Share
Bookmark
Plan a route here
Fitness
Hiking trail Stage

Über Fleischbank und Schafreiter durchs Karwendelvorgebirge. Tag 2 Tölzer Hütte - Schafreiter - Fall

Hiking trail • Karwendel
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com
  • Blick vom Schafreiter nach Nord-Nordwest - wir sehen die Moosenalm und das Grasköpfel, über dessen Kamm die Route verläuft, im Hintergrund der Walchensee
    / Blick vom Schafreiter nach Nord-Nordwest - wir sehen die Moosenalm und das Grasköpfel, über dessen Kamm die Route verläuft, im Hintergrund der Walchensee
    Photo: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Von der Moosenalm sieht man im Westen den
    / Von der Moosenalm sieht man im Westen den "Tafelberg" Vorderskopf
    Photo: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • vom Grasköpfel blickt man zurück auf den eindrucksvollen Schafreiter und das Karwendelmassiv im Hintergrund
    / vom Grasköpfel blickt man zurück auf den eindrucksvollen Schafreiter und das Karwendelmassiv im Hintergrund
    Photo: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Ostseite
    / Ostseite
    Photo: Michael Bubeck, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Panoramastube
    / Panoramastube
    Photo: Michael Bubeck, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Blick von der Terrasse Richtung Westen
    / Blick von der Terrasse Richtung Westen
    Photo: Michael Bubeck, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Blick zu den Laliderer Wänden
    / Blick zu den Laliderer Wänden
    Photo: Michael Bubeck, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Die Terrasse
    / Die Terrasse
    Photo: Michael Bubeck, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Blick vom Delpsjoch zur Hütte
    / Blick vom Delpsjoch zur Hütte
    Photo: Martina Müller, AV-alpenvereinaktiv.com
Map / Über Fleischbank und Schafreiter durchs Karwendelvorgebirge. Tag 2 Tölzer Hütte - Schafreiter - Fall
1000 1500 2000 2500 m km 2 4 6 8 10 12 14 Tölzer Hütte
Weather

Traumhafte Höhenwanderung durch das weitgehend einsame Karwendelvorgebirge. Die kleineren Steige und Wanderwege sind nicht sehr anspruchsvoll und lassen sich mit etwas Vorsicht vollends genießen.
medium
15.3 km
5:30 h
585 m
1645 m

Author’s recommendation

Sehr abwechslungsreiche Tour in einem eher unbekannten Eck des Karwendels – die hauptsächlich oberhalb der Baumgrenze verlaufende Wanderung lässt einen die ganze Weite des Naturparks spüren!
outdooractive.com User
Author
Naturpark Karwendel
Updated: 2015-08-27

Difficulty
medium
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
2092 m
766 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Equipment

Für Wanderungen/Bergtouren über mehrere Tage gilt es, sich gut auszurüsten. Jedoch sollte man keinesfalls zu viel in den Ruck- sack packen. Baumwolle sollte man in allen Kleidungsstücken vermeiden, Polyester und vor allem Wolle sind ihr an Funktionali- tät weit überlegen. Die folgende Ausrüstungs-Checkliste soll die Planung erleichtern.

  • Kleidung: Wanderhose, Pulli, Funktionswäsche, Jacke (wind- und wasserdicht), Mütze, Handschuhe, 2 Paar Socken, evtl. Wechselwäsche
  • Bergschuhe: knöchelhoch, Einsatzbereich B-C
  • Sonnenschutz: Brille, Creme, Lippenschutz, Sonnenkappe

  • Rucksack: 30-40 Liter, Erste-Hilfe-Paket, evtl. Fernglas (sehr lohnenswert in Österreichs größtem Naturpark), Biwaksack, Taschen-/Stirnlampe, Trinkflasche, Jausenbehälter, Karten, Aus- weis, Mitgliedskarte (DAV/ÖAV/Naturfreunde/ÖTK), Taschengeld und E-Card/Krankenkassenkarte, Mobiltelefon, evtl. Kamera

  • Sonstiges für Mehrtagestouren: Hausschuhe, Waschzeug, Handtuch (im Kleinstformat), Hüttenschlafsack,  evtl. Snowline-Spikes, evtl. Tourenstöcke, evtl. Freizeithose

Tips, hints and links

Einkehren und Übernachten: Gasthaus Jäger von Fall

Die Kontakte der Hütten und mehr Informationen zum Naturpark Karwendel findest Du hier:

www.karwendel.org/anreise

Start

Tölzer Hütte (1827 m)
Coordinates:
Geographic
47.504261 N 11.492973 E
UTM
32T 687734 5264215

Destination

Bushaltestelle Fall

Turn-by-turn directions

Mit der Morgensonne (idealerweise) geht es heute über einen kleinen Steig direkt zum Gipfel des Schafreiter (2101 m) und weiter an der Abbruchkante entlang nordwestlich bergab über das Kälbereck (1757 m) zur Moosenalm. Die Wiesenfläche überqueren wir flugs, um gegenüber zum Grasköpfel (1753 m) aufzusteigen, von wo aus wir die ganze liebliche Weite der Voralpen in uns aufnehmen. Hier lässt es sich auch gut rasten! Nicht nur die Flurnamen künden von der Almwirtschaft: man sieht an den sanften Voralpen mit ihren runden Bergkuppen und zahlreichen Wiesen leicht, dass die meisten der 101 Almen des Karwendels im Bächental gelegen sind.

Der romantische und einsame Steig verläuft von hier weiter nach Nordosten auf dem Kamm, um bei der Grammesberg-Alm schließlich auf einen Forstweg zu treffen. Dieser führt uns in einigen Serpentinen bergab zur Wiesalm, wir wenden uns nach links und sind in Kürze in Fall, wo wir den Bergsteigerbus Richtung Lenggries nehmen.

Public transport

Die Anreise zu dieser Wanderung erfolgt von München aus mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) nach Lenggries, und von dort mit dem Bergsteigerbus der RVO bis zur Haltestelle "Hinterriß Alpenhof". Rückfahrt von der Bushaltestelle Fall aus.

www.bahn.de

Die Wanderung gibt es zum Gratis Download mit integriertem Fahrplan auf www.karwendel.org/anreise

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

  • Wandern im Naturpark Karwendel mit öffentlicher Anreise, Naturpark Karwendel, Franz Straubinger, 1. Auflage, Hall 2014
  • Kompass-Wanderführer Alpenpark Karwendel (WF 5660) Siegfried Garnweidner und Hermann Sonntag, Kompass-Karten, 2. Auflage, Innsbruck 2015
  • Kosmos-Naturführer für unterwegs Frank Hecker, Katrin Hecker. Kosmos: Stuttgart 2014
  • Welche Alpenblume ist das? 168 Alpenblumen einfach bestimmen Manuel Werner, Kosmos: Stuttgart 2011
  • Vögel. 300 Arten entdecken & bestimmen Jonathan Elphick, John Woodward, DK Natur Kompakt: London 2012

Author’s map recommendations

Erste Wahl für genaue Tourenplanung sind Karten im Maßstab 1 : 25.000. Hier empfiehlt sich die Alpenvereinskarte „Karwendelgebirge Mitte“ (Nr. 5/2). Folgt man der hier beschriebenen Route, genügt auch der Maßstab 1:50.000. Empfehlenswert ist hier die Kompass-Wanderkarte „Karwendelgebirge“ (WK 26).

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
medium
Distance
15.3 km
Duration
5:30 h
Ascent
585 m
Descent
1645 m
Stage tour Nice views With refreshment stops

Weather Today

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.