Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Über die Ennstaler Hütte nach Kirchenlandl (Etappe des NaturWaldWeg)
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Über die Ennstaler Hütte nach Kirchenlandl (Etappe des NaturWaldWeg)

Hiking trail · Ennstal Alps
Responsible for this content
ÖAV Akademische Sektion Graz Verified partner 
  • Auf der Hochscheibenalm(1.189 m) zweigt man von der Forststraße auf den Steig zur Ennser Hütte ab
    Auf der Hochscheibenalm(1.189 m) zweigt man von der Forststraße auf den Steig zur Ennser Hütte ab
    Photo: Nationalpark Kalkalpen, Nationalpark Kalkalpen/Sieghartsleitner
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 25 20 15 10 5 km
Teil des Projektes Netzwerk Naturwald, Etappe 5 des NaturWaldWeg

 

Lange und sehr abwechslungsreiche Etappe über Talwanderwege, Themenwege, Almen, Bergwanderwege und Forststraßen

moderate
Distance 26.5 km
10:00 h
1,276 m
1,276 m
1,543 m
522 m
Profile picture of Sigrun Hafner
Author
Sigrun Hafner
Update: April 08, 2020
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,543 m
Lowest point
522 m

Track types

Show elevation profile

Tips and hints

Übernachtungsmöglichkeiten:

Jausenstation Feldbauer

8931 Landl, Kirchenlandl 67;

 

Ennstaler Hütte, 1.543 m

www.ennstalerhuette.at

Tel.: 0043(0)664/4901737

 

Einkehrmöglichkeiten:

Gasthof zur Bachbrücke

www.bachbruecke.at

Tel.: 0043(0)3611/50036 oder 0043(0)65050354 40 

 

Nationalpark Pavillon

www.landesforste.at

Tel.: 0043(0)664/5761211 

 

 

 

Ennstaler Hütte, 1.543 m

www.ennstalerhuette.at

Tel.: 0043(0)664/4901737

 

Sehenswertes:

Erlebnisweg „Der wilde John“

Erlebniszentrum Weidendom

Geologieausstellung im Nationalpark Pavillon 

 

Start

Gasthof Donner im Bergsteigerdorf Johnsbach (753 m)
Coordinates:
DD
47.540087, 14.584036
DMS
47°32'24.3"N 14°35'02.5"E
UTM
33T 468696 5265268
w3w 
///streetlamp.toads.chipped
Show on Map

Destination

Jausenstation Feldbauer, Kirchenlandl

Turn-by-turn directions

Beschreibungen finden sich auch im Buch "Erlebnis Eisenwurzen", Anton Pustet Verlag, ISBN 978-3-7025-0780-0

 

Wegbeschaffenheit: Wanderwege, Forststraßen 

 

Den Donnerwirt verlässt man am besten zeitig in der Früh und geht über den Sagenweg Tal auswärts Richtung Erlebniszentrum Weidendom. Bevor man über den Rauchbodenweg nach Gstatterboden weiter wandert, sollte man sich unbedingt einen Abstecher zum Weidendom gönnen. Der Weidendom ist ein lebendes Bauwerk unter dessen größter Kuppel sich ein besonderer Kraftplatz befindet. Ruheinseln laden zum Verweilen ein. In Gstatterboden beginnt der Aufstieg zur Ennstaler Hütte. Vorbei an der Hubertuskapelle kommt man nach einer Stunde Aufstieg zum Wegknoten Krois`n. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Den Weg Nr. 646/608, oder über die Forststraße zur Kroisn- bzw. Hochscheibenalm und dann den Weg Nr.642 weiter zur Ennstaler Hütte. Der Weg über die Almen ist zwar etwas länger aber landschaftlich weitaus lohnender. Alte Fichten und stehendes Totholz machen diesen Teil des Waldes zu einem äußerst wertvollen Biotop.

Die Ennstaler Hütte, als älteste Schutzhütte im Gesäuse, bietet einen herrlichen Einblick in die umliegende Bergwelt. Von hier könnte man dem Gipfel des Tamischbachturms (2.035 m) einen Besuch abstatten. Knapp 500 Höhenmeter und 3 Stunden Gehzeit wären einzuplanen. Ratsam wäre dann eine Hüttenübernachtung.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.540087, 14.584036
DMS
47°32'24.3"N 14°35'02.5"E
UTM
33T 468696 5265268
w3w 
///streetlamp.toads.chipped
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Kartenmaterial: Wander- u. Radkarte Nationalpark Gesäuse von Carto.AT; Alpenvereinskarte Nr.16 Gesäuse; Karte NaturWaldWeg

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
26.5 km
Duration
10:00 h
Ascent
1,276 m
Descent
1,276 m
Highest point
1,543 m
Lowest point
522 m
Multi-stage route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 10 Waypoints
  • 10 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view